FireMon und Westcon-Comstor laden zu Sales-/Technik-Workshops mit Live-Hacking nach Hamburg und Berlin

Veröffentlicht von: FireMon Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 15.03.2016 00:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

München, 10. März 2016 - FireMon, einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Security-Management, veranstaltet im April gemeinsam mit dem Value Added Distributor Westcon-Comstor zwei Sales- und Technik-Workshops in Hamburg (12.4.) und Berlin (14.4.). Die halbtägigen Veranstaltungen richten sich an Reseller und Systemintegratoren, die neu in die Vermarktung der FireMon-Lösungen einsteigen wollen. Highlight der Workshops ist eine Live-Hacking-Vorführung, bei der die Teilnehmer die gefährlichsten Schwachstellen vieler Firewall-Architekturen kennen lernen.

"Der Markt für Security-Management-Lösungen boomt - und bietet engagierten Resellern viele Ansatzpunkte, ihr Firewall-Business um attraktive Add-on-Lösungen und Services zu erweitern", erklärt Boris Meretzki, für FireMon zuständiger Business Development Manager bei Westcon-Comstor. "Im Rahmen der neu aufgelegten Workshops werden wir den Teilnehmern eine Reihe innovativer Geschäftsmodelle rund um das Firewall-Management vorstellen - von der Bereinigung der Regeln bis hin zur Sicherstellung der PCI- oder NIST-Compliance. So stellen wir die Weichen für einen rundum erfolgreichen Markteinstieg."

Dr. Christopher Brennan, Director Central & Eastern Europe bei FireMon, erklärt: "Seit wir vor rund einem Jahr in DACH gestartet sind, genießt der Aufbau eines flächendeckenden Partnernetzes für uns höchste Priorität. Bei unseren regionalen Workshops erfahren die Teilnehmer alles, was sie für den Einstieg in die FireMon-Vermarktung und ins FireMon-Partnerprogramm wissen müssen - und erhalten so einfach und schnell Zugang zum dienstleistungsintensiven Firewall-Management-Markt."

Die Workshops richten sich an Sales- und Technik-Experten von Systemhäusern und Systemintegratoren. Sie finden inhaltsgleich am 12.4. in Hamburg (BistroKitchen 53°Nord), und am 14.4. in Berlin (Brasserie am Gendarmenmarkt) statt. Die Agenda im Überblick:

14.00 Uhr - Begrüßung & Vorstellung
14.15 Uhr - FireMon - das Portfolio im Überblick
15.00 Uhr - Pause
15.15 Uhr - How to Sell FireMon
16.00 Uhr - Pause
16.15 Uhr - Live-Hacking-Vorführung
17.15 Uhr - Q&A
17.30 Uhr - Ende der Veranstaltung

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an marketing@westconsecurity.de.

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (WestconGroup Inc.) ist ein Value Added Distributor führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien und hat mit innovativen, weltweit verfügbaren Cloud-, Global Deployment- und Professional Services die Lieferketten in der IT neu definiert. Das Team von Westcon-Comstor ist in über 70 Ländern präsent und unterstützt global agierende Partner mit maßgeschneiderten Programmen und herausragendem Support dabei, ihr Business kontinuierlich auszubauen. Langfristig ausgelegte, stabile Geschäfts-beziehungen ermöglichen es, jeden Partner individuell und bedarfsgerecht zu betreuen. Das Unternehmen ist mit den Marken Comstor und Westcon auf dem Markt vertreten.

Pressekontakt:

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2 91052 Erlangen
09131 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
www.h-zwo-b.de

Firmenportrait:

Lösungen von FireMon bieten lückenlose Transparenz und Kontrolle über Netzwerksicherheitsinfrastruktur, -richtlinien und -risiken. Mit der FireMon Security Intelligence Platform können moderne Unternehmen, Regierungsbehörden und Managed Service Provider die Effektivität Ihrer Netzwerksicherheitsmaßnahmen erheblich verbessern und gleichzeitig Investitionen optimieren sowie schneller auf neue Geschäftsanforderungen reagieren. Dank einer hochgradig skalierbaren Engine und einer verteilten Datenarchitektur ermöglichen der FireMon Security Manager und die Policy Planner-, Policy Optimizer- und Risk Analyzer-Module die proaktive Bereinigung von Firewall-Regeln, den Workflow für Änderungen an Richtlinien, die Compliance-Beurteilung und die Minimierung von IT-Risiken. Auf diese Weise wird ein geschlossener Ansatz für die Verwaltung der Netzwerksicherheitsinfrastruktur bereitgestellt und gleichzeitig der damit verbundene Kostenaufwand reduziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.firemon.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.