Mit-Pferden-reisen.de: Buchrezension Handbuch Pferde Verladen

Veröffentlicht von: www.mit-pferden-reisen.de
Veröffentlicht am: 08.03.2016 11:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Linda Weritz: Wie Sie Ihr Pferd sicher verladen und transportieren

Hamburg, 8. März 2016 - Linda Weritz, seit mehr als 35 Jahren fest im Sattel und Expertin für Ausbildung und Verhaltenstherapie von Pferden, geht das Verladetraining in ihrem im Cadmos Verlag erschienenen Buch sehr gründlich an und bezieht darin nicht nur die Psychologie des Pferdes, sondern vor allem das Verhalten des Menschen ein. Mit-Pferden-reisen.de hat es gelesen und ausführlich rezensiert.

Linda Weritz beschreibt ausführlich auf 126 Seiten zunächst die Sinnesleistungen der Pferde sowie diverse "Irrtümer" im Verladetraining wie Futterbelohnung, falsche Verladeplätze, Gerteneinsatz, Longen, Sedierung. Außerdem geht es um die Sicherheit und gute Vorbereitung für Mensch und Tier - von Transportgamaschen bis hin zum Lederkopfschutz.

Die Führungskraft Mensch

Ein zentrales Thema des Buches, dem Linda Weritz ein neunseitiges widmet, ist die "Führungskraft Mensch", die sich vor allem durch eine entsprechende Körpersprache als Alphatier zu erkennen geben muss. Gut nachvollziehbar ist das Kapitel Bodenarbeit, das letztlich darin mündet, was das Pferd können muss, bevor es gefahren wird.

Die Verladepraxis

Für das Verladen selbst empfiehlt Linda Weritz ihre Methode, zunächst mit breit gestellter Trennwand zu trainieren. Für das spätere Verladen durch nur eine Person dient eine Longe, die unter der Bruststange durchgeführt wird. Das Kapitel "Individuelles Training für jedes Pferd" widmet sich u.a. auch unterschiedlichen Fahrsituationen wie den Transport von zwei Pferden, auf welche Seite ein Pferd gestellt werden soll, und gibt Empfehlungen, was bei einem Unfall zu tun ist.

Alles rund um den Transport

Schlussendlich erfährt der Leser in "Wissenswertes rund um den Transport" Interessantes über Zugfahrzeuge und Anhängelasten, Anhängerführerschein und das vorsichtige Fahrverhalten. Auch über praktische Ausstattungsmerkmale des Pferdeanhängers und seine Größe bzw. Höhe wird informiert.

Fazit

Das Buch ist ein Ratgeber für Pferdebesitzer, die sich bislang noch nicht allzu viel mit den Hintergründen der Psyche und des Verhaltens des Flucht- und Herdentieres Pferd und die konsequente Erziehung durch seinen Menschen auseinander gesetzt haben.
Die Autorin beschreibt auch nur eine, nämlich ihre Technik, das Pferd in den Anhänger zu führen und dabei mitzugehen. Was in einem so ausführlichen Ratgeber fehlt, ist ein - vielleicht auch unter Vorbehalt - Hinweis darauf, dass es auch andere Methoden gibt; auch Hilfestellungen für das Einstiegen in einen Pferdeanhänger für nur ein Pferd oder mit Stufeneinstieg bleiben aus, dasselbe gilt für die Diagonalverladung.

Weitere Informationen auf www.mit-Pferden-reisen.de

Die ausführliche Rezension mit allen Angaben zum Buch ist auf www.mit-Pferden-reisen.de veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem 90 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Bildquelle: CADMOS VERLAG

Pressekontakt:

JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f 22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Firmenportrait:

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Mittlerweile sind rund 90 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.