Lookout präsentiert neue Sicherheits-App für die Apple Watch

Veröffentlicht von: Lookout
Veröffentlicht am: 08.03.2016 23:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

London, 08. März 2016 - Lookout (https://www.lookout.com/de), Experte für mobile Sicherheit, präsentiert heute seine neue App für die Apple Watch: Sie schlägt Alarm, wenn sich Nutzer zu weit von ihrem iPhone entfernen.

Auch wenn 74 Prozent aller Smartphone-Nutzer (https://blog.lookout.com/blog/2016/02/03/ponemon-mobile-data-survey/)angeben, dass sie süchtig nach ihrem mobilen Begleiter sind, fällt es ihnen trotzdem schwer, ständig auf ihr Smartphone aufzupassen. Je größer der Nutzer in Eile ist, desto schwieriger scheint es, sein iPhone zu finden bevor man das Haus verlässt.

Eine nur allzu bekannte Situation - nicht zuletzt auch für einige Software-Entwickler von Lookout, die eine Lösung für die Apple Watch finden wollten, um dem Verlegen des Smartphones entgegenzuwirken.

Die neue App von Lookout bietet den Trägern der Apple Watch einen Echtzeitüberblick über die Distanz zu ihrem iPhone. Die Anwendung zeigt einen sogenannten "Entfernungsbalken" und findet das iPhone somit auf effektive Weise über das bekannte "Wärmer/Kälter"-Suchspiel. Bevor man sich aus dem Verbindungsbereich mit dem iPhone entfernt, erinnert einen die Lookout Apple Watch App, dass man zu weit weg von seinem mobilen Begleiter ist und gibt die Optionen, eine Karte mit der Position des iPhones anzuzeigen oder das Smartphone einen Sirenenton abgeben zu lassen.

Weitere Informationen zu neuen Lookout App für die Apple Watch finden Sie auf dem offiziellen Blog von Lookout: https://blog.lookout.com/

Pressekontakt:

Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42 A 80331 München
089 211 871 36
sk@schwartzpr.de
https://www.lookout.com/de

Firmenportrait:

Über Lookout
Lookout schützt mit seinen Sicherheitslösungen Nutzer, Unternehmen und Netzwerke vor mobilen Bedrohungen. Mit der weltgrößten Schadsoftware-Datenbank und 70 Millionen Nutzern in 400 Mobilfunknetzen in 170 Ländern verhindert Lookout präventiv Betrug und ermöglicht Datensicherheit und -schutz. Das Unternehmen hat seinem Hauptsitz in San Francisco und eine Europa-Niederlassung in London. Es wird von zahlreichen renommierten Investoren finanziert, darunter die Deutsche Telekom, Qualcomm, Andreessen Horowitz, Khosla Venture oder Peter Thiels Fonds Mithril Capital. Lookout wurde vom Weltwirtschaftsforum als Technologie-Pionier 2013 ausgezeichnet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.