LBBW digitalisiert Dokumente mit XINO Scanner

Veröffentlicht von: Janich & Klass Computertechnik GmbH
Veröffentlicht am: 03.03.2016 02:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - XINO Scanner digitalisieren mehr als neun Millionen Dokumente der Landesbank Baden-Württemberg

Wuppertal/Stuttgart, 03. März 2016. Bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) werden jährlich etwa 9,3 Mio. Zahlungsbelege und Geschäftsdokumente digitalisiert. Diese Aufgabe erledigen zuverlässig und sicher XINO Scanner aus dem Hause Janich & Klass GmbH.

In Stuttgart digitalisiert die Gruppe "Dokumentenmanagement" der LBBW mit insgesamt 25 Mitarbeitern sämtliche Dokumente aus dem Schriftverkehr, über neun Millionen Blatt pro Jahr. Sie werden über ein ausgefeiltes Logistiksystem aus den bundesweit verteilten rund 200 Filialen und Stützpunkten in die baden-württembergische Landeshauptstadt transportiert. Dabei handelt es sich vor allem um Verträge aller Art, Schriftverkehr, Kredit- und Wertpapierunterlagen, Bauunterlagen, sowie Protokolle aus Hauptversammlungen. Zusätzlich müssen täglich über 35.000 Schecks und Überweisungsträger, die trotz der zunehmenden Nutzung des Online-Bankings im Tagesgeschäft nach wie vor anfallen, digitalisiert werden. Damit sich der Tag der Wertstellung nicht verschiebt, werden sie auch am selben Tag verarbeitet.

Hohe Ansprüche an die Zuverlässigkeit, die Ausfallsicherheit und an die Performance also, die von den eingesetzten XINO Scannern souverän erfüllt werden. Denn XINO Scanner verfügen über eine Reihe von Eigenschaften, die sie zu einer zuverlässigen, flexiblen und leistungsstarken Basis für moderne Dokumentendigitalisierung machen. Dazu gehört das einzigartige Transportsystem mit schonender Papierführung über die gesamte Belegbreite, das für einen unterbrechungsfreien Betrieb sorgt und damit eine hohe Produktivität sicherstellt. Zusätzlich verfügt das System über ein dynamisch variables Geschwindigkeitskonzept, um den Anforderungen der unterschiedlichen Belegarten gerecht zu werden.
Diplom-Ökonom Olaf Gerken, Prokurist und Leiter der Gruppe Dokumentenmanagement der LBBW Service GmbH, ist nicht nur mit den XINO-Geräten zufrieden, sondern auch mit ihrem Hersteller: "Janich & Klass ist ein kundenorientiertes, flexibles Unternehmen. Die Mitarbeiter kümmern sich bei Problemen und haben dann sehr schnell eine praktikable Lösung parat. Deshalb gebe ich bei der Lieferantenbewertung im Rahmen der regelmäßigen Neuauflage unserer ISO-9001-Zertifizierung dem Unternehmen die volle Punktzahl."

Pressekontakt:

Janich & Klass Computertechnik GmbH
Andreas Klinke
Zum Alten Zollhaus 24 42281 Wuppertal
+49 (202) 2708-0
info@janichklass.com
http://www.janichklass.com

Firmenportrait:

Janich & Klass Computertechnik GmbH wurde 1981 als Spin-Off der Uni Wuppertal gegründet und ab 1985 als GmbH geführt. Seit 1987 ist J&K im Bereich Dokumentenverarbeitung aktiv; hier gibt es drei wesentliche Betätigungsfelder: Grundlagenforschung zur Bildverbesserung, Scannertechnologie für Scannerhersteller, und flexibler Scansoftware mit Schnittstellen zu verschiedensten DMS. DpuScan ist das von J&K entwickelte universelle Programm zum Scannen (Farbe, Grau, Schwarzweiß gleichzeitig), mit Indexieren, Bildoptimierungen, Barcodelesung, OCR u.v.m.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.