Testreifen Richtlinien und Verfahren bei Nokian Tyres

Veröffentlicht von: Nokian Reifen GmbH
Veröffentlicht am: 09.03.2016 12:48
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Nokian Tyres teilte in der Zeitung "Kauppalehti" vom 24.2. mit, dass sein Verhalten bei Reifentests nicht immer der nachhaltigen Strategie entsprach

Zwar wurden die Vorgehensweisen im Laufe der Zeit erheblich verbessert, doch die Geschäftsleitung des Unternehmens beschloss im Herbst 2015, die Angelegenheit gründlich zu untersuchen. Im Anschluss an die Untersuchung stellte Nokian Tyres sicher, dass alle potenziellen Fehler im Zusammenhang mit Tests korrigiert wurden. Gleichzeitig hat das Unternehmen eine Überprüfung seiner Vorgehensweisen abgeschlossen, um bei sämtlichen Aktivitäten für mehr Offenheit und Transparenz zu sorgen.

Die Produkte sind sicher

Das Unternehmen betont, dass seine Reifen stets sicher waren und die Sicherheit zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt war.

Im Laufe der Jahre wurden mehrere Akteure in der Branche, darunter auch Nokian Tyres, verdächtigt, oder es wurden entsprechende Beweise dafür vorgelegt, dass es Unterschiede zwischen Reifen in den Tests von Magazinen und den für den Verkauf im Handel bestimmten Reifen gibt. Das hat zur allmählichen Verbesserung der Testverfahren geführt. Die wichtigsten Tester kaufen ihre Reifen von Reifenhändlern, und sie testen neue Reifen anschließend noch einmal. Dies wird bereits seit vielen Jahren so gemacht. Als tatsächlich eine Testmanipulation stattfand, unterschieden sich die für den Test gesendeten Reifen und die an den Kunden verkauften Reifen nur in Bezug auf bestimmte Eigenschaften, nicht jedoch in Bezug auf die Qualität. Ein Reifen hat Dutzende unterschiedlicher Eigenschaften, und das Unternehmen versuchte, eine der Eigenschaften für einen Test um wenige Prozent auf Kosten einer anderen Eigenschaft zu verbessern.

"Der Nokian Hakkapeliitta 8 beispielsweise wurde bereits über 70 Mal getestet und hat immer die besten Bewertungen erzielt, ohne Manipulation. In den USA werden Reifen ausschließlich von einer vollständig unabhängigen Verbraucherorganisation getestet, die ihre Testreifen stets bei einem Händler gekauft hat. Es hat niemals Versuche gegeben, Tests unserer Produkte zu beeinflussen, die für den Verkauf in Nordamerika bestimmt waren. Die Tests der wichtigsten europäischen, skandinavischen und russischen Magazine sind seit Jahren zuverlässig. Nokian Heavy Tyres war niemals an Testmanipulationen jeglicher Art beteiligt", erklärt Nokian Tyres President und CEO Ari Lehtoranta.

"Unsere Fehler der Vergangenheit werden durch keine der obigen Aussagen akzeptabler. Es sollte jedoch betont werden, dass die Sicherheit und die persönliche Bewertung der Qualität der Reifen durch die Fahrer am wichtigsten sind. Wir haben Millionen zufriedener Kunden, die mehrere Generationen umfassen.

Die EU-Reifenlabel-Kennzeichnungen der Nokian-Reifen sind richtig

Die behördlich geregelten Messergebnisse für Nassgriff, Kraftstoffverbrauch und externes Rollgeräusch, die Nokian Tyres auf den Reifenlabeln seiner Reifen und in seinem Online-Service angibt, waren immer richtig.

Kunden haben die der Werbung entsprechenden Reifen erhalten

Kunden, die in den letzten Jahren Reifen aufgrund von Testergebnissen gekauft haben, haben Reifen erhalten, deren Eigenschaften den getesteten Reifen entsprachen. Unsere Preisgestaltung beruht auf langjährigem Know-how und einer stabilen Marktposition durch hohe Kundenzufriedenheit. Nach Einschätzung des Unternehmens gibt es keine Gründe für eine Entschädigung.

Öffentliche Diskussion

In den vergangenen Tagen haben die Medien, insbesondere in Finnland, nach dem Nokian Tyres-Interview in der Zeitung "Kauppalehti" unterschiedlichste Spekulationen veröffentlicht. Die Artikel und Kommentare enthielten mehrere Sachfehler und unnötige Verknüpfungen zwischen nicht zusammenhängenden Angelegenheiten. Nokian Tyres arbeitet daran, die Missverständnisse aus der Welt zu schaffen.

Wir sind jedoch nicht in der Lage, alles zu kommentieren, beispielsweise die Existenz, Herkunft oder den Inhalt von E-Mail-Nachrichten, die in den Medien erwähnt wurden", sagt Lehtoranta.

Die Position des Unternehmens beruht auf umfassendem Know-how

"Das Unternehmen möchte betonen, dass die Position der Produkte von Nokian Tyres auf über viele Jahre erworbenem Know-how, Expertise bei Extrembedingungen, modernster Technologie, effizienten Prozessen und spezialisierten Produkten beruht, und nicht nur auf Tests in Automobil-Medien. Neben den Produkten ist der gesamte Erfolg des Unternehmens auf eine erfolgreiche Strategie in Russland, modernste Produktionsverfahren, ein kontinuierlich wachsendes Vertriebsnetz, eine funktionierende Logistik, Kenntnis der Pkw- und Lkw-Reifen-Marktsegmente und kompetente Mitarbeiter zurückzuführen.

Wir möchten uns für unser Verhalten in der Vergangenheit aufrichtig entschuldigen und wollen das Vertrauen von Verbrauchern und Kunden auch in Zukunft gewinnen. Wir werden weiterhin hervorragende Testergebnisse erzielen - mit garantiert korrekten Methoden", so President und CEO Lehtoranta.

Nokian Tyres plc
Antti-Jussi Tähtinen Vice President, Marketing und Kommunikation
www.nokiantyres.de
www.nokiantyres.ch
www.nokiantyres.at


Weitere Informationen

Nokian Tyres plc
Ari Lehtoranta, President und CEO, Tel. +358 10 401 7733
E-Mail ari.lehtoranta@nokiantyres.com

Pressekontakt:

Dr. Falk Köhler PR
Dr. Falk Köhler
Ödenweg 59 22397 Hamburg
+49 40 54 73 12 12
Dr.Falk.Koehler@Dr-Falk-Koehler.de
http://www.dr-falk-koehler.de

Firmenportrait:

Nokian Tyres ist der führende Winterreifenspezialist der Welt

Nokian Tyres bietet als führender Winterreifenspezialist der Welt und Erfinder des Winterreifens die sichersten Reifen für nordische Bedingungen. Die innovativen Nokian-Reifen aus Finnland zeigen ihre hohe Qualität besonders bei Schnee, Eis, hartem Klima und anspruchsvollen Fahrsituationen seit 80 Jahren. Außerdem produziert die Premium-Marke Nokian speziell für das deutsche Wetter und die hohen Geschwindigkeiten auf den deutschen Autobahnen entwickelte Reifen.

Nokian Tyres erwirtschaftete einen Umsatz von 1,389 Milliarden Euro in 2014 und hatte über 4000 Mitarbeiter. In Deutschland agiert Nokian Tyres mit der eigenen Vertriebsgesellschaft Nokian Reifen GmbH in Nürnberg. Dem Unternehmen gehört auch der Reifen- und Auto-Service Vianor mit über 1300 Fachbetrieben in 27 Ländern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.