Ute Herrmann - Flensburger Landschaften in Rheinischen Farben

Veröffentlicht von: Kunstmalerin Ute Herrmann
Veröffentlicht am: 15.03.2016 12:16
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - In der großen Frühjahrsausstellung vom 20. März bis 16. April 2016 zeigt die Galerie "Bilder im Hof" neue impressionistische Gemälde der Rheinischen Kunstmalerin Ute Herrmann.

"Die Flensburger Umgebung ist besonders reizvoll" erklärt die Künstlerin aus Much im Rhein Sieg Kreis. "Leuchtende Rapsfelder, sanfte Hügel und die Ostseeküste, da kann ich mich an Motiven kaum sattsehen".
Der impressionistische Stil der Malerin schafft es, Landschaften nicht einfach nur abzubilden, sondern Lichtstimmungen zu beschreiben und Momente festzuhalten.

Den Zauber des Ortes einfangen
Bei Studienreisen durch die Flensburger Förde hält sie Motivideen und Farbeindrücke in Zeichnungen, Aquarellen und Fotografien fest. "Es ist wichtig, sich vor Ort schon malerisch mit dem Bildthema zu befassen, denn nur hier kann der Zauber des Ortes eingefangen werden" erklärt Ute Herrmann.

Vorwiegend nordische Motive
Es gibt schon so etwas wie eine Art Fangemeinde der Künstlerin bei den Flensburgern. Seit fast 20 Jahren arbeitet Ute Herrmann mit der Galerie "Bilder im Hof" zusammen, die seit Anfang diesen Jahres von Karen Kaul geleitet wird.
Es werden vorwiegend nordische Motive zu sehen sein, aber auch andere Szenen, um die Vielfalt der Malerin zu zeigen.

Galerie Bilder im Hof, Rote Str. 16, 24937 Flensburg

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.30 - 18.00 Uhr
Sa 9.30 - 16.00 Uhr
Vernissage: Sonntag, den 20. März 2016 von 11.00 - 16.00 Uhr

Weitere Informationen zu Ute Herrmann finden Sie hier (http://www.ute-herrmann-kunstmalerin.de)

Pressekontakt:

Kunstmalerin Ute Herrmann
Ute Herrmann
Heckhaus 25 53804 Much
02245 610349
uteherrmann@gmx.net
www.ute-herrmann-kunstmalerin.de

Firmenportrait:

Die Kunstmalerin Ute Herrmann wurde 1969 in Köln geboren und wuchs in einer traditionellen Künstlerfamilie auf. Nach dem Studium an der Rhein-Sieg Kunst-Akademie, an der sie später auch als Gastdozentin unterrichtete, machte sie sich 1992 als Künstlerin selbstständig. Ihre Gemälde werden seither regelmäßig in Galerien, Ausstellungen sowie Messen im In- und Ausland präsentiert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.