Fördermöglichkeiten für neue Mitarbeiter

Veröffentlicht von: AFBV GmbH
Veröffentlicht am: 07.03.2016 14:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Eingliederungszuschuss EGZ beantragen

Eingliederungszuschuss, aber warum und wofür?

Nun haben Sie es geschafft, der neue Mitarbeiter für die zu besetzende Stelle ist gefunden. Nun kommt der nächste Schritt, die Einarbeitung. Die ist Ressourcen intensiv. Es werden Mitarbeiter benötigt die ihr Wissen methodisch und didaktisch vermitteln können, so das der neue Mitarbeiter schnell versteht und das gelernte umsetzten kann. Eventuell werden auch noch weitere Schulungen extern benötigt für SAP Kurse, Fremdsprachen oder Auffrischung der Warenwirtschaftssysteme? Das alles benötigt sehr viel Geld.

Wir beantragen regelmäßig für Unternehmen, Eingliederungszuschüsse.
Wir bieten diese Dienstleistung unabhängig von einer Vermittlung an und zwar wie immer ERFOLGS ABHÄNGIG. Nur wenn es eine Förderung gibt, werden wir entlohnt.

Eingliederungszuschuss, auch EGZ genannt, kann für Arbeitnehmer, deren Vermittlung wegen in ihrer Person liegender Gründe erschwert ist, behinderte oder schwerbehinderte Menschen sowie Arbeitnehmer, die das 50. Lebensjahr vollendet haben und arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, beantragt werden.

Heute bekamen wir ein Riesenlob für unsere professionelle Hilfe bei der Beantragung der Zuschüsse vom Arbeitsamt.
Wir haben den Höchstsatz der Fördermöglichkeit raus geholt!! 50% Lohnkostenzuschuss für 6 Monate.

Über welche Beträge sprechen wir:
1500 ? Lohn (es werden hier noch einmal pauschal 300? Arbeitgeberanteil drauf gerechnet)
50% Förderhöhe
5 Monaten Förderdauer
= 4500? Eingliederungszuschuss

So gibt es wie immer Stolpersteine die zu beachten sind. Es kommt hierbei schon auf den richtigen Zeitpunkt der Beantragung an, ist dieser Zeitpunkt falsch gewählt- gibt es keine Zuschüsse vom zuständigen Amt.

Wir können auch Ihnen helfen, das Beste aus diesem Prozess herauszuholen. Mit uns wird die Prüfung und die Beantragung von Eingliederungszuschüssen leicht gemacht.

Kontaktieren (https://akademie-bv.de/kontakt)Sie uns, Wir beraten Sie gern!!

Pressekontakt:

AFBV GmbH
Alexander Kobelt
Lohrmannstr. 27 01237 Dresden
0351 270464201
info@akademie-bv.de
http://www.akademie-bv.de

Firmenportrait:

Wir sind eine Personalberatung mit hervorragenden Kompetenzen im Bereich Rekrutin und Beratung im Bereich Fördergelder.
Wir suchen Ihnen Personal was zu Ihnen passt. Unabhängig von der Vermittlung beantragen wir im gesamten Bundesgebiet Fördergelder für neues Personal.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.