Butter macht das Leben lecker!

Veröffentlicht von: Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Veröffentlicht am: 15.03.2016 05:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Variantenreich wird der Brotaufstrich aus Milch eingesetzt und bereichert Tag für Tag den Gaumen und die Gesundheit.

Wie man sich auch bemüht, es wird wohl nicht möglich sein, den Erfinder der Butter ausfindig zu machen. Wahrscheinlich ist, dass die Erfindung der Butter einer zufälligen Begebenheit zugrunde liegt.
Ein Mythos besagt, dass Bergbauern nach dem langen Abstieg auf holprigen Pfaden von den hochgelegenen Weiden, auf denen ihre Tiere grasten, eine Veränderung der Milch wahrgenommen haben.
Butter wurde bis in das 19. Jahrhundert vorwiegend von den Bauersfrauen hergestellt: Sie ließen die Milch in flachen Schalen eine Weile stehen, schöpften dann von der Oberfläche den Rahm ab und warteten, bis er sauer wurde. Dann wurde der Sauerrahm in Butterfässern mit Stampfern so lange bearbeitet, bis Butterkörner entstanden sind. Diese wurden dann gewaschen und abgepresst. Das alles war eine langwierige und kräftezehrende Handarbeit. Erst ab 1877 wurde die Butterherstellung u.a. durch die Erfindung der Zentrifuge industrialisiert.
In der heutigen Zeit gibt es die Butter in unterschiedlichen Varianten: Mild gesäuert, Süßrahmbutter, salzige Butter oder auch mit frischen Kräutern angereichert, ist für jeden Gaumen etwas zu finden.
Ihre Funktion ist ebenso vielfältig. So hat die Butter sowohl als in der Medizin, als auch in der Kosmetik einen langen geschichtlichen Weg beschritten. Doch ihren hauptsächlichen Dienst leistet die Butter in der Ernährung. Sie veredelt köstliche Soßen, macht den Kuchen besonders saftig oder krönt eine leckere Pellkartoffel.
Besonders geliebt ist die Butter mit ihrem feinen Geschmack auf einem ofenfrischen Brötchen. Da bedarf es oftmals keinen zusätzlichen Aufstrich.
Wartet die Butter bereits auf dem Tisch auf ihren Verzehr, sollten die Brötchen nicht fehlen. Um ofenfrische Brötchen (http://www.morgengold.de/live/backfrisch) unproblematisch, bequem und von bester Qualität kümmern sich die Morgengold Frühstücksdienste. Der Frühstückservice liefert an sieben Tagen in der Woche direkt aus der Backstube Brötchen und Backwaren, wie frische Brote, Croissants, Bretzeln, süße Stückchen und eine große Auswahl an unterschiedlichsten Brötchen.
Die Service-Fahrer nehmen die gewünschten Backwaren und Brötchen in der Backstube des Bäckers entgegen und bringen sie in den frühen Morgenstunden an ihre Bestimmungsorte. Die Auswahl der gewünschten Brötchen und Backwaren wird bequem über das Kundenportal der www.morgengold.de Frühstücksdienste getätigt. Zusatzbestellungen oder Lieferunterbrechungen sind auf diesem Weg ebenso kinderleicht organisiert.
Somit ist für die erste Mahlzeit des Tages der beste Start kinderleicht organisiert. Die Speicher des Körpers tanken wieder auf und dank der Nährstoffe und Vitamine in der Butter, kombiniert mit den Kohlenhydraten der Backwaren, geht"s gestärkt und fit an die Arbeit.

Pressekontakt:

nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3 70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Firmenportrait:

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.