Fingerhut lädt ein zur "Städtetour": KfW 40-Traumhäuser mit dem Flair der Metropolen

Veröffentlicht von: Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 16.03.2016 08:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Alle Modelle der Hausreihe serienmäßig als KfW-Effizienzhaus 40 erhältlich

Neunkhausen, 16. März 2016 - Fingerhut Haus (www.fingerhuthaus.de) bringt mit der Hausreihe "Städtetour" ab sofort den Charme internationaler Metropolen auf die Grundstücke. Ob Paris, Oslo oder München - Fingerhut greift mit den Häusern die Charakteristik der Städte auf: von exquisit und extravagant über modern und imposant bis hin zu urig und gemütlich sowie vieles mehr. Die Häuser verfügen dabei allesamt über eine effiziente Kosten-Nutzen- und Energie-Bilanz. Diese ist durch den Einsatz des von Fingerhut entwickelten ThermLiving-Konzeptes sichergestellt. Somit werden alle Modelle der Hausreihe serienmäßig als KfW-Effizienzhaus 40 angeboten.

Ab dem 1. April treten die neuen Förderkonditionen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Kraft. Diese umfassen für das KfW-Effizienzhaus 40 einen Tilgungszuschuss von bis zu 10.000 Euro. Fingerhut legt daher für die Häuser der "Städtetour" nicht nur den Fokus auf individuelle Optik und Funktionalität, sondern stattet sie serienmäßig als KfW-Effizienzhaus 40 aus.

Erzielt wird die Energieeffizienz durch das System "ThermLiving". Die intelligente Gebäudehülle besteht aus energetisch aufeinander abgestimmten Komponenten, die sich überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz und natürlichen Dämmmaterialien zusammensetzen. ThermLiving kombiniert auf diese Weise verschiedene wärmeschützende Bauteile zu einer ganzheitlichen thermischen Außenhülle. So ist das ganze Jahr ein angenehmes Wohnklima gegeben und die Hülle schützt zudem unter anderem vor Schall sowie weiteren äußeren Einflüssen.

Die Häuser der "Städtetour" verfügen demnach über dauerhaft niedrige Energiekosten und schaffen Unabhängigkeit, beispielsweise von der Entwicklung der Strompreise. Das Konzept ist einfach mit einer Photovoltaik-Anlage zum Effizienzhaus 40 Plus erweiterbar (bis zu 15.000 Euro Tilgungszuschuss).

"So individuell wie die internationalen Metropolen sind auch die Häuser aus der Fingerhut-Welt. Jedes Haus der Städtetour-Reihe besitzt daher die charakteristischen Eigenschaften einer Weltstadt. Der Kunde kann das Haus ganz nach seinem Geschmack und Bedarf konfigurieren sowie an die regionalen Gegebenheiten anpassen", erklärt Holger Linke, geschäftsführender Gesellschafter bei Fingerhut Haus. "Gleichzeitig sind die Häuser echte Energie- und Kostensparer", ergänzt Linke.

Pressekontakt:

punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3 40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Firmenportrait:

Die Fingerhut Haus GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkhausen im Westerwald hat sich auf die industrielle Herstellung maßgeschneiderter Fertighäuser spezialisiert. Dies reicht vom Einfamilienhaus und Landhaus über die Stadtvilla und den Bungalow bis zum Mehrfamilienhaus und Zweckbau. Dabei zählen unter anderem das energieeffiziente sowie barrierefreie Bauen zu den Kernkompetenzen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte. Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue "Kreativzentrum", in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.