Wir feiern 10 Jahre freie Gasmärkte! Sie haben die Freiheit zu wechseln – Wir haben das günstige Gas

Veröffentlicht von: REDTREE GmbH
Veröffentlicht am: 07.03.2016 11:58
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Bochum - Seit dem 01.04.2006 können Verbraucher in Deutschland ihren Gasanbieter frei wählen und damit ihre Heizkosten senken. Das ist der Grund warum es gashoch3 gibt. Und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Bis zum Jahre 1998 gab es sowohl auf dem Strom- als auch auf dem Gasmarkt keine Wettbewerbssituation, sondern festgelegte Monopolstellungen einzelner Energieversorger. Durch langjährige Lieferverträge, Quersubventionen und abgeschottete Marktgebiete hatten neue Anbieter keine Chance auf dem Gasmarkt Fuß zu fassen und so Auswahl für den Verbraucher zu schaffen.

Im Jahr 1998 wurde eine Energierechtsnovelle verabschiedet, die eine Liberalisierung des Gasmarktes und somit eine eigenständige Wahl des Gasanbieters durch den Verbraucher herbeiführen sollte. Diese Maßnahme hatte jedoch zunächst nicht den gewünschten Effekt – kaum neue Wettbewerber fanden den Weg auf den Gasmarkt, da das Geflecht aus langfristigen Lieferverträgen, abgeschotteten Marktgebieten und Quersubventionen innerhalb der Energiekonzerne den Marktzugang massiv erschwerte.

Die tatsächliche Markteröffnung erfolgte erst am 01.04.2006. Nachdem das Bundeskartellamt wegen drastischer Preisanhebungen ein Missbrauchsverfahren gegen einige der großen Energieanbieter eingeleitet hatte, erklärten diese sich dazu bereit, ihren Kunden die Möglichkeit eines Anbieterwechsels einzuräumen. Heute gibt es über 700 Gasanbieter in Deutschland und bundesweit können Verbraucher aus einem großen Angebot wählen.

Die Gasmarktliberalisierung ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Nachdem in der Politik mittlerweile viele wichtige Schritte unternommen wurden, liegt ein wichtiger Anteil an der vollständigen Marktliberalisierung bei den Verbrauchern selbst. Nur durch die eine Entscheidung zum Anbieterwechsel kann der Gasmarkt tatsächlich liberalisiert werden.

An dieser Stelle kommen wir ins Spiel: gashoch3 bietet Verbrauchern eine faire, zuverlässige und günstige Alternative. gashoch3 – einfach, fair und günstig. Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden so wenig wie möglich für ihr Erdgas bezahlen, ohne dabei auf Qualität oder guten Service verzichten zu müssen. Indem wir auf modernste Technologien setzen und auf Überflüssiges verzichten, arbeiten wir besonders preiseffizient. Bei gashoch3 gibt es keine Kundenzentren oder Shops. Die Kundenbetreuung läuft bei uns schnell und sicher über das Internet und über unsere kostenlose Hotline. Diese Serviceplattformen können wir kostensparend betreiben, sodass sich deutliche finanzielle Vorteile ergeben, die wir in Form von niedrigen Gaspreisen an unsere Kunden weitergeben.

Über gashoch3

gashoch3 ist eine Marke der energiehoch3 GmbH. Das Unternehmen wurde 2006 unmittelbar nach der Liberalisierung des Gasmarktes gegründet, um Verbrauchern eine Alternative zu bieten und diese zuverlässig und günstig mit Erdgas und Strom zu beliefern. Seit dem Marktstart im Herbst 2008 haben sich bereits über 140.000 Verbraucher für energiehoch3 entschieden.

Das Besondere an gashoch3 ist, dass das Angebot sich auf das beschränkt, was wirklich wichtig ist: Direkte und sichere Versorgung mit Erdgas zu möglichst günstigen Preisen.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.gashoch3.de

Pressekontakt:

Frau Tanja Franke
Telefon: 0234 77733-3311
Telefax: 0234 77733-3329
E-Mail: pressestelle@energiehoch3.de

energiehoch3 GmbH
Ostring 28
44787 Bochum

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.