CeBIT 2016: Autotask präsentiert FSS-Lösung als Managed Service für IT-Dienstleister

Veröffentlicht von: Autotask GmbH
Veröffentlicht am: 03.03.2016 00:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Auf der diesjährigen CeBIT (Halle 15/Stand F75) präsentiert Autotask mit Autotask Workplace die optimale Lösung für IT-Dienstleister, ihr Service-Portfolio um einen Managed Service im Bereich File Synchronization & Sharing (FSS) zu erweitern. Autotask Workplace ist nach dem RMM-Tool Autotask Endpoint Management bereits die zweite Lösung, die nahtlos in die Business Management-Plattform Autotask integriert ist und IT-Dienstleistern Zusatzeinnahmen ermöglicht.


Mobiles Arbeiten entwickelt sich immer mehr zum Standard. Damit steigt die Bedeutung von professionellen Lösungen für die mobile Zusammenarbeit signifikant, denn viele Mitarbeiter in Unternehmen nutzen unautorisierte File Sharing Services, die für den Privatgebrauch konzipiert wurden. Dadurch sind die Daten eines Unternehmens einem hohen Risiko ausgesetzt. Mit der richtigen FSS-Lösung lassen sich Daten sicher, kontrolliert und richtlinienkonform teilen und bearbeiten, ohne die mobile Produktivität zu stören.


Umsatzchance für IT-Dienstleister


Für IT-Dienstleister ist dieser Trend eine große Chance, da sie mit der Erweiterung ihres Portfolios um FSS als Managed Service optimal auf die steigende Nachfrage bei ihren Kunden reagieren können. Das Marktpotenzial ist enorm: Laut einer IDC-Untersuchung werden die Umsätze aus FSS-Services aufgrund der steigenden Mobilität bis Ende 2018 um mehr als 30 Prozent wachsen.


Mit Autotask Workplace bietet Autotask eine Lösung, die speziell für den Weiterverkauf an Unternehmen entwickelt wurde und die Einhaltung selbst strengster Richtlinien sicherstellt, unabhängig davon, wie viele Mitarbeiter ein Unternehmen hat. Darüber hinaus ist Autotask Workplace schnell einsetzbar, äußerst einfach zu bedienen und skalierbar.


AWP-Partnerprogramm


Um das Umsatzpotenzial für IT-Dienstleister zu steigern, hat Autotask ein Partnerprogramm für Autotask Workplace (AWP) gestartet. Ziel des Programms ist, IT-Dienstleistern alles an die Hand zu geben, was sie für die erfolgreiche Erweiterung ihres Service-Portfolios um File Synchronization & Sharing (FSS) benötigen.


Das AWP-Partnerprogramm beinhaltet:


- den Autotask Workplace Manager, mit dem man über eine einzige Oberfläche Kundenteams, Mitglieder und Speicherzuweisungen managen kann,


- ein Vertriebsmodell mit festen Kosten, exklusiv für den Channel,


- Tools für den Vertrieb und Marketingmaterialien, die auf die eigene CI angepasst werden können,


- Account Manager, die sich um alle Belange der Partner kümmern.


Zuwachs an Endgeräten = gesteigerte Anforderungen an IT-Dienstleister


Die Entwicklung von Autotask Workplace als professionelle FSS-Lösung und Autotask Endpoint Management als effizientes, skalierbares Tool für Remote Monitoring & Management (RMM) unterstreichen das Ziel von Autotask, IT-Dienstleister im Hinblick auf Marktchancen sowie in Bezug auf die gesteigerten Anforderungen bestmöglich zu unterstützen.


Fanni Szabo, Geschäftsführerin der Autotask GmbH, bestätigt: "Die Art und Weise, wie Menschen heutzutage und in Zukunft arbeiten, bestimmt die Aufgabengebiete für Service Provider im technologischen Umfeld. Die steigende Bedeutung und die rasant wachsende Zahl von Endgeräten fordern neue Konzepte in Bezug auf Sicherheit, Effizienz, Produktivität und Kontrolle. Wir arbeiten stets mit vollem Einsatz daran, unser Lösungsportfolio weiter auszubauen und den besten Know-How-Transfer zu bieten, damit unsere Kunden und Partner den größtmöglichen Mehrwert erhalten. Autotask Workplace und Autotask Endpoint Management sowie die nahtlose Integration in unsere vereinheitlichte Business Management-Plattform sind gute Beispiele für diesen Ansatz."


Der Stand von Autotask auf der diesjährigen CeBIT befindet sich im Planet Reseller in der Halle 15/Stand F75.


Weitere Informationen gibt es unter www.autotask.com/de, Tel.: +49 (0) 89 4111 23600 oder per E-Mail an sales@autotask.com.


Über Autotask:


Die Autotask Corporation bietet mit ihrer gleichnamigen Software die weltweit führende cloudbasierte Plattform für Business Management speziell für IT-Dienstleister. Der "Smart IT"-Ansatz von Autotask verhilft Unternehmen zu einem zielgerichteten Einsatz von IT-Technologie, um die besten Ergebnisse für ihre Kunden zu erzielen. Die Autotask Software ermöglicht die Steigerung betrieblicher Effizienz, die volle Kontrolle über abrechenbare Leistungen sowie den Zugang zu Unternehmenskennzahlen, um geschäftskritische Entscheidungen voranzutreiben. Mithilfe von integrierten Best Practices und automatisierten Workflows beschleunigt Autotask Umsatzpotenziale und verbessert kontinuierlich die geleisteten Services. Autotask ist in sieben Sprachen verfügbar und wird gegenwärtig in mehr als 90 Ländern eingesetzt. Mit Hauptsitz in New York betreibt Autotask weitere Niederlassungen in Chicago, Los Angeles, Dallas, München, London, Peking und Sydney.

Pressekontakt:

Public Relations Partners GmbH
L. Ließfeld
Bleichstr. 5 61476 Kronberg
06173-9267-16
autotask@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Firmenportrait:

Die Autotask Corporation bietet mit ihrer gleichnamigen Software die weltweit führende cloudbasierte Plattform für Business Management speziell für IT-Dienstleister. Der "Smart IT"-Ansatz von Autotask verhilft Unternehmen zu einem zielgerichteten Einsatz von IT-Technologie, um die besten Ergebnisse für ihre Kunden zu erzielen. Die Autotask Software ermöglicht die Steigerung betrieblicher Effizienz, die volle Kontrolle über abrechenbare Leistungen sowie den Zugang zu Unternehmenskennzahlen, um geschäftskritische Entscheidungen voranzutreiben. Mithilfe von integrierten Best Practices und automatisierten Workflows beschleunigt Autotask Umsatzpotenziale und verbessert kontinuierlich die geleisteten Services. Autotask ist in sieben Sprachen verfügbar und wird gegenwärtig in mehr als 90 Ländern eingesetzt. Mit Hauptsitz in New York betreibt Autotask weitere Niederlassungen in Chicago, Los Angeles, Dallas, München, London, Peking und Sydney.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.