50% CAM-Lizenzwachstum für ZW3D in 2015

Veröffentlicht von: encee CAD/CAM Systeme GmbH
Veröffentlicht am: 16.03.2016 02:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - CAM kommt: Einen großen Erfolg kann die encee CAD/CAM Systeme GmbH für das abgelaufene Jahr melden.

CAM kommt: Einen großen Erfolg kann die encee CAD/CAM Systeme GmbH für das abgelaufene Jahr melden: Der Lizenz-verkauf im CAM-Bereich konnte um 50 Prozent gesteigert wer-den. Gründe sind das maßgeschneiderte Angebot, das encee dem NC-Programmierer machen kann, der einfache Umstiegs-pfad zu ZW3D sowie die vielen kostenlosen Postprozessoren.
Kümmersbruck, März 2016 - ZW3D wird immer beliebter als Alternative zu etablierten Systemen, denn es bietet eine vergleichbare Funktionalität zu einem Bruchteil des Preises. Die reichhaltige Auswahl an Schnittstellen zu anderen CAD-Systemen ermöglicht den einfachen Umstieg auf ZW3D oder den Parallelbetrieb neben einem anderen System, beispielsweise in der NC-Programmierung. Gerade in Unternehmen, die nur sporadisch CAM-Funktionen benötigen, ist ZW3D mit seinem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis sehr interessant. Vor allem die Machinist-Lizenzpakete sind für den Einsatz in der NC-Programmierung optimal geeignet.

encee bietet mit ZW3D Machinist, das je nach Funktionsumfang in den Varianten 2X, 3X und 5X verfügbar ist, ein Paket, das 3D-Modellierfunktionen mit umfangreichen CAM-Features verbindet. Machinist enthält die CAD-Funktionalität von ZW3D Fundamental, der kleinsten CAD-Lizenz des Systems. Hinzu kommt eine breite Palette von CAM-Funktionen:
-ZW3D QuickMilling: Das Modul für 3D-High Speed Machining-Operationen enthält vollautomatische Schrupp- und Schlichtfunktio-nen sowie eine Kollisionskontrolle für Werkzeughalter und -schaft

-Die SmoothFlow? Technologie ermöglicht einen schnelleren Mate-rialabtrag durch konstanten Vorschub und damit verlängerte Werk-zeugstandzeiten. SmoothFlow basiert auf einer intelligenten trochoi-dalen Bearbeitung.

-Die Adaptive Vorschubkontrolle reduziert die Schrupp-Bearbeitungszeiten um etwa 20 Prozent und sorgt für einen kon-stanten Schnittdruck am Werkzeug, was ebenfalls für höhere Werk-zeugstandzeiten sorgt.

-Das Arbeiten mit Templates ermöglicht das Wiederverwenden und Kopieren von Bearbeitungen und reduziert die Programmierzeiten
Weitere Features sind das Arbeiten mit angestellten Achsen zur Reduzie-rung des Schnittdrucks, die 3D-Offsetbearbeitung mit Feature Erkennung sowie eine Vielzahl von Automatismen wie die Erkennung von Spannmitteln, Tischen, Vorrichtungen oder Restmaterial.

Eine 3D-Simulation der Bearbeitung sowie Postprozessoren sind ebenfalls enthalten.
ZW3D kann 30 Tage kostenlos getestet werden, zudem gelten derzeit Sonderpreise für Schnellentschlossene

Pressekontakt:

encee CAD/CAM Systeme GmbH
Bastian Weimer
Falkenstraße 4 92245 Kümmersbruck
09621/782925
weimer@encee.de
http://www.encee.de

Firmenportrait:

Für die CAD/CAM-Lösungen ZW3D und ZWCAD von ZWSOFT ist die encee CAD/CAM Systeme GmbH, Kümmersbruck bei Amberg, exklusiver Händler in Deutschland. Als regionaler Ansprechpartner werden Beratung und technischer Support gewährleistet. Die CAD/CAM-Funktionalität von ZW3D beruht auf der 1985 eingeführten und stetig weiterentwickelten VX-Technologie. In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden mehr als 1000 Kunden in den Bereichen Industrie-Design, Werkzeug- und Formenbau, Kunststofftechnik, Maschinenbau sowie der Luft- und Raumfahrttechnik betreut. Zudem vertreibt encee als autorisierter Partner die bürotauglichen 3D-Drucker von Stratasys und ist Handelsvertreter für die High-End-3D-Drucker der Serien Fortus und Connex..

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.