Die alterra-Serie von alpha innotec: Hohe Fördermittel für Sole/Wasser-Wärmepumpen

Veröffentlicht von: ait-deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 16.03.2016 21:48
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - SHK 2016: Öffentliche Fördergelder und niedrige Betriebskosten machen die Nutzung von Erdwärme so attraktiv wie nie

Kasendorf, 16. März 2016. Sole/Wasser-Wärmepumpen verbinden höchste Energieeffizienz mit ausgesprochen niedrigen Betriebskosten. Kein Wunder, dass die öffentliche Hand diese Energiewunder besonders kräftig fördert. Zu den innovativsten, leisesten und attraktivsten Sole/Wasser-Wärmepumpen gehört die Produktserie alterra von alpha innotec (http://www.alpha-innotec.de).

Die modernen Sole/Wasser-Wärmepumpen der neuen alterra-Serie von alpha innotec sind wahre Effizienzriesen. Sie machen aus einer Kilowattstunde Strom bis zu fünf Kilowattstunden Heiz- beziehungsweise Kühlenergie. Damit schlagen sie jedes Heizsystem auf der Basis fossiler Brennstoffe um Längen. Hinzu kommt, dass sie eine praktisch unbegrenzt verfügbare Energiequelle nutzen: die auf dem eigenen Grundstück vorhandene Erdwärme.

Diesen ressourcenschonenden Umgang mit Energie fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) seit Frühjahr 2015 noch stärker als bisher. Über sein aktuelles Marktanreizprogramm für Sole/Wasser-Wärmepumpen gewährt es, abhängig von der Nennwärmeleistung des Geräts, bis zu 11.800 Euro Investitionszuschuss.

Unterm Strich können Privatpersonen, die ein bestehendes Gebäude mit Wärmepumpe ausstatten, bis zu 19.500 Euro Zuschuss aus verschiedenen Fördertöpfen erhalten. Zur Basisförderung kommen unter bestimmten Voraussetzungen Innovationsfördergelder, Lastmanagement-Boni - etwa beim Einsatz von Pufferspeichern - Gebäudeeffizienz-Boni und sonstige Zuschüsse. Die tatsächliche Fördersumme hängt von der Gesamtkonstellation ab.

Hinzu kommen Förderungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Anders als das BAFA, bei dem es nur um die Effizienz der Heizanlage geht, orientiert sich die KfW an der energetischen Gesamtbilanz von Heizanlage und Gebäude. Erfüllen sie be-stimmte Standards, gibt es großzügige finanzielle Unterstützung. Sole/Wasser-Wärmepumpen der alterra-Serie von alpha innotec sind ideal, um die geforderten Standards problemlos zu erreichen.

Wer etwa ein bestehendes Objekt so gut saniert, dass es als KfW-55-Effizienzhaus eingestuft wird, bekommt von der KfW nicht nur sehr zinsgünstige Kredite mit langer Laufzeit, sondern auch hohe Tilgungszuschüsse. Darüber hinaus haben viele Bundesländer und Kommunen eigene Förderprogramme aufgelegt. Einen Überblick, welche Länder welche Förderprogramme anbieten, erhält man auf der Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Sparsam und effizient: Wärmepumpen von alpha innotec

Die Sole/Wasser-Wärmepumpen der alterra-Serie von alpha innotec gibt es in drei Baugrößen in den Leistungsgrößen von 2 bis 31 kW. Alle Modelle sind reversibel, also als Heiz- oder Kühlsystem einsetzbar. Außerdem stehen alle alterra-Modelle auch als leistungsgeregelte Variante zur Verfügung.

Fördergelder gibt es natürlich auch für alle anderen Wärme-pumpen von alpha innotec. Denn Wärmepumpen zeichnen sich generell durch hohe Effizienz aus. Das senkt den Energiebedarf und damit die Betriebskosten. Außerdem nutzen sie überwiegend Umweltenergie und reduzieren dadurch den CO2-Ausstoß gegenüber anderen Heizsystemen deutlich. Kurz: Die Wärmepumpe zählt zu den sparsamsten, effizientesten und umweltfreundlichsten Heizsystemen. Deshalb wird sie derzeit massiv öffentlich gefördert.

Hinweis für die Redaktion:
Weitere Presseinformationen und Bildmaterial zu alpha innotec Produkten finden Sie hier (http://www.alpha-innotec.de/weitere-informationen/presse.html). Bildmaterial erhalten Sie auch gerne auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: +49 (0)7127-5707-10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.

Pressekontakt:

digit media
Herbert Grab
Schulberg 5 72124 Pliezhausen
+49 (0) 7127-5707-10
herbert.grab@digitmedia-online.de
http://www.digitmedia-online.de

Firmenportrait:

Über alpha innotec (www.alpha innotec.de):
alpha innotec ist eine Marke der ait-deutschland GmbH. Das Unternehmen mit Sitz im oberfränkischen Kasendorf entwickelt, produziert und vertreibt Wärmepumpen für Privathaushalte, Mehrfamilienhäuser, gewerbliche Immobilien und industriellen Bedarf. Darüber hinaus ist das Unternehmen Spezialist für kontrollierte Lüftungstechnik, Solarthermie und effiziente Systemtechnik.
ait-deutschland gehört zu NIBE Energy Systems, einem führenden europäischen Lieferanten für nachhaltige Energielösungen. Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1998 entwickelt ait-deutschland seine Produkte konsequent weiter und richtet sie immer neu an den Marktbedürfnissen aus. Mit Erfolg: Heute gehört das Unternehmen mit rund 450 Mitarbeitern und Niederlassungen in der Schweiz und Schweden europaweit zu den Marktführern für Wärmepumpen. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte, insbesondere Wärmepumpen und Kühlsysteme, unter den Marken alpha innotec, NOVELAN und KKT chillers. Derzeit gehen die Produkte in mehr als 20 europäische Länder, ait-deutschland befindet sich weiter auf Expansionskurs. Geschäftsführer ist Clemens Dereschkewitz.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.