Marketing, Vertrieb, Service: 3 Abteilungen für 1 Kunden?!

Veröffentlicht von: Verkaufstrainer und Berater René Wetzel
Veröffentlicht am: 01.03.2016 20:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Warum die klassische Dreiteilung in den Unternehmen heute überholt ist - erwarten Sie einen spannenden Fachvortrag auf der NeoSales im April 2016

Durch die klassische Teilung von Marketing, Vertrieb und Service rangeln 3 Ressourcen um die Gunst des Kunden. Im schlimmsten Fall arbeitet jede Abteilung mit eigener Strategie. Von einer Abstimmung der Aktivitäten fehlt jede Spur.

Ein Vortrag der wachrüttelt: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Mit seinem Vortrag gibt der <a href="http://www.renewetzel.com" title="Redner und Trainer Rene Wetzel">Redner und Trainer Rene Wetzel</a> den Entscheidern aus Vertrieb und Marketing neue Impulse gegen die Beziehungslosigkeit gegenüber den Kunden.

"Zwar nutzen die Unternehmen irgendeine CRM-Software. Doch bei vielen verkümmert diese zum Kontrollinstrument des Außendiensts. Das nennen manche Vertriebscontrolling.", prangert Rene Wetzel die Situation in manchen Unternehmen an. "Noch klafft bei vielen Unternehmen eine gewaltige Lücke zwischen der Theorie zur gewünschten Wahrnehmung auf dem Strategiepapier, und der praktischen, realen Wahrnehmung durch die Kunden."

Ein Vortrag der Lösungen bietet

Im ersten Teil seines Vortrages auf der NeoSales-Messe im April veranschaulicht <a href="http://www.renewetzel.com" title="Rene Wetzel">Rene Wetzel</a> die Probleme. Im zweiten Teil werden zahlreiche Lösungsansätze präsentiert, wie Unternehmen aus dem Schatten der Beziehungslosigkeit und Anonymität zu Ihren Kunden heraustreten können.

"Was für Solopreneure überlebenswichtig war und bleibt, wird für viele KMU und Großunternehmen zur Herausforderung: Die persönliche 1 zu 1 Beziehung. Kunden wollen persönlich angesprochen werden und persönlich zugeschnittene Informationen erhalten. Marketingkampagnen nach dem Schrotflinten-Prinzip, ein Schuss, und irgendjemand wird schon umfallen, sind heute überholt.", fasst Wetzel weiter zusammen.

Spannende Diskussionen und Gespräch in der Fachausstellung

Neben vielen spannenden Keynotes wird die NeoSales begleitet von einer umfangreichen Fachausstellung namenhafter Unternehmen. In den Pausen zwischen den <a href="http://www.renewetzel.com/de/redner-speaker-vortraege-vertrieb" title="Keynote Vorträge Redner">Keynote-Vorträgen</a> können die Entscheider aus Marketing und Vertrieb Ihre Erfahrungen austauschen und zahlreiche, neue Impulse erhalten. "Ich freue mich darauf, viele neue und bekannte Gesichter zu treffen.", erklärt Wetzel abschließend.

Über Rene Wetzel

Rene Wetzel ist freiberuflicher Dozent und Redner rund um die Themen Marketing und Vertrieb. Das hochwertige und praxisnahe Seminarangebot reicht vom Verkaufstraining bis hin zum professionellem Leadmanagement.

Auf Wunsch unterstützt Sie Rene Wetzel auch bei der Umsetzung von Wissen in die Praxis begleitet: Durch professionelles Coaching oder Consulting erzielen Sie so eine optimale Symbiose zwischen Wissen und Transfer.

Zahlreiche Fachartikel für Ihren Wissensvorsprung finden Sie im Blog unter <a href="http://www.renewetzel.com/de/sales-blog" title="Sales Blog Vertrieb">http://www.renewetzel.com</a>

Pressekontakt:

Verkaufstrainer und Berater René Wetzel
René Wetzel
Philosophenweg 32 07743 Jena
+49 3641 3098031
r.wetzel@renewetzel.com
http://www.renewetzel.com

Firmenportrait:

René Wetzel ist freiberuflicher Dozent und Redner rund um die Themen Marketing und Vertrieb. Das hochwertige und praxisnahe Seminarangebot reicht vom Verkaufstraining bis hin zum professionellem Leadmanagement.
Auf Wunsch unterstützt Sie René Wetzel auch bei der Umsetzung von Wissen in die Praxis begleitet: Durch professionelles Coaching oder Consulting erzielen Sie so eine optimale Symbiose zwischen Wissen und Transfer.
Zahlreiche Fachartikel für Ihren Wissensvorsprung finden Sie im Blog unter [http://www.renewetzel.com]

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.