Die Fuerk AG in St. Gallen ist neuer Indunorm-Systempartner

Veröffentlicht von: Indunorm Hydraulik GmbH
Veröffentlicht am: 09.03.2016 15:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Als Spezialist für Hydraulik, Nutzfahrzeuge und Hebegeräte ist die Fürk AG im schweizerischen St. Gallen seit mehr als 50 Jahren bekannt.

Als Spezialist für Hydraulik, Nutzfahrzeuge und Hebegeräte ist die Fürk AG im schweizerischen St. Gallen seit mehr als 50 Jahren in der Region bekannt. Der Inhaber und Geschäftsführer Adrian Fürk erweitert jetzt sein Geschäftsfeld Hydraulik um ein mobiles Serviceangebot. Mit der mobilen Service-Werkstatt Sprinter® vom erfahrenen Systemlieferanten Indunorm Hydraulik ist die Fürk AG jetzt in der Lage, einen schnellen und sicheren Hydraulik-Notdienst direkt vor Ort anzubieten. Auch die präventive Instandhaltung für Industrie-Unternehmen zählt zur Leistungserweiterung.

Adrian Fürk ist überzeugt, dass die Erweiterung seiner Dienstleistungspalette um den Mobilservice eine sinnvolle und zukunftsstarke Ergänzung zu seinem bisherigen Angebot darstellt. "Meine Mitarbeiter verfügen bereits über sehr viel Fachwissen beim sicheren Einbindeprozess. Was hinzukommt, ist der Einsatz vor Ort mit einem Service-Fahrzeug und entsprechender Sicherheitstechnologie. Ich bin froh, mit Indunorm Hydraulik einen Partner gefunden zu haben, der uns neben dem Servicemobil (Sprinter®) auch mit technischen Sicherheitssystemen versorgt. Darüber hinaus können wir alle aktuellen, sicherheitsrelevanten Anforderungen in Form von Trainingsprogrammen wahrnehmen."

Sicherheit geht vor, auch mobil, mit dem Indunorm Sprinter®
Die Sicherheitsanforderungen in der Industrie sind in den letzten Jahren permanent gestiegen. Die Indunorm Sicherheitssysteme und Komponenten liegen deshalb auch deutlich über den DIN EN Normen, damit es für die Systempartner und deren Kunden beim Ersatzbedarf nicht zu Problemen kommen kann. Aus diesen Gründen verfügt das komplett ausgestattete Servicemobil über alle erforderlichen Leitungskomponenten, ein Schlauchreinigungssystem und eine patentierte Prüftechnologie für Schlauchleitungen.
Die defekte Schlauchleitung wird beim Sprinter®-Service direkt vor Ort ausgebaut, Anschlussart und Maße definiert und die neue Leitung sofort wieder eingebaut. Garant für die Sicherheit ist das Joint-Fit®-Sicherheitssystem für Schlauchleitungen mit patentierter Prüftechnologie, denn die System- und Produkteigenschaften machen den Unterschied bei der Schlauchleitungsherstellung.

Wie schnell kann ich Indunorm-Systempartner werden?
"Natürlich ist es immer vom Einzelfall abhängig, wie lange jemand für seine Entscheidung braucht. Von unserer Seite können wir inklusive Fahrzeugbestellung innerhalb von 3-4 Monaten mit unserem Partner an den Start gehen. Für uns ist es wichtig, dass wir unsere Partner bei der Entwicklung ihrer Geschäftserweiterung umfassend unterstützen, um auch auf lange Sicht den wirtschaftlichen Erfolg des Systempartners am lokalen Hydraulik-Markt zu sichern und auszubauen," meint Thomas Rottenanger, Key Account Manager beim Lizenzgeber Indunorm Hydraulik GmbH, der Systempartner persönlich betreut.

Weitere Informationen:
www.fuerkag.ch
www.indunorm.de

Pressekontakt:

Marketing Effekt GmbH
André Haußmann
Lohstr. 8 61118 Bad Vilbel
+49 (0)6101 5096-10
info@marketing-effekt.de
http://www.marketing-effekt.de

Firmenportrait:

Weitere Informationen zu Indunorm Hydraulik: www.indunorm.de
Die Indunorm Hydraulik GmbH, mit Firmensitz in Duisburg, zählt seit mehr als 40 Jahren zu den führenden Anbietern in der Hochdruck Verbindungstechnik.
Die Kompetenz beim Befestigen, Verbinden und Trennen von Schlauch- und Rohrleitungen wird in einem systematischen Produktprogramm gebündelt.
Mit mehr als 13.000 lagergeführten Artikeln wird sicher und flexibel der tägliche Kundenbedarf gedeckt. Qualitätsorientierte Kunden aus Einbindung, dem technischen Handel sowie allen wichtigen Industriezweigen vertrauen auf Indunorm als zuverlässigen Partner. Indunorm ist viel mehr als ein technisches Handelshaus: Die eigene Forschungs- und Technikabteilung entwickelt seit vielen Jahren innovative Lösungen für spezielle Problemstellungen aus der Verbindungstechnik. Die Sicherheit von Schlauch- und Rohrverbindungen sind das wichtigste Arbeitsfeld der technischen Abteilung. Hochqualifizierte Techniker und Ingenieure arbeiten - zusammen mit Partnern - permanent an neuen Problemlösungen. Insbesondere aus dieser engen Zusammenarbeit mit den Systempartner-Kunden entstehen praxistaugliche Lösungen zum Vorteil für die tägliche Arbeit. Indunorm Hydraulik - für die sicherste Verbindung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.