"Waldruh Ostalb" kommt im Mai 2016

Veröffentlicht von: Waldruh Naturbestattung . OEWA Holz GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 02.03.2016 10:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Infoveranstaltung zur Eröffnung des Bestattungswaldes "Waldruh Ostalb"

Anläßlich der bevorstehenden Eröffnung des Bestattungswaldes "Waldruh Ostalb" in Röttingen, hat die Stadt Lauchheim am 01. März 2016 zur Infoveranstaltung in den Bürgersaal der Gemeinde Röttingen eingeladen.

Nachdem die Stadt Lauchheim die Genehmigung zur Einrichtung eines Bestattungswaldes erhalten hat, sind nunmehr die Weichen für die Einrichtung der "Waldruh Ostalb" in Röttingen gestellt. Zwischen der Stadt Lauchheim und dem Waldeigentümer wurde ein 99-jähriger Vertrag abgeschlossen, so dass die Voraussetzungen für den Betrieb der Waldruh Ostalb geschaffen werden können. Im Mai wird die "Waldruh Ostalb" eröffnet. "Mit diesem ersten Bestattungswald in der Region soll dem Wunsch nach einer würdevollen Naturbestattung Rechnung getragen werden.", so Bürgermeisterin Andrea Schnele.

Im Rahmen der Infoveranstaltung wurde den interessierten Gästen das Konzept und die damit zusammenhängenden Fragen ausführlich erläutert. Die Vertreterin der Firma Waldruh, Adina Lauer, sowie Carl-Eugen Prinz zu Oettingen-Wallerstein, für die Fürst Wallerstein Forstbetriebe, standen den Gästen Rede und Antwort bezüglich der Themen Baumauswahl, Besichtigungsterminen, Nutzungsrechten u.v.m. "Die Lebensumstände und Gewohnheiten unsere Gesellschaft haben sich gewandelt. Durch die zunehmende Entfernung der Wohnorte einzelner Familienmitglieder ist es vielen leider kaum möglich, sich liebevoll um die Grabpflege im klassischen Sinne zu kümmern," erklärte Carl-Eugen Prinz zu Oettingen-Wallerstein den häufig geäußerten Wunsch nach Naturbestattungen.

Das rund 25 Hektar große, von riesigen Buchen geprägte Gelände auf dem Erbisberg bleibt in seinem Erscheinungsbild naturbelassen. Interessierte können sich bereits zu Lebzeiten einzelne Plätze oder ganze "Familienbäume" (12 Plätze) für 99 Jahre sichern. Für die Bestattung sind ausschließlich biologisch abbaubare Urnen zugelassen.

Nähe Informationen zur Waldruh Ostalb, wie z.B. auch zur Vergabe von Nutzungsrechten oder Kosten erhalten Sie jetzt schon von der Verwaltung der Waldruh Ostalb unter info@waldruh-naturbestattung.de oder 09081/8052621.

Bildquelle: Waldruh St.Katharinen

Pressekontakt:

Waldruh Naturbestattung . OEWA Holz GmbH & Co. KG
Angelina Hafner
Bei den Kornschrannen 7 86720 Nördlingen
09081/80526-21
info@waldruh-naturbestattung.de
www.waldruh-ostalb.de

Firmenportrait:

www.waldruh-harburg.de | www.waldruh-ostalb.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.