CHEP veranstaltet Safety Week für mehr Arbeitssicherheit

Veröffentlicht von: CHEP
Veröffentlicht am: 15.03.2016 01:48
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Mitarbeiter erhalten weltweit an allen Unternehmensstandorten Schulungen in Sicherheits- und Gesundheitsthemen

Köln, 14. März 2016 - CHEP, der weltweit führende Anbieter für Pooling von Paletten und Behältern, richtet von 14. bis 18. März 2016 zum zweiten Mal in Folge an allen Unternehmensstandorten eine Safety Week aus. Nach dem großen Erfolg in 2015 liegt der diesjährige Fokus erneut auf Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz. Die Safety Week dient dazu, das Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter zu schulen, Sicherheitsziele für das nächste Jahr festzulegen und die Sicherheitsbemühungen des vergangenen Jahres zu honorieren. Im Rahmen der Aktion vergibt CHEP ebenfalls den Safety Award, der unternehmensintern außergewöhnliche Leistungen in den Kategorien Sicherheit, kontinuierliche Optimierung sowie Lieferanten- und Partnerengagement auszeichnet.

Unter dem Motto "One Safety Culture" liegt der Schwerpunkt der diesjährigen Safety Week auf gesunder Ernährung, Stressvermeidung, Ergonomie bei der Arbeit sowie Sicherheit am Arbeitsplatz und auf dem Arbeitsweg. Diverse Workshops vermitteln den Mitarbeitern grundlegende Sicherheitskenntnisse, z. B. Verhaltens- und Verkehrsregeln oder Fakten über den optimal eingerichteten Arbeitsplatz. Auch das Bewusstsein für den eigenen Körper und die Gesundheit wird geschult. Neben einem Augentraining und der Alexander-Technik steht so z. B. auch Business-Yoga auf dem Programm. Die angebotenen Workshops, Kurse und Vorträge halten externe Spezialisten als Referenten.

Die Safety Week wurde vom CHEP-Mutterkonzern Brambles unternehmensweit und für alle Tochtergesellschaften initiiert, um die selbstgesteckten, hohen Zielvorgaben im Bereich Sicherheit zu erfüllen. Zudem soll die Aktion wichtige Impulse liefern, die Arbeitssicherheit auch in Zukunft weiter zu verbessern. Anhand von Best-Practice-Methoden erfahren die Mitarbeiter, wie sie durch Prävention ihre Gesundheit und Sicherheit fördern. Um die Themen anschaulich zu vermitteln, wurden eigens für die Safety Week begleitende Materialien produziert. Neben klassischen Posterkampagnen informieren Videos z. B. über die sichere Anfahrt zum Arbeitsplatz. Zusätzlich hat CHEP fünf eLearning-Module für Onlinekurse erstellt.

Nebenbei dient die Safety Week auch einem guten Zweck. Alle für die Aktion angeschafften Materialien wie Yogamatten, Isomatten und Decken wird CHEP dem Verein "Freunde der Kölner Straßen und ihrer Bewohner e.V." spenden, der Obdachlose unterstützt.

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 99 38 87-35
helen_mack@hbi.de
www.hbi.de

Firmenportrait:

CHEP ist ein globaler Anbieter von Supply-Chain-Lösungen für Konsumgüter, frische Lebensmittel, Getränke sowie den Fertigungs- und Einzelhandelssektor in über 60 Ländern. CHEP bietet eine breite Palette von Logistik-und Betriebsplattformen und Support-Services, die konzipiert wurden, um die Leistung zu erhöhen und Risiken zu verringern, während die ökologische Nachhaltigkeit gleichzeitig verbessert wird. Die über 12.500 Mitarbeiter von CHEP und rund 300 Millionen Paletten und Behälter bieten flächendeckende Abdeckung und außergewöhnlichen Wert und unterstützen mehr als 500.000 Kundenkontaktpunkte für globale Marken wie Procter & Gamble, Syscound Nestlé. CHEP ist Teil der Brambles Group. Zu ihrem Portfolio gehören IFCO, der führende Anbieter von Mehrwegtransportbehältern (RPCs) für die Supply Chain von frischen Lebensmitteln auf globaler Ebene, sowie Anbieter von Spezialbehälterlösungen für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtbranche und die Öl- und Gasindustrie.

Weitere Informationen zu CHEP finden Sie unter www.chep.com.
Informationen zur Brambles Group finden Sie unter www.brambles.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.