Brasilien Gegen Korruption. Unterstützung Lava Jato und Zelotes

Veröffentlicht von: Vem Pra Rua Brasil
Veröffentlicht am: 14.03.2016 15:24
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - Die Bewegung VEM PRA RUA ruft Brasilienfreunde dazu auf am 13. März die Aktion "LAVA JATO" und den Kampf gegen die Korruption zu unterstützen

Die Bewegung VEM PRA RUA ruft die Brasilianer und Brasilienfreunde dazu auf am 13. März die Aktion "LAVA JATO" und den Kampf gegen die Korruption zu unterstützen

Die Bewegung Vem Pra Rua hat, zusammen mit anderen demokratischen Bewegungen, in über 400 Städten Brasiliens und auch im Ausland, über 3 Millionen Menschen aller Altersklassen in ruhig verlaufenen, gut organisierten Kundgebungen am 15. März, 16. August und 13 Dezember 2015 motieriert, auf die Straße zu gehen.

In Frankfurt am Main um 15 Uhr auf dem Römerberg

Als Ergebnis dieser Kundgebungen hat die brasilanische Nation eine Reihe von Errungenschaften erlebt, darunter die enorme Zunahme des bürgerlichen Bewußtseins und das Erleben des Bürgersinns. Das Volk ist erwacht. Unterstellt, daß diese Übung zur Bandbreite der Bewegung gehört, und angesichts der gegenwärtigen Lage, rufen wir das Volk auf, am 13. März auf die Straßen zu gehen (Vem Pra Rua).

Angesichts der Tatsache, daß die am besten funktionierenden Institutionen in Brasilien derzeit die Staatsanwaltschaft (MPR) und die Bundespolizei (PF) sind, indem sie intensiv daran arbeiten, damit die Wahrheit ans Licht kommt über die Ereignisse der letzten 10 Jahre, und im Lichte von Indizien von glasklaren Versuchen, diese Bemühungen abzuwenden, ist es unabdingbar, daß die Gesellschaft sich wehrt.
Daher rufen wir die Bevölkerung für den 13. auf, unter dem Motto:
Unterstützung von Lava Jato, der Polícia Federal (PF) und dem Richter Sergio Moro

Wir wollen den Kampf gegen die Korruption wach halten!

Korruption ist kein abstraktes Konzept, ganz im Gegenteil. Das auf Privatkonten abgezweigte Geld, sei es von Politikern oder Unternehmern, sollte in die Verbesserung von öffentlichen Dienstleistungen wie Gesundheit, Schulen, Sicherheit und die Sanierung der Abwässer investiert werden. Letzlich sollte das Geld der Bürger in sie investiert werden, durch Investitionen in produktive, wettbewerbsfähige Sektoren, die auch Arbeitsplätze generieren.
Wir wollen weiterhin die Institutionen und die Fachleute untestützen, die gesetzmäßig handeln.
Die Staatsanwaltschaft, die Bundesjustiz und die Bundespolizei müssen unabhängig bleiben von politischen und pateilichen Einflüssen, weil sie es sind, die in erster Linie die wichtigsten Untersuchungen gegen Korruption anführen: die Aktionen Lava Jato und Zelotes.

Wir wollen die Forderungen an Oppositonspolitiker Ergebnisse zu zeitigen, wach halten!

Die demokratischen Straßenbewegungen können viel erreichen, aber es sind die Politiker, welche über die Forderungen der Bevölkerung abstimmen müssen. Wir müssen sie ständig an unsere Forderungen erinnern, vor allem in dieser jetzigen Krise, damit die Nation wieder wachsen kann.
Das gesamte momentane Bild muß im Zusammenhang mit einer ethischen, politischen und wirtschaftlichen Krise, verursacht durch die Machtgier von Lula da Silva und Dilma Rousseff gesehen werden. Diese unermäßliche Gier mißfällt der Bevölkerung zutiefst.
Wir müssen dieses Mißfallen wach halten, weil Brasilien aus ihm gestärkt hervorgehen wird.

Am 13. März gehen wir auf die Straße gegen die Korruption, um Lava Jato, die Staatsanwaltschaft und die Policia Federal und den Richter Sergio Moro zu unterstützen.

#Lugardecorruptoena cadeia
#Querominhaersperanadevolta

VEM PRA RUA - Mit Dir ändert sich Brasilien

Vem Pra Rua ist fü die Demokratie, die Ethik in der Politik und für einen gut organisierten, schlanken Staat. Ist gegen jede Form von Gewalt, verurteilt alle Formen des Extremismus (Separatismus, Militärintervention, Staatsstreich) und arbeitet nicht mir autoritären Regimes zusammen. So wollen wir gemeinsam auf den Straßen für ein ethisches, gerechtes, prosperierendes Brasilen mit soliden Werten werben. Vor allen Dingen, für ein geeintes Brasilien!

www.VemPraRua.Net
facebook/vemprarua.net
Pressekontakt Deutschland:
Peter Jacubowsky
Herzbachweg 6
63571 Gelnhausen
Tel. 0157-7681 7966

Pressekontakt:

Peter Jacubowsky, Tel. 06051-17066
Peter Jacubowsky
Herzbachweg 6 63571 Gelnhausen
06051-17966
peter@jacubowsky.de
www.VemPraRua.net

Firmenportrait:

Bürgeraktion für Brasilien

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.