Erforderliches Sichtfeld - mit Querverkehrsbeobachtung - aber sicher

Veröffentlicht von: Brigade Elektronik GmbH
Veröffentlicht am: 16.03.2016 16:48
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Beim Mitführen eines Frontanbaugerätes ist ab einem Maß von 3,5 m von Mitte Lenkrad bis Vorderkante Frontanbaugerät ein technisches Hilfsmittel erforderlich. Dies betrifft große Erntemaschinen, Straßenreinigungsfahrzeuge, Spezialfahrzeuge z.B. ganz aktuell für die Bearbeitung von Bäumen und Sträuchern an Wegesrändern, bei Waldeinsätzen und ganz generell Fahrzeuge mit schwerem Frontanbaugeräten. Erntemaschinen sind ein gutes Beispiel.
Die Brigade Elektronik GmbH ist ein weltweit marktführender Anbieter von Verkehrssicherheits-systemen, die überwiegend in Nutzfahrzeugen nachgerüstet werden. 360 Grad Rundumsicht, Radar, White Sound®, BBS® oder jetzt ganz aktuell das Neue MDR® - zur zuverlässigen Aufzeichnung von Bildaufnahmen und GPS Daten, sind high-tech Anwendungen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.
Das moderne und innovative Lieferprogramm der Brigade Elektronik GmbH in Neumünster wird gestützt durch qualifizierte Beratung von ausgebildeten und geschulten Anwendungstechnikern und Ingenieuren. Die Experten helfen gerne das richtige System auch richtig am ausgewählten Fahrzeug zu montieren und erfolgreich in Betrieb zu nehmen.
Auf der Webseite der Brigade-Elektronik GmbH www.brigade-elektronik.de finden Sie eine Vielzahl von Anwendungsempfehlungen für mehr Sicherheit und weniger Unfälle. Das Produktprogramm hilft seit 40 Jahren Leben zu retten - so die weltweite Philosophie des Firmengründers Chris Hanson-Abbott OBE, England.

Pressekontakt:

Brigade Elektronik GmbH
H.-Martin Lagrange
Drenbrüggenstrasse 22 48231 Warendorf
02582 996705
lagrange@brigadegmbh.de
www.briagade-elektronik.de

Firmenportrait:

Kontakt:
Brigade Elektronik GmbH, H.-Martin Lagrange, Leiter Marketing, unter lagrange@brigadegmbh.de oder über den Internetzugang der Firmenzentrale in Neumünster Schleswig-Holstein unter www.brigade-elektronik.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.