Pulled Beef - der zarte Kultklassiker jetzt von Block House

Veröffentlicht von: Block Foods
Veröffentlicht am: 03.03.2016 10:24
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Einen echten Klassiker und aktuellen Foodtrend aus der Südstaatenküche bringt Block House mit Pulled Beef in den Supermarkt und auf die Teller. Eingelegt in einer würzig-scharfen Marinade und serviert mit dem dazugehörigen Kürbis Dip ist der perfekt zarte Fleischgenuss ab sofort tiefgekühlt für 4,79 Euro (UVP) im Lebensmitteleinzelhandel zu kaufen.

Pulled Beef ist ein echter Klassiker aus der Südstaatenküche und momentan absolut im Trend. Im sogenannten Slow-Cooked-Verfahren, das das Fleisch besonders zart und saftig macht, wird das Rindfleisch zubereitet. Bereits "gezupft" lässt sich das 180 Gramm Pulled Beef einfach in der Pfanne, auf dem Grill oder im Wasserbad zubereiten - fertig ist das Hauptgericht für zwei Personen. Es eignet sich auch ideal als Burger- oder Pizzabelag und für Stockbrot-Kreationen (siehe Rezept). Mit der würzig-scharfen Marinade des Fleisches harmoniert der beiliegende Kürbis Dip perfekt. Das Block House Pulled Beef ist tiefgekühlt und kostet 4,79 Euro (UVP).

Rezept: Pulled Beef mit Gewürzstockbrot

Zutaten für vier Personen:
250g Weizenmehl
1/2 Würfel Hefe
1/2 Teelöffel Salz
1 Tasse lauwarmes Wasser
1/2 Teelöffel Oregano
2 x Block House Pulled Beef
etwas Sahne zum Bepinseln
vier Stöcke (etwa 50 cm lang)

Weizenmehl, Hefe, Salz, Oregano und einer Tasse lauwarmen Wasser gut durchkneten und für 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Den vorbereiteten Hefeteig teilen und jeweils auf etwa 40 x 15cm ausrollen, abermals halbieren, sodass vier Teigstreifen entstehen.
Pulled Beef dünn darauf verteilen und dann zu einer Rolle einschlagen. Die gefüllten Rollen vorsichtig um die Stöcke wickeln.
Die gefüllten Teigrollen am Stock jeweils mit etwas Sahne bepinseln und bei 30 cm über der Glut unter Drehen ca. 20 Minuten rundum golden-braun backen.
Zusammen mit dem Kürbis Dip genießen. Einfach lecker.

Zubereitungszeit: etwa eine Stunde
1365 kJ bzw. 326 kcal pro Portion

Pressekontakt:

Block Foods
Sina Ollhorn
Lademannbogen 129 22339 Hamburg
040 538007-680
sina.ollhorn@block-foods.de
http://www.block-foods.de

Firmenportrait:

1968 wurde mit der Eröffnung des ersten Block House-Steakrestaurants der Grundstein für die Block Gruppe gelegt, die heute drei Aktiengesellschaften und eine Reihe von GmbHs umfasst. Mit rund 2.200 Mitarbeitern und einem Umsatz von 340 Millionen Euro in 2014 zählt sie zu den größten Gastronomieunternehmen Deutschlands. Zur Gruppe gehört unter anderem die Block House Restaurantbetriebe AG mit 44 Steakrestaurants, darunter acht im europäischen Ausland. Die Premium-Burger-Restaurantkette Jim Block unterhält derzeit acht Standorte in Hamburg, einen Standort in Hannover und seit Anfang 2014 einen Standort in Berlin. Die Block Foods AG umfasst die hauseigene Fleischerei, die auch nationale und internationale Kunden in Hotellerie und Gastronomie beliefert. Ebenso den Qualitätsanbieter für frische Menükomponenten, die Block Menü, sowie den Vertrieb einer umfassenden, innovativen Produktpalette für den Lebensmitteleinzelhandel. Weiterhin gehören das 5-Sterne-Privathotel Grand Elysee Hamburg an der Hamburger Rothenbaumchaussee und die Gasthaus-Brauerei BLOCKBRÄU an den Hamburger Landungsbrücken zur Gruppe.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.