Interview mit der Legend dem berühmten Personenschützer Horst Pomplun

Veröffentlicht von: Presseagentur
Veröffentlicht am: 16.03.2016 04:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Mein Leben als Personenschützer von Horst Pomplun Band I

Herzlichen Glückwunsch für die Auszeichung ihres Buches : Mein Leben als Personenschützer
....aber auch die teuflisch schönen Nebeneffekte

und Danke, das wir dieser Privat Lesung beiwohnen durften und Sie sich die Zeit für ein kurzes Interview nehmen.
Die Mischung ist es die sie genau getroffen haben. Lebensgefährlichen Schutzaufträgen abwechelnd mit Erotische Schilderungen. Für jeden etwas. Ist Ihnen großartig gelungen
Besonders der Untertitel hatte es Ihnen ja angetan, kann man es so stehen lassen?

Ja und Nein. Wissen Sie wenn sie einen 20 Stundentag, unter voller Anspannung haben und das über Wochen dann sind diese teuflisch schönen Nebeneffekte wie Medizin. Wobei könnte man sich besser entspannen als in den armen schöner Frauen?
Sie sind ja nicht nur in Europa tätig gewesen sondern auch in Übersee und Asien
Sahen Sie da bei ihren Kunden unterschiede?
Eigentlich nicht habe nur feststellen müssen das die "Neureichen" wo auch immer überwiegend gleich sind.
Wenn die eins gelernt haben ist es schnell zu vergessen wo sie herkamen und sich nicht von uns unterscheiden. Und der Blick von oben herab, denn lernten sie mit am schnellsten.
Warum haben sie ihren Job da nicht einfach hingeschmissen?
War schon manchmal schwer seine Garantenstellung nachzukommen. Das nicht nur einmal.
Sicher gab es viele die normal blieben. Doch die waren in der Minderheit.

Hart war auch mitzukriegen unter welchen Voraussetzugen und wie Skrupellos einen ihre Geschäfte machen da zählte der Mensch oder das Schicksal von Menschen selten etwas.
Und die Nebeneffekte?
So war die Flucht in den Armen schöner Geschöpfe so was wie ein ausbrechen aus der Welt der "Reichen".

Ich glaube das ich mich durch das Schreiben sogar etwa abreagiere um wieder die normale Welt zurück zukehren.
Und ist es Ihnen gelungen?
Nein noch nicht. Sehen sie sich doch nur um es vergeht kein Tag wo man in den Medien an die Verlogenheit der Menschen auch Regierungen erfährt, die einen erschüttern. Ehrlichkeit ist für viele ein Fremdwort.
Ich konnte mich ja eben überzeuge das der Stoff bei Ihren Lesern ankommt.
Ist ja auch leicht für mich ich bin einfach nur ich. Kein Schauspieler, kein Star, muss keine Rolle lernen nur ich selbst sein!

Ihre Art ist ja auch selten. Spricht dafür alle Altersgruppen an. Ob jung oder alt.
Mit einer Offenheit und trotzdem verschwiegen mit Charme und

Hatte auf drei Kreuzfahrten in de letzte 2 Monaten mehrere Lesung meines Buches durchgeführt.
War erstaunt wie viele -Betriebsfremde überwiegend sogar Frauen im "Mittelalter" -(lieb gemeint),;-) sich dafür begeistern konnten. Meine Angst, das die etwas direkten Kapitel zu unanständig seinen würden verneinten alle. ;-) ;-) Hatte sogar das Gefühl einige Damen wäre es direkter noch lieber gewesen und damit meinten sie kaum meine Personenschutzaufgaben.
Nach Mitternacht traute ich mich dann sogar und las ich aus dem Buch Betreutes Wohnen auf See??? Aber holla!
Warum nach Mitternacht?
Erotische Erlebnisse bei Kreuzfahrten aber auch Lebensgefährliche Einsätze wo wir unter anderem ein Mädchen aus den Fängen gewissenloser Menschenhändler befreien konnten.
Oder den Erpresser einer Kundin Die Sexuell nicht anbringen ließ, dingfest machen.
Sollte sie eine Lesung mit diesem Buch betreutes Wohnen auf See??? Aber holla! durchführen, rechen sie mit mir! Ich sitze bestimmt in der ersten Reihe.
Ist das dritte Buch schon in Arbeit?
Wenn alles klappt kommt es noch rechtzeitig zur Leipzier Buchmesse wo ich meine Bücher präsentiere auf den Markt?
Werden sie da auch Lesungen durchführen.
In der tat ja.
Erhältlich in jedem Buchhandel
Leseproben
Leseproben (http://www.vtp-verlag-berlin.de)

Pressekontakt:

Presseagentur
Ewa Maria Konik
Große Weinmeisterstr, 54 14469 Potsdam
017648507080
Floridanien@yahoo.de
http://www.ipsta.eu

Firmenportrait:

x

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.