Weltmarktführer werden - mit InterGest auf Hannover Messe

Veröffentlicht von: InterGest Austria
Veröffentlicht am: 03.03.2016 14:24
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Die weltweit agierende Treuhandgesellschaft InterGest ist erneut Partner der Investment Lounge der Global Business & Markets. USA, Partnerland der HANNOVER MESSE 2016, wird von InterGest North America LLC Geschäftsführer Wilfried Roggenbau vertreten.

Gemäß dem bewährten InterGest Messe Motto "50 Länder auf 10 Quadratmetern" wird das internationale Franchise-System InterGest Worldwide in Halle 3 (Global Business & Markets) seine Partner in der Investment Lounge versammeln, um geballt auslandsbegeisterte Unternehmen in Expansionsfragen zu unterstützen. Das erklärte Ziel aller InterGest Partner: zukünftige Weltmarktführer schon jetzt unterstützen.

Die enge Vernetzung der lokalen InterGest-Partner stellt sicher, dass Kunden jederzeit Expertise zu den wichtigsten internationalen Zielmärkten abrufen können. Die Mission von InterGest ist es, exportierende KMU bei der Gründung und Verwaltung sowie beim Vertriebsaufbau im Ausland effizient zu unterstützen. Professor Peter Anterist, Präsident der InterGest Worldwide, über die Zielsetzung des weltweiten Netzwerks: " Wir wollen dazu beitragen, dass sich Mittelständler beim Auslandsgeschäft ganz auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren können, ohne Stress im Ausland und mit lokalem Know-how rund um die Gegebenheiten und Marktchancen. Somit können sie wachsen und vielleicht sogar Weltmarktführer werden."

USA als Business Hotspot

InterGest North America Geschäftsführer Wilfried Roggenbau vertritt die USA, sein Heimatland und das diesjährige Partnerland der Messe. InterGest North America wurde 1997 gegründet, um ausländischen Unternehmen bei der Planung und Realisierung einer geschäftlichen Basis in den USA behilflich zu sein. Den Fokus legt Wilfried Roggenbau vor allem auf deutsche Unternehmen im Energie- und Automationsbereich "Was ich an deutschen Unternehmen mag, ist ihr sehr systematischer und effizienzorientierter Ansatz. Ihre Produkte sind bekannt von hoher Qualität und Standard", beschreibt Wilfried Roggenbau die Gründe, warum deutsche Unternehmen in den USA gefragt sind.

Kanada kann's
Wo die USA auftritt, ist Nachbarland Kanada natürlich auch dabei. Vertreten wird Kanada, einer der reichsten Staaten der Welt, mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) über 1.4 Mrd. Dollar, durch InterGest Canada Geschäftsführerin Barbara William.
Seit 2003 leitet Barbara William das 1986 gegründete Unternehmen. Durch Barbara Williams umfangreiches Wissen, über 25 Jahre Berufserfahrung und ihrer Arbeit in verschiedensten Industriezweigen weiß sie um die kanadischen Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Umwelttechnik. "In mehreren Provinzen wie Quebec, British Columbia und Alberta steht mit der Wasserkraft eine erneuerbare und relativ umweltfreundliche Energiequelle in großer Menge zur Verfügung. Hiervon können ausländische Unternehmen profitieren und sich dementsprechend positionieren. ", so Barbara William

Pressekontakt:

InterGest Austria
Natalie Kutschera
Schubertring 9-11 1010 Wien
0043 1 310 60 10 10
natalie.kutschera@intergest.com
www.intergest.com

Firmenportrait:

InterGest Austria wurde 1996 gegründet, um ausländischen Unternehmen bei der Planung und Realisierung einer geschäftlichen Basis in Österreich behilflich zu sein.
Die komplette Dienstleistungspalette zur Gründung Ihrer ausländischen Niederlassung von Payroll, Business Process Outsourcing, Rechnungswesen, laufender Steuer- und Rechtsberatung über die tägliche Durchführung der treuhänderischen Verwaltungsarbeiten bis hin zu Reporting und Controlling.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.