Neue Schachtabdeckung mit Bestnote geprüft

Veröffentlicht von: PRSeiten - der Presse- und Social-Media-Verteiler
Veröffentlicht am: 16.03.2016 08:27
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Schachtabdeckung DIN EN 124, Foto: GLA-WEL GmbH
(Presseportal openBroadcast) - Der Geschäftsbereich Abwassertechnik der GLA-WEL GmbH aus Melle hatab sofort ein neues Produkt, eine Schachtabdeckung aus Edelstahl, im Lieferprogramm. Die Schachtabdeckung hat den Belastungstest nach DIN EN 124 erfolgreich bestanden und wird Ende Mai auch auf der diesjährigen IFAT, der internationalen Weltleitmesse der Branche in München, vorgestellt.

Melle, 15. März 2016. Die neue Schachtabdeckung der GLA-WEL GmbH für den Einsatz in Verkehrsflächen hat die Prüfung nach DIN EN 124 bestanden.

Die Konstruktion aus Deckel und Rahmen wurde unter Belastung mit einer Prüfkraft von 40 t (400 kN) gesetzt und eine fünfmalige Messung der Durchbiegung des Deckels über einen Zeitraum von jeweils 30 Sekunden durchgeführt.

Ergebnis: Die für die Norm geforderte, maximal zulässige Verformung des Deckels von 3,0 mm wurde mit einem Wert von 1,57 mm weit unterschritten - ein sehr guter Wert. Geprüft wurde eine Schachtabdeckung vom Typ GW-SAD-100x100 E mit den Maßen 1.000 x 1.000 mm.

Die GLA-WEL GmbH wird die Schachtabdeckung auch auf der diesjährigen IFAT, der Weltleitmesse für die Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, vom 30.05. bis 03.06.2916 in München vorstellen. Der Messestand A425 befindet sich in Halle A4.

Weiterführende Informationen zum Armaturen-Lieferprogramm der GLA-WEL GmbH sind im Internet bereitgestellt: http://www.gla-wel.de/abwasser-klaertechnik-lieferprogramm.php.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/glawel-gmbh-melle/news/3571 sowie http://www.gla-wel.de.

Über GLA-WEL GmbH:
GA-WEL GmbH ist ein mittelständischer Fertigungs- und Zulieferbetrieb spezialisiert auf die Verarbeitung und Verformung von Edelstahl und Aluminium. Kerntätigkeiten des nach DIN EN ISO 9001:2008 und DIN EN 1090 zertifizierten Unternehmens aus dem niedersächsischen Melle sind die Entwicklung, der Vertrieb und die Herstellung von Metallerzeugnissen, Sonderanlagenbau und Spezialtransportlösungen. Seit seiner Gründung in 1996 steht das Unternehmen unter dem Claim edelstahl und aluminium in form für vielfältige, innovative und qualitativ hochwertige Produkte in der Metallverarbeitungsbranche: www.gla-wel.de.

Firmenkontakt:
GLA-WEL GmbH
Maschweg 80
49324 Melle
Deutschland
+49(0)5422/94390-1
info@gla-wel.de
http://www.gla-wel.de

Pressekontakt:

Pressekontakt:
GLA-WEL GmbH
Marion Welkener
Maschweg 80
49324 Melle
Deutschland
05422 94390 524
m.welkener@gla-wel.de
http://www.gla-wel.de


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.