Der beste Wechselrichter der Welt ist jetzt der allerbeste

Veröffentlicht von: Public Relations Alexandra Wagner-Simmer
Veröffentlicht am: 10.03.2016 09:47
Rubrik: Umwelt & Energie


Auf neuestem Stand der Technik: die StecaGrid-Wechselrichter erfüllen die Anforderungen der neuen Speicherförderung. Foto: Steca Elektronik GmbH
(Presseportal openBroadcast) - Memmingen – Der Allgäuer Wechselrichterhersteller Steca Elektronik GmbH erfüllt bereits heute die Anforderungen der neuen Speicherförderung: Die StecaGrid Wechselrichter können aus der Ferne parametriert und gesteuert werden.

Am 29.02.2016 wurde im Bundesanzeiger die Bekanntmachung zur „Förderung von stationären und dezentralen Batteriespeichersystemen zur Nutzung in Verbindung mit Photovoltaikanlagen“ veröffentlicht. Um in den Genuss des neuen Förderprogramms zu kommen, müssen die Wechselrichter aus der Ferne parametrierbar und steuerbar sein. Dies gilt sowohl für AC- als auch für DC-gekoppelte Speichersysteme. Diese Anforderungen erfüllen die StecaGrid-Wechselrichter. Über die RS485- und/oder die Ethernet-Schnittstelle können die Wechselrichter über den Energiemanager fernparametriert und ferngesteuert werden. „Wir freuen uns sehr darüber, dass nun am 01. März das neue Förderprogramm für Speichersysteme gestartet ist und dass unsere Kunden direkt von Beginn an davon profitieren können. Die Förderung wird dem deutschen Markt den benötigten Impuls geben, um weiterhin der weltweite Leitmarkt zu sein. Dies ist für uns wichtig, um auch zukünftig durch weitere Innovationen den allerbesten Wechselrichter der Welt anbieten zu können“, sagt Werner Gut, Bereichsleiter Solar und Energie des Allgäuer Unternehmens. Die Steca Elektronik GmbH hat sich in den vergangenen Jahren sehr stark auf den Einfamilienhausbereich konzentriert und profitiert nun vom Boom der Speichersysteme in diesem Marktsegment.

Pressekontakt:


Weitere Informationen:
Steca Elektronik GmbH
Manuela Gschwind
Mammostraße 1
87700 Memmingen
www.steca.com
Fon 08331 8558-0
Fax 08331 8558-132
manuela.gschwind@steca.de

Weitere Informationen
für Presse:
Alexandra Wagner-Simmer
Aemilian-Öttlinger-Straße 30
83543 Rott am Inn
Fon 08039 9076-39
Fax 08039 9076-38
alexandra@wagner-simmer.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.