Keine Haftungsrisiken in der Zeitarbeit - "Compliance Monitor" neu bei AVAX

Veröffentlicht von: Avax GmbH
Veröffentlicht am: 17.03.2016 02:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Stuttgart, 15. März 2016. Die Vision der AVAX GmbH ist es, den Markt für Zeitarbeit sicher und transparent zu gestalten. Ab dem 14. März 2016 startet das Unternehmen einen Compliance Monitor zur Verwaltung von Bescheinigungen über Zulassungen, bezahlte Beiträge zur Sozialversicherung, Lohnsteuer, Krankenkassenbeiträge und einiges mehr. Dieses Portal kann auch einzeln ohne die weiteren Funktionen des Vendor Management System von AVAX eingesetzt werden.

Sowohl der Entleiher, das Unternehmen das den Zeitarbeiter beschäftigt, als auch der Personaldienstleister profitieren von der einfachen Handhabung des webbasiertes Zusatz-Features. Beide sichern sich damit die Einhaltung aller Tarif- und Gesetzesanforderungen sowie der internen Compliance-Richtlinien. Mit dem Compliance Monitor vermeiden Unternehmen illegale Arbeitnehmerüberlassung und reduzieren Haftungsrisiken. Sie können damit alle Nachweise, Zulassungen und Unbedenklichkeitsbescheinigung ihrer Personaldienstleister verwalten, prüfen und herunterladen. Das Portal integriert ein automatisches Frühwarnsystem, wenn Bescheinigungen oder Zulassungen abgelaufen sind. Die Dokumente können die Personaldienstleister hochladen und verwalten und sie so über das Portal allen ihren Kunden bereitstellen. So sind Entleihbetriebe immer auf der sicheren Seite und können alle schwarzen Schafe im Markt der Zeitarbeit aussortieren.

Auch als Frühwarnsystem für Branchenzuschläge und der Einhaltung von Equal Pay ist der Compliance Monitor in Verbindung mit dem Vendor Management System geeignet. Das hat zum Vorteil, dass auch eine sichere Einhaltung tariflicher Vereinbarungen gewährleistet wird. Auch wird die aktuelle Gesetzeslage mit Frühwarnsystem, zum Beispiel bei einer möglichen Höchstüberlassungsdauer beachtet. Auch verleihende Personaldienstleister, die Mitglied bei dem Institut für Zahlungssicherheit sind, können dies für ihre Kunden und potenzielle Kunden sichtbar machen.

Der "Compliance Monitor" hat eine Schnittstelle zum bestehenden Vendor Management System (VMS) von AVAX, so dass es sich nicht um ein doppeltes Portal handelt und die Daten müssen nicht doppelt verwaltet werden. Das webbasierte Vendor Management System (VMS) von AVAX hat zum Ziel die Liefersicherheit für Fremdpersonal zu managen und bietet volle Transparenz über Personaldienstleister und die eingesetzten Zeitarbeiter. Es vereinfacht Prozesse von der Bestellung, über die Abwicklung bis hin zur Abrechnung und gewährleistet höchste Compliance-Sicherheit bezüglich der Einhaltung gesetzlicher und Unternehmensinterner Anforderungen in allen Prozessen. Dadurch lassen sich mehr Liefersicherheit, eine deutlich effektivere Kostensteuerung und -kontrolle, ein transparentes Lieferantenmanagement im Bereich Zeitarbeit und eine sichere und geprüfte Rechnungslegung der Zeitarbeitspartner sicherstellen. Es ergeben sich zwar keine Konflikte mit der sonstigen IT der Unternehmen, da es sich um eine browsergestützte Anwendung handelt, aber auf Wunsch kann auch eine Anbindung an die Unternehmenssoftware erfolgen. Die Daten liegen sicher in einem Deutschen Rechenzentrum - mit neusten Sicherheitsstandards.

"Mit dem Vendor Management System von AVAX können wir die Performance unserer Zeitarbeitspartner transparent beurteilen und unser Lieferantenportfolio strategisch optimieren. Für uns als Qualitätsdienstleister sind neben dem Preis weitere Merkmale relevant und diese wollen wir erfassen und auswerten.", so Marco Hoss, kaufmännischer Leiter von EuroQ.

Weitere Informationen: http://compliance.avax.de

Zeichen: 3.574

Pressekontakt:

Avax GmbH
Alexander Sadek
Kirchstraße 3 70173 Stuttgart
0711 / 46 94 22 15
info@avax.de
http://compliance.avax.de

Firmenportrait:

Über die AVAX GmbH

Gegründet wurde das Unternehmen im Januar 2015 von Alexander Sadek und Greg Marriott und es sieht sich jetzt als Start-Up, das eine webbasierte SaaS-Lösung für das Abbilden von allen Prozessen rund um Zeitarbeit in mittelständischen Unternehmen bietet.

Bevor Alexander Sadek zu AVAX kam, war er war viele Jahre Strategieberater, unter anderem bei Stern Stewart & Co. Er ist Experte für Kostensenkung, Strategie- und Organisationsentwicklung sowie Prozessoptimierung. Herr Sadek verantwortete Projekte in den Bereichen Einkauf und Personal und studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin sowie Master of Business Administration in Newcastle, Australien. Greg Marriott ist Partner und Investor von AVAX. Für Harvey Nash, einer der führenden europäischen Personaldienstleister, baute Herr Marriott das DACH-Geschäft auf und verantwortet als Director Europe später das europäische Geschäft. Nach dieser Zeit gründete Herr Marriott weitere Personaldienstleister, darunter Alma Mater und Personality IT, welche er mittlerweile an Adecco veräußerte. Mit seiner Erfahrung hat Herr Marriott früh erkannt, dass ein unabhängiges Vendor Management System für beide Seiten einen großen Mehrwert stiftet: sowohl für Kundenunternehmen, als auch für Personaldienstleister. Mit AVAX ist somit ein Unternehmen entstanden, welches beide Seiten dabei unterstützt, sich auf ihr eigentliches Geschäft konzentrieren zu können.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.