Fitness-Kickoff für den Frühling

Veröffentlicht von: Besser Bad Harzburg - Stadtmarketing
Veröffentlicht am: 14.03.2016 16:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Abwechslungsreicher Aktivurlaub in Bad Harzburg

Bad Harzburg, 14.03.2016: Am 20. März ist es endlich soweit: Kalendarischer Frühlingsanfang! Spätestens jetzt erwacht bei vielen die Erkenntnis, dass die Fitness den Winter über auf der Strecke geblieben ist - und der Einstieg ins Bewegungsprogramm fällt entsprechend schwer. Wer sich aber ein verlängertes Wochenende bewusst Zeit für sich nimmt, kann sich auf sanfte Weise wieder sportlich auf Touren bringen. Gut erholt und mit verbesserter Kondition gelingt so der Start in einen gesünderen Alltag.

Ganz gleich, welches sportliche Ziel erreicht werden soll: Ferienorte wie Bad Harzburg haben sich mit einer großen Vielfalt an Angeboten darauf eingestellt. Von der gepflegten Partie Golf über Nervenkitzel im Hochseilpark, Reiten, Mountainbiking und Kraftsport bis hin zum konditionsfördernden Jogging, Schwimmen oder Nordic Walking - auch abseits der zahlreichen Wanderwege bietet der romantische Ort im Harz zahlreiche Möglichkeiten, fit und aktiv in den Frühling zu starten. Optimal ergänzt werden sportliche Aktivitäten durch Ruhephasen und Entspannung - auch hier bietet das Fitnessziel Bad Harzburg mit seiner Sole-Therme und einer modernen Saunalandschaft alles, was das Fit- und Wellnesswochenende perfekt macht.


Fit in den Frühling - entspannt durchs Jahr

Es gibt viele gute Gründe dafür, Sport zu treiben und einen aktiven Lebensstil zu führen: Bewegung hält jung, geistig fit, senkt den Blutdruck und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Trotzdem treibt nur jeder zweite Deutsche regelmäßig Sport. Optimal für einen konsequenten Start nach der Winterpause ist daher ein "Fitness-Kickoff" mit viel frischer Luft: Das kurbelt den Stoffwechsel an, stärkt die Abwehrkräfte und macht den Kopf frei. Gerade am Anfang ist es wichtig, den Abstand zwischen den Trainingseinheiten nicht zu groß werden zu lassen: Schnellere Ergebnisse stellen sich ein und der "innere Schweinehund" gewinnt nicht so leicht wieder die Oberhand. Wer sich mindestens drei Tage am Stück mit verschiedenen Aktivitäten sportlich fordert, hat es für den Rest des Jahres leichter durchzuhalten: Denn über längere Zeit ausgeschüttete Glückshormone "programmieren" quasi unser inneres Belohnungssystem neu.


Kraft, Kondition und Regeneration

Wer sich für den Einstieg in ein "bewegteres Leben" eine kleine Auszeit gönnen will, sollte aber darauf achten, dass sein Aktiv-Kurzurlaub genügend Abwechslung bietet. Ziele wie Bad Harzburg haben ihr umfangreiches und reizvolles Angebot an Wander- und Laufwegen deshalb unter anderem durch einen vielseitigen Sportpark für jedes Alter und jede Kondition ergänzt: Hier verbessern Besucher mit viel Spaß ihre Kondition. Frischluftfreunde können im Outdoor-Fitnessparcours zudem unter freiem Himmel an Problemzonen und Muskelaufbau arbeiten: Für ein effektives Ganzkörpertraining steht eine Vielzahl an Trainingsmöglichkeiten bereit. Gelenkschonende Workouts bietet das kombinierte Hallen- und Freibad im Sportpark, mit Start in die Sommersaison ab dem 1. Mai, das mit einem 25-Meter-Sportbecken auch bei schlechter Witterung ein intensives Training ermöglicht. In der Bad Harzburger Sole-Therme werden unter fachkundiger Anleitung auch sportliche Aktivitäten wie Pilates, Yoga, Zumba oder Aqua Fit-Kurse angeboten. Zum anschließenden Entspannen laden die Sauna-Erlebniswelt mit acht verschiedenen Saunen und das Wellnessbecken der Sole-Therme mit einer wohltuenden Unterwassermassage ein.


Nordic Walking im Harz

Den meisten ist das Wellness-Wanderland Bad Harzburg bereits für hunderte Kilometer an Wanderwegen durch die schönsten Landstriche und zauberhaftesten Wälder des Harzes ein Begriff - geradezu paradiesische Zustände auch für Nordic Walking-Fans. Der Sportpark Bad Harzburg ist Startpunkt und Ziel von insgesamt neun ausgeschilderten Nordic Walking-Strecken, die natürlich auch für Jogger oder Mountainbiker interessant sind. Die Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden (Anfänger, Aktiv, Fit und Leistungsstrecken von 3,7 km über Strecken mit 6, 9 oder 11 km bis hin zur Halbmarathondistanz) führen überwiegend auf Waldwegen bergauf und bergab durch die Harzer Natur. Zahlreiche Aussichtspunkte gewähren kurze Verschnaufpausen und herrliche Ausblicke bei den Touren in der frischen Frühlingsluft. Ausgewählte Touren mit GPS-Daten finden Sie im Tourenplaner Bad Harzburg (http://alpregio.outdooractive.com/ar-harzburg/de/alpregio.jsp#tab=WelcomeTab).


Weitere Informationen gibt es auch unter www.bad-harzburg.de (http://www.bad-harzburg.de/)
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.433



Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg - vielen Dank!

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des bereitgestellten Bildmaterials "Stadtmarketing Bad Harzburg" als Quelle an - vielen Dank!

Pressekontakt:

HARTZKOM
Daniela Werner
Anglerstraße 11 80339 München
089/998 461-13
badharzburg@hartzkom.de
www.hartzkom.de

Firmenportrait:

Besser Bad Harzburg - Stadtmarketing
Das Stadtmarketing "Besser Bad Harzburg" wurde 2002 als Arbeitsgemeinschaft der Stadt Bad Harzburg und der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH gegründet, um das kommunale Marketing in einer Hand zu bündeln. Zu den Tätigkeitsfeldern des Stadtmarketings zählen neben dem Fremdenverkehr auch Kultur und Veranstaltungen, Einzelhandel, Stadtteilmarketing und Medienbetreuung. Zentrale Themen des Tourismus-Marketings sind Wellness und Wandern in Bad Harzburg. Die neueste Maßnahme des Stadtmarketings - die Gründung des ersten Baumwipfelpfades in Niedersachsen 2015 - erzielte deutschlandweit große Medienresonanz und ist inzwischen eine gefragte Freizeitattraktion.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.