Hellmann East Europe und Gebrüder Weiss kooperieren in Georgien

Veröffentlicht von: Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 08.03.2016 04:16
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Hanau, 07. März 2016. Seit Beginn des Jahres 2016 kooperieren Hellmann East Europe Deutschland und Gebrüder Weiss in Georgien im Bereich Landverkehre miteinander. Bereits seit Juni 2014 besteht eine erfolgreiche Zusammenarbeit bei Transporten von Österreich, der Schweiz und Süddeutschland ins Baltikum und retour. Diese Kooperation wurde nun in Richtung Georgien weiter ausgebaut.

"Ab Hanau verlassen derzeit wöchentlich drei Sammelgut-Lkw das Lager in Richtung der georgischen Hauptstadt Tiflis, von wo aus dann die gesamte Kaukasus-Region für die Hellmann-Kunden bedient wird", so Michael Mihm, Geschäftsführer von Hellmann East Europe.

Hellmann East Europe deckt in Deutschland das Gebiet Nord-, Mittel- und Ostdeutschland sowie die Benelux-Staaten ab. Hier konsolidiert Hellmann East Europe die unfreien Sendungen für Gebrüder Weiss nach Georgien und bringt seine eigenen Mengen aus ganz Deutschland mit ein.

Mit Gebrüder Weiss als Partner setzt Hellmann East Europe auf einen erfahrenen Logistikexperten in Georgien, mit dem das Mutterunternehmen Hellmann Worldwide Logistics schon seit 1977 zusammenarbeitet. Gebrüder Weiss ist bereits seit 2013 mit einem eigenen Standort in Tiflis vertreten. Das Logistikterminal in der georgischen Hauptstadt verfügt über 10.500 Quadratmeter Umschlags- und Logistikflächen und bietet mit einer Gesamtfläche von 95.000 Quadratmetern zahlreiche Expansionsmöglichkeiten. Der Hub liegt in unmittelbarer Nähe des Flughafens und zeichnet sich durch direkte Anbindungen an wichtige Verkehrswege rund um die georgische Hauptstadt aus. "Durch die gute Verkehrsanbindung ist Tiflis ein idealer Knotenpunkt für Verkehre zwischen West und Ost", erklärt Thomas Moser, Direktor und Regionalleiter Süd-Ost/CIS bei Gebrüder Weiss. Die georgische Niederlassung hat sich in den vergangenen Jahren als zentrale Logistikdrehscheibe für die gesamte Kaukasusregion und Richtung Zentralasien entwickelt. Das Portfolio vor Ort beinhaltet Landverkehre, Luft- und Seefracht, Logistiklösungen und Projektgeschäfte.

Die Hellmann East Europe GmbH & Co. KG mit operativem Stammsitz in Hanau ist ein Tochterunternehmen der Hellmann Worldwide Logistics in Osnabrück und innerhalb der Unternehmensgruppe das Marktsegment für die Länder der ehemaligen Sowjetunion. Sie unterhält eigene Gesellschaften in Litauen, Lettland, Estland, Weißrussland, Ukraine, Russland, Aserbaidschan und Kasachstan. Hellmann East Europe bietet 25 Jahre Erfahrung vor Ort, über 400 Mitarbeiter und 31 Niederlassungen, stabile Leistung über alle Verkehrsträger und die notwendigen Zoll- und Regionalkenntnisse.

Pressekontakt:

Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Kirsten Wilenborg
Elbestr. 1 49090 Osnabrück
0541-605 1279
marketing-de@hellmann.com
http://www.hellmann.com

Firmenportrait:

1871 gegründet, ist Hellmann Worldwide Logistics heute ein weltweit führender Logistikanbieter. Das Familienunternehmen wird in der vierten Generation geführt. Das weltweite Netzwerk ist mit 19.300 Beschäftigten in 443 Büros in 157 Ländern vertreten. Die Dienstleistungspalette umfasst Transportlösungen per LKW, Bahn, Luft und See sowie maßgeschneiderte Branchenlösungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.