Warum Beschaffung Weitblick haben sollte

Veröffentlicht von: HUBER Einkauf GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 02.03.2016 17:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Beschaffung kann man im Unternehmen auch als Kostenkiller sehen: der Ansatz der HUBER Einkauf zeigt dies auf beeindruckende Weise.

Der alltägliche Kampf eines jeden Unternehmens um deren betriebswirtschaftlichen Erfolg und die nachhaltige Entwicklung lässt kaum einen Unternehmensbereich unberührt. Dennoch gibt es Bereiche, in denen Einsparungen und eine gleichzeitig Effizienzsteigerung machbar sind. Einer dieser Bereiche ist der Einkauf oder generell die Beschaffung.

Optimierung statt Mengenbündelung ist der Weg
Wie das geht, zeigt die HUBER Einkauf aus Pflach (Österreich), als Spezialist im Beschaffungsbereich. "Wichtig ist, nicht nur die Mengen einzelner Kunden zu bündeln, sondern uns ist es auch gelungen, unsere Kunden von der Bedeutung der Gesamtoptimierung des Einkaufsprozesses zu überzeugen", sagt Matthias Münch, Leiter des strategischen Einkaufs und des Vertriebes bei HUBER Einkauf. Hinzu fügt er noch: "Neben der angesprochene Mengenbündelung, sind die Bedarfsanalyse und die richtige Lieferantenauswahl extrem wichtig."
"Die dadurch erzielten Ergebnisse übersteigen die Potentiale der einfachen Preisreduktionen einer reinen Mengenbündelung", ist Münch überzeugt. "Unsere konkreten Erfahrungen haben gezeigt, dass durch unser ganzheitliches Service diese Einsparungen für unsere Kunden im zweistelligen Bereich liegen können." erläutert Münch weiter.

Der Weitblick im Einkaufsbereich liegt woanders
Große Potentiale liegen im Bereich der Entwicklung neuer Verpackungskonzepte und in der Optimierung bestehender Verpackungslösungen (https://www.huber-einkauf.at/service/verpackungsentwicklung/). "Eine optimierte Verpackung spart unseren Kunden gleich zweimal Kosten: Es verringern sich nicht nur die unmittelbaren Kosten des Verpackungsmaterials, sondern es sinken stark auch die sonstigen Kosten im Bereich der Logistik und der Beförderung. "Und das spart teilweise richtig viel Geld", ist sich Münch sicher.

Erfolg als Maßstab
Die Leistungen von HUBER Einkauf sind dabei zu 100% erfolgsabhängig, denn das Unternehmen partizipiert nur an den erreichten Einsparungen. "Für unsere Kunden ist es also immer günstiger, unseren Service in Anspruch zu nehmen, denn wenn wir keine Einsparungen erzielen, entstehen für unsere Kunden auch keinerlei Kosten. Das verschafft echte Wettbewerbsvorteile. Auch für HUBER Einkauf", merkt Münch abschließend noch an.

Pressekontakt:

HUBER Einkauf GmbH & Co. KG
Alexandra KUNZE
Kohlplatz 7 6600 Reutte / Pflach
+43 5672 66101 322
alexandra.kunze@huber-einkauf.at
www.huber-einkauf.at

Firmenportrait:

Die HUBER Einkauf GmbH und Co. KG, mit Firmensitz im österreichischen Pflach (Tirol), ist ein Einkaufs- und Beschaffungsspezialist. Seit nunmehr 11 Jahren vermittelt HUBER Einkauf kleinen und mittelständischen Unternehmen verbesserte Einkaufskonditionen und stärkt so deren Wettbewerbsfähigkeit durch teilweise signifikante Kosteneinsparungen. Zentrale Aufgabe ist der Einkauf von Verpackungsmaterialien und Zusatzstoffen für die Lebensmittelindustrie, indirekten Materialien und Dienstleistungen, sowie Investitionen und Ersatzteile. HUBER Einkauf ist außerdem Experte in der Verpackungsentwicklung. Die 18 internationalen und branchenerfahrenen Spezialisten der HUBER Einkauf sind im Auftrag der Kunden ebenso tätig, wie eine ins Tagesgeschäft eingebundene Geschäftsleitung. Deswegen ist der Slogan von HUBER Einkauf auch eine sehr treffende Umschreibung der Tätigkeit: "Beschaffung mit Weitblick". www.huber-einkauf.at

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.