Frostig: Komfort-Achsen für Caravans und PKW-Anhänger

Veröffentlicht von: KNOTT
Veröffentlicht am: 09.03.2016 14:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - (R)Evolution der Gummifederachsen: Knott Trailertechnik entwickelt neuartige Achse für mehr Sicherheit und Lebensdauer

Wer mit seinem Caravan oder PKW-Anhänger im wahrsten Sinne des Wortes "auf Achse" ist, legt hier natürlich auch großen Wert auf eine clevere Federung für eine sichere und angenehme Fahrt. Schließlich soll der Anhänger möglichst lange ein treuer und verlässlicher Begleiter sein. Eine gute Achsenfederung bewahrt dabei auch das Caravan-Interieur bzw. die Anhänger-Ladung und schützt tierische Mitfahrer, z.B. im Pferdeanhänger, auf bequemer Tour. Dafür haben die Spezialisten von Knott Trailertechnik (https://www.knott.de/trailertechnik/) ihre Gummifederachsen mit Einzelradaufhängung maßgeblich weiterentwickelt und verbessert. Hand angelegt wurde vor allem an der Geometrie der Schwingachse/des Achskörpers und mit einer ganz speziellen, "frostigen" Idee beim Fertigungsprozess.

Worauf kommt es an?
Um hinter das Geheimnis der neuen originalen Gummifederachsen von Knott zu schauen, lohnt sich zunächst ein kurzer Blick auf herkömmliche Achsen. Bei gewöhnlichen Vierkant-Gummifederachsen sind zwei Quadratrohre um 45° verdreht ineinander gesteckt, wobei in den Ecken des Außenrohres Gummischnüre eingepresst sind. Allerdings wird der Gummi hier bei Belastung der Achse eher gequetscht als gewalkt und damit das Material starkt belastet. Kommen dann noch sehr weiche Gummischnüre für eine leichtere Positionierung bei der Achsenfertigung zum Einsatz, ist die Lebensdauer eher kurz. In anderen Fällen finden spezielle Profile für Achsrohr und Schwingachse Verwendung, in denen nur drei Gummischnüre gewalkt werden. Dies lässt die Achse empfindlicher auf Quermomente reagieren, wie sie bei Kurvenfahrten durch die Seitenkraft auftreten.

Für eine bessere und sichere Federung muss diese beim leeren oder teilbeladenen Caravan bzw. Anhänger weich und komfortabel, bei Überlast hart sein. So wird ein Durchschlagen des Rades in den Radkasten verhindert. Auch ein Durchdrehen der Schwingachse, also ein Umschlagen um 90° am Gummi, gilt es zuverlässig zu verhindern.

Präzise zu mehr Sicherheit
Die Experten von Knott sind dafür außergewöhnliche Wege gegangen. Sie haben eine völlig neue Komfort-Achse entwickelt, die sie unter Einsatz frostiger Temperaturen besonders gummischonend und präzise herstellen. Dafür werden die Gummischnüre in Platten mit eingefrästem Profil des späteren Montagezustandes gepresst und anschließend auf etwa -100°C abgekühlt. Durch die temperaturbedingte Schrumpfung des Gummis lassen sich die tiefgefkühlten Gummischnüre dann leicht in den Spalt zwischen Achsrohr und Schwingwelle schieben. Hier wärmen sie sich langsam wieder auf, bleiben zuverlässig in ihrer Position und sorgen exakt passend für die gewünschten Federungseigenschaften. Dank der kraftfreien Montage kann auch die Spurbreite der Achse genauer eingestellt werden.

Zusätzlich verfügt die innenliegende Schwingachse als Vierkantrohr mit nach innen geschwungenen Seiten über eine besondere Formgebung. Bei Verdrehung werden die Gummischnüre über diese Schwingachse vorwiegend gewalkt. Das gewährleistet gemeinsam mit der gebrauchsschonenden Form eine lange Lebensdauer, angenehm weiche Federungs- und Fahreigenschaften bei leerem oder teilbeladenem Caravan oder Anhänger - und die sicher harte Federung bei Überlastung. Ebenfalls als einziger Hersteller hat Knott Trailertechnik für den intelligenten Einsatz von Sicken, also einer Einlassung, im Außenrohr/Achsrohr gesorgt. Insbesondere bei einer Überlastung verhindern diese Sicken wirkungsvoll ein Durchdrehen der Schwingachse und zeichnen die neue Komfort-Achse original von Knott auf einen Blick aus.

PRESSEMITTEILUNG UND BILDER HIER ZUM HERUNTERLADEN. (http://bit.ly/PI-KNOTT-Anhaenger-Komfort-Achsen-OPR)

Bildquelle: KNOTT

Pressekontakt:

PSV
Stefan Köhler
Schlachthausstr. 10 57072 Siegen
0271 77001616
s.koehler@psv-marketing.de
www.psv-marketing.de

Firmenportrait:

KNOTT - Innovation aus Tradition
Im Jahr 1937 gegründet, ist KNOTT heute einer der weltweit führenden Hersteller von Bremsen- und Trailertechnik. Mit der Verbindung aus handwerklichem Können, fortschrittlichen Fertigungstechnologien sowie der Erfahrung und dem Wissen aus vielen Jahrzehnten entwickelt KNOTT seine Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen und Wünsche der Kunden abgestimmt sind.
www.knott.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.