Volkswagen de Mexico nutzt die BI-Plattform BOARD für Finanzplanung und Reporting

Veröffentlicht von: BOARD Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 08.03.2016 07:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Automobilhersteller wählt flexibel anpassbare Business Intelligence-Lösung u.a. zur Berechnung von Margen.

Das Produktionszentrum Volkswagen de Mexico hat die Schweizer Software BOARD als Plattform für detaillierte Finanzplanung und Produktionsreporting gewählt, um damit an die Geschäftsführung des Volkswagen-Headquarters in Deutschland zu berichten.

Berechnung präziser Margen
Laut Björn Ehlbeck, Vorstand Finanzen und Organisation bei Volkswagen de Mexico, wurde BOARD nach einer ausführlichen Evaluation auf Grund seiner Flexibilität und weitreichenden Möglichkeiten ausgewählt. Dazu zählt unter anderem die präzise Berechnung von Margen, die mit neuen Fahrzeugen und Ersatzteilen erzielt wurden. Wichtige Kriterien bei der Entscheidung waren zudem die Wahrung einer bestmöglichen Datenqualität, die nahtlose Integration mit SAP-Systemen, das Monitoring des Systems und die Fähigkeit, Ergebnisse schneller und besser berichten zu können als mit dem bisherigen System.

Unternehmensprozesse flexibel abbilden
"Was uns am meisten begeistert hat, ist die Tatsache, dass die BOARD All-in-One-Plattform (http://www.board.com/de/business-intelligence-und-performance-management) eine Software ist, die wir entsprechend unserer Bedürfnisse anpassen können - jetzt und in Zukunft. Mit BOARD müssen wir unsere Geschäftsprozesse nicht wie bei anderen Lösungen ändern, um sie in der Software abbilden zu können", erklärt Björn Ehlbeck.

Giovanni Grossi, CEO bei BOARD International, fügt hinzu, "Volkswagen ist ein gutes Beispiel für ein äußerst profitables und wettbewerbsstarkes Business, welches klar von den Vorteilen unserer integrierten Plattform für Planung, Reporting und Analytics profitieren wird. BOARD eignet sich perfekt sowohl für das granulare Performance Management im Finanzbereich, als auch für Predictive Analytics (http://www.board.com/de/predictive-und-advanced-analytics) und Business Intelligence für die operationale Planung und Steuerung."

Über Volkswagen de Mexico:
Volkswagen de Mexico wurde 1964 gegründet und vertritt die Marken des Volkswagen-Konzerns im mexikanischen Markt mit zwei Produktionsstätten in Puebla und Silao. Das Volkswagenwerk in Puebla ist die größte Automobilfabrik Mexikos und gleichzeitig eines der größten Fahrzeugwerke innerhalb des Volkswagen Konzerns. Dort werden die Modelle Volkswagen Jetta, Beetle und Golf produziert. Im Werk Silao werden Motoren hergestellt, mit denen die Fahrzeugwerke Puebla und Chattanooga in den USA versorgt werden.

Pressekontakt:

BOARD Deutschland GmbH
Sandra Bartl
Schaberweg 28 61348 Bad Homburg v. d. Höhe
+49 6172 17117-0
marketing@board.de
http://www.board.com

Firmenportrait:

BOARD International ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur Verbesserung der Geschäftsergebnisse durch effektivere Entscheidungsfindung. Dank der nahtlosen Verschmelzung von Business Intelligence (BI), Corporate Performance Management (CPM) und Business Analytics in einem Produkt ermöglicht BOARDs Management Intelligence-Lösung Unternehmen, eine einheitliche Sicht auf ihre Business Performance zu erreichen. Seit 1994 hat BOARD so über 3.000 Organisationen zu besserer Unternehmensleistung durch bessere Entscheidungen verholfen. BOARD verfügt über ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen, Distributoren und lokalen Partnern.

BOARD - Better decisions. Better business.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.