Waterway Investments vermittelt Büroensemble mit 40.000 qm in Langen an US-Investor

Veröffentlicht von: Waterway Investments GmbH
Veröffentlicht am: 14.03.2016 14:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Frankfurt, 14. März 2016 - Waterway (http://www.waterway.eu) Investments, die Spezialisten für deutsche Non-Core-Immobilien, haben für einen angelsächsischen Private Equity Fonds zwei Bürogebäude in Langen bei Frankfurt mit insgesamt rund 40.000 qm Mietfläche an einen weltweit tätigen amerikanischen Investmentmanager verkauft.

Die Büroflächen der in den 1990er Jahren erbauten und laufend modernisierten vierstöckigen Immobilien in der Monzastraße 2-2c und Monzastraße 4-4e sind nahezu vollvermietet, hauptsächlich an renommierte Unternehmen guter Bonität wie die Commerzbank, die Deutsche Flugsicherung, Panasonic und Fujitsu. Neben den mehr als 25.000 qm Büroflächen bieten die Gebäude auch rund 12.200 qm Lagerflächen. In einem der Gebäude ist ein Restaurant angesiedelt.

Christian Zilly, Managing Partner von Waterway Investments: "Unsere intensive Beschäftigung mit den Immobilienmärkten deutscher B-, C- und D-Städte sowie den kleineren Städten im Umland der Metropolen ermöglicht es uns, potenziellen Kaufinteressenten einen aussichtsreichen und tragfähigen Strategieentwurf mitzuliefern. Das führt dazu, dass sich auch Investoren mit Nebenstandorten beschäftigen, die das sonst aufgrund der geringeren Transparenz solcher Märkte nicht täten. Unsere langjährige Erfahrung mit angelsächsischen Investoren hilft uns sehr, diesbezügliche Informationslücken bei dieser Investorengruppe zu schließen."

Pressekontakt:

Targa Communications GmbH
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27 60325 Frankfurt am Main
069 66368398, M. 0160 8961482
jg@targacommunications.de
www.targacommunications.de

Firmenportrait:

Über Waterway Investments (www.waterway.eu)
Die 2011 gegründete Waterway Investments GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main berät Immobilienkäufer und -verkäufer bei Transaktionen von Non-Core-Immobilien. Für die besonderen Herausforderungen solcher Objekte und Märkte hat das Unternehmen durch seine Fokussierung auf dieses Gebiet ein tiefes Verständnis entwickelt. Ein breites Netzwerk und nachhaltiges Know-how ermöglichen es Waterway, für seine Kunden die vorhandenen Potenziale, beispielsweise an deutschen B-, C- und D-Standorten, auszuschöpfen. Das Unternehmen entwickelt dabei für seine Kunden unter anderem wertmaximierende Verkaufsstrategien, berät bei Themen in Zusammenhang mit der Abwehr von Instandsetzungsforderungen sowie bei Auswahl und Controlling von Asset Managern und unterstützt bei der Entwicklung von optimalen Eigen- und Fremdkapitallösungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.