inlingua zum TOP-Sprachlehrinstitut ausgezeichnet

Veröffentlicht von: meister-plan - agentur für werbung & pr
Veröffentlicht am: 02.03.2016 01:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(NL/8830449895) ServiceValue nahm im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST den Weiterbildungsbereich unter die Lupe. Im Zeitalter der Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft wird insbesondere von Arbeitnehmern lebenslanges Lernen gefordert, dazu zählt auch die Weiterbildung im Bereich Fremdsprachen. inlingua ging als eines der Top-Sprachlehrinstitute aus dem Test hervor.

Zur allgemeinen Fortbildung im Arbeitsleben eines Menschen zählen Sprachkurse ebenso wie Teambildungskurse, um die kontinuierlich steigenden Qualifikationsanforderungen zu erfüllen. Besonders Wiedereinsteiger ins Berufsleben erhöhen ihre Jobchancen bei international tätigen Unternehmen, wenn sie mit hervorragenden Sprachkenntnissen punkten können. inlingua, der Anbieter für Sprachtraining mit über 70 Sprachcentern in Deutschland, wurde von den Befragten als Top-Anbieter bewertet. Unter den gewählten Top-Sprachlehrinstituten ist inlingua der einzige Anbieter, der Sprachkurse für verschiedene Sprachen durchführt. Da die Kurse einsprachig in der jeweiligen Fremdsprache erfolgen und alle ausgebildeten Trainer Muttersprachler sind, stellt sich ein Lernerfolg bei den Teilnehmern erfahrungsgemäß recht schnell ein.

Pressekontakt:

meister-plan - agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40 70193 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de
www.meister-plan.de

Firmenportrait:

Der Test:
Bei der Untersuchung handelte es sich um eine Online-Befragung. Eingeladen wurden sogenannte Panelisten, die die verschiedenen Anbieter aus Kundensicht bewerten sollten. Von den registrierten Teilnehmern liegen soziodemografische Merkmale vor, so dass bevölkerungsrepräsentativ eingeladen werden konnte. Darüber hinaus wurden keine Kundenadressen der Anbieter eingeholt oder genutzt. Die Kundenbefragung durchgeführt von dem Kölner Analyse und Beratungshaus ServiceValue im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST erfolgte eigeninitiiert und ohne Einbindung der untersuchten Anbieter auf dem Weiterbildungsmarkt. Jeder Teilnehmer erhielt zunächst eine für ihn überschaubare Auswahl von Anbietern zur Bewertung beziehungsweise zur Angabe, ob er bei diesem Anbieter überhaupt Kunde war oder ist. Pro Anbieter wurden mindestens 100 Kundenstimmen eingeholt. Die konkrete Fragestellung der Untersuchung lautete: Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit den Produkten/Leistungen des Anbieters ()? Bitte beurteilen Sie aus eigener Kundenerfahrung in den letzten 24 Monaten. Die konkreten Antwortmöglichkeiten waren dabei: begeistert (1), sehr zufrieden (2), zufrieden (3), eher zufrieden (4), eher nicht zufrieden (5) sowie nicht zufrieden (6). Für die Auswertung wurde für jeden Anbieter der Mittelwert der abgegebenen Noten berechnet. Ein Wert von 1 würde bedeuten, dass alle Kunden begeistert von diesem Anbieter waren. Ein Wert von 6 hingegen gäbe an, dass alle befragten Kunden nicht zufrieden sind. Anhand der Mittelwerte wurde ein Ranking über alle untersuchten Anbieter innerhalb der Branchen beziehungsweise Kategorien erstellt. Die Anbieter mit der höchsten Kundenzufriedenheit innerhalb einer Kategorie tragen die Auszeichnung Bester. Anbieter, deren Zufriedenheitswerte über dem Mittelwert liegen, werden mit dem Prädikat Top ausgezeichnet. Wer unter dem Schnitt bewertet worden war, wird nicht mehr abgebildet. Insgesamt liegen der Befragung 8216 Kundenstimmen zu 79 Anbietern zu Grunde. Zugeordnet wurden die Anbieter acht Kategorien: Fernhochschulen/Fernlehrinstitute, Sprachlehrinstitute, Business Schools, Institute für berufliche Bildung, Unternehmensakademien, E-Learning-Anbieter, Apps für Fremdsprachen, Online-Plattformen für Schüler.
(Quelle: FOCUS Heft 04/16 vom 23. Januar 2016 und Service Value Oktober 2015)

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.