Workshop "Intelligente Messsysteme und Energiedatennetze"

Veröffentlicht von: VOLTARIS GmbH
Veröffentlicht am: 15.03.2016 19:24
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) -

Der Rollout der intelligenten Messsysteme steht kurz bevor. Die entscheidenden Fragen lauten jetzt: Wie können diese Systeme in bestehende Infrastrukturen integriert werden? Was ist aus Sicht der Informationssicherheit und des Datenschutzes zu beachten? Und wie ist eine eichrechtlich zulässige Anzeige der Gateway-Daten in der Praxis umzusetzen? Die Antworten auf diese Fragen gibt die VOLTARIS GmbH (http://www.voltaris.de) am 19. April in Bochum in einem gemeinsamen Workshop mit dem
Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), der datenschutz cert GmbH und der Sirrix AG.

Der Workshop "Intelligente Messsysteme und Energiedatennetze" ist bereits die dritte Veranstaltung dieser Art und richtet sich an Hersteller von modernen Messeinrichtungen, Messsystemen und Smart Metering Produkten, Messstellenbetreiber, Messdienstleister, Verteilnetzbetreiber und Energieversorger. Ziel des Workshops ist der gegenseitige Gedankenaustausch über technische Lösungen und Fragestellungen rund um die Datensicherheit. Im Mittelpunkt stehen die Themen

- Zusammenspiel der Energiewirtschaft mit Informationssicherheit und Datenschutz
- Verwaltung und Nutzung von Smart Meter Gateways
- Herausforderungen und Lösungen für Technologie, Prüfung und Betrieb intelligenter Energiedatennetze
- Green Button Initiative - Eine sinnvolle Erweiterung für die Messsysteme

In insgesamt sechs Fachvorträgen werden diese Schwerpunkte erläutert.
Neben den Veranstaltern gehören Experten vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und dem Oldenburger Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Informatik (OFFIS) zu den Referenten. In ihren Vorträgen thematisieren sie die Planung, die Umsetzung und das Management von intelligenten Energiedatennetzen. Der Fokus liegt dabei auf der Informationssicherheit und dem Datenschutz bei der Digitalisierung der Energiewende.

VOLTARIS-Geschäftsführer Peter Zayer beschäftigt sich in seinem Vortrag mit dem neuen Messstellenbetriebsgesetz. Dabei geht er besonders auf die energiewirtschaftlichen und technischen Herausforderungen beim Rollout der modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsysteme ein. VOLTARIS unterstützt als einer der wenigen Anbieter in Deutschland Stadt- und Gemeindewerke bei dem Entscheidungs- und Gestaltungsprozess mit einem umfassenden Lösungsangebot zum Smart Meter Rollout: Mit strategischer Beratung, IT-Lösungen für Verwaltung und Betrieb der intelligenten Messsysteme, Dienstleistungen für Gerätemanagement und -beschaffung, Gateway-Administration und modularen Bausteinen aus dem Mess- und Energiedatenmanagement.

Der Workshop findet am 19. April von 9.30 bis 16 Uhr im Zentrum für IT-Sicherheit in Bochum statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro. Weitere
Informationen, das Veranstaltungsprogramm und das Anmeldeformular gibt es unter www.dfki.de/smartmeter. Anmeldungen sind noch bis zum 12. April möglich.

Pressekontakt:

Ansel & Möllers GmbH
Julia Chromow
König-Karl-Straße 10 70372 Stuttgart
0711/92545-17
j.chromow@anselmoellers.de
http://www.anselmoellers.de

Firmenportrait:

VOLTARIS ist der Experte für Lösungen im Energiedatenmanagement, Messstellenbetrieb und Smart Metering für Stadt- und Gemeindewerke, Netzbetreiber, Industrie und Gewerbe. VOLTARIS bietet den sichersten Weg von heute nach morgen: Mit passgenauen Lösungen rund um intelligente Zähler und Smart Meter Gateway zum Betrieb von Messsystemen, Gateway-Administration, Lösungen für Gerätemanagement und Marktkommunikation, Datenmanagement (MDM, EDM), WiM-Prozesse sowie Mehrwertdienste wie Smart Metering, Visualisierung und EEG-Lösungen. (Abdruck der Bilder honorarfrei unter Angabe der Bildquelle VOLTARIS GmbH)

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.