SKF launcht 60 Webseiten in 37 Sprachen in nur 12 Monaten – mit SDL Web Content Management und Language Technologies

Veröffentlicht von: RealWire
Veröffentlicht am: 11.03.2016 12:22
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - SKF stellt mithilfe von SDL Technologie eine globale Online-Präsenz mit lokalen Customer Experiences bereit

MAIDENHEAD, UK, und WAKEFIELD, Massachusetts – 11. März 2016 – SDL (LSE: SDL) gab heute bekannt, dass die SKF Group mithilfe von SDL Web und der SDL Übersetzungsmanagement-Lösung lokale Digital Experiences für Kunden in aller Welt bereitstellt. SKF ist seit über 100 Jahren ein führender Technologieanbieter weltweit. Vertreten in 40 Branchen und 32 Ländern – ob Straßentransport oder Seefahrt, Schienenverkehr oder Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Metalle und Lebensmittel – benötigte das Unternehmen eine einheitliche, globale Online-Präsenz, um seinen vielfältigen Kundenstamm anzusprechen.

Dank SDL Web für zentralisiertes Web Content Management und der SDL Übersetzungsmanagement-Lösung für die Lokalisierung gelang es SKF, in nur 18 Monaten von 10 Haupt-Webseiten auf eine einzige Online-Präsenz umzustellen. Ingenieure, Kunden und Interessenten können jetzt problemlos die erforderlichen Informationen in ihrer Sprache finden, und das bei einem Sortiment von über 300.000 Artikeln.

„Die SDL Lösungen vereinfachen gleich von Anfang an die Bereitstellung einer einheitlichen Online-Präsenz“, so Gerard Schram, Web Strategy and Operations Manager, SKF Group. „Wir waren angenehm überrascht von der schnellen Implementierung. Die Tools von SDL lassen sich hervorragend in all unsere anderen Lösungen integrieren und erfüllen somit die entscheidende Voraussetzung für den Aufbau der weitreichenden digitalen Infrastruktur, die wir benötigen.“

SDL Technologie bildet jetzt das Rückgrat einer robusten digitalen Infrastruktur, mit dem SKF bereits etliches erreicht hat:

Jahreszuwachs von 15 % bei Webseiten-Besuchern und Kundenanfragen
Anstieg des Traffics auf lokalen Webseiten von 20 auf 70 Prozent
Einführung von 60 lokalisierten Webseiten in 37 Sprachen in nur 12 Monaten – sechs Monate schneller als erwartet
Übersetzen von durchschnittlich 250.000 Wörtern pro Monat
Wiederverwendung von 50 % der übersetzten Inhalte dank Translation-Memory-Technologie
250 Content Manager arbeiten jetzt mit einem zentralen Web Content Master
Alle Webseiten-Besuche und Kundenanfragen werden nun über ein CRM-System weitergeleitet, sodass sie mühelos von SKF aufgegriffen werden können
SDL Web ist nahtlos in die Übersetzungsmanagement-Lösung von SDL integriert, wodurch SKF die Kontrolle über seine lokalisierten Inhalte behält und gleichzeitig die Kosten reduziert. Lokale SKF-Webseiten, die bislang nicht oder nur teilweise übersetzt waren, entsprechen jetzt dem Corporate Design und ermöglichen SKF engere Beziehungen zu Kunden in den lokalen Märkten. Darüber hinaus können Webseiten-Besucher dank erweiterter Suchfunktionen und der Integration in das Product Information Management (PIM)-System von SKF mühelos spezifische Produkte und -details auffinden. SKF spart dadurch Kosten für Kataloge und bietet Besuchern gleichzeitig eine erstklassige Digital Experience.

„Globale Marken müssen heutzutage die digitalen Anforderungen ihrer Kunden erfüllen, und zwar unabhängig von deren Sprache, Standort oder Branche“, erklärt Allan Hall, EVP für GCT Sales & Operations Worldwide bei SDL. „SKF erkannte, dass es notwendig war, sowohl das Content als auch das Übersetzungsmanagement zu optimieren, damit jeder einzelne Benutzer von einer nahtlosen und personalisierten Erfahrung profitiert. Wir freuen uns, dass SKF uns als Partner für diese Initiative ausgewählt hat, um die globale Präsenz noch auszuweiten und die Kundenbindung und -zufriedenheit rund um die Welt zu fördern.“

Weitere Informationen dazu, wie SKF die SDL Technologie zur Bereitstellung optimierter globaler Online-Experiences für seine Kunden einsetzt, finden Sie in unserem Whitepaper „Operationalizing Digital Experience Delivery with SDL Web's Adaptive BluePrinting“, in unserem Blog und in der Fallstudie hier: http://www.sdl.com/customers/skf.html#89776

Firmenportrait:

About RealWire
RealWire is an award-winning online press release distribution service with over 10 years of experience, and is first choice for many of the UK’s top PR agency, freelance and in-house professionals. RealWire’s service can increase your story’s coverage and improve your visibility. The UK’s leading innovator in press release distribution, RealWire introduced theSocial Media News Release in 2007, PR targeting system PRFilter in 2010, and the Twitter-based influencer relations platform Lissted in 2012.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.