Jaguar Land Rover: Eine Markenwelt mit Prestige und Tradition

Veröffentlicht von: Hugo Pfohe GmbH
Veröffentlicht am: 17.03.2016 10:48
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Innovativer Flagship Store schafft neue Arbeitsplätze am Hugo Pfohe Zentralstandort

Die Alsterkrugchaussee wird zur ersten Adresse für britische Autoträume: Der Hamburger Flagship Store für die großen britischen Automobilmarken Jaguar und Land Rover steht fertig errichtet und wartet auf seine Einweihung. Am 2. April ist es soweit: Das Hamburger Automobilunternehmen Hugo Pfohe öffnet nach 16 Monaten Bauzeit die Pforten zu einer Markenwelt, die überregional ihres Gleichen sucht.

Große Marken verdienen einen Flagship Store! Mit diesem Motto begannen 2013 die Planungen auf dem Gelände der Hugo Pfohe GmbH. Das Ziel: Eine repräsentative Adresse zu schaffen, die begehrenswerte Produkte in all ihren Facetten zeigt. Dabei stehen die Marken Jaguar und Land Rover gemeinsam im Mittelpunkt. Sie teilen sich die neuen Räume gleichberechtigt und werden in einem Atemzug kurz "JLR" genannt. Eine beispielhafte Produktentwicklung in den vergangenen Jahren und eine wachsende Begeisterung für Automobile von der britischen Insel haben den Grundstein für diese Investition gelegt. Mehr Informationen zu den Fahrzeugmodellen unter www.hugopfohe.de (http://www.hugopfohe.de) .

Auf 5.000 Quadratmetern sollen Prestige und Tradition "made in Britain" präsentiert und gelebt werden. In dem eindrucksvollen Showroom hat Hugo Pfohe künftig die Möglichkeit, die gesamte Modellpalette von Jaguar und Land Rover zu zeigen. Besonders freut es die Hugo Pfohe GmbH, dass durch den neuen Flagship Store fünf zusätzliche Arbeitsplätze im Unternehmen geschaffen werden konnten.

Doch das neue Gebäude ist auch in anderer Hinsicht Vorreiter: Nicht nur, dass hier erstmals das neue Corporate Design des Herstellers für derartige Präsentationsflächen umgesetzt wurde. Der Standort ist zudem Pilot für das Projekt "Digitales Autohaus". Konkret sind dabei die EDV-Systeme im Hause mit den digitalen Präsentationsmitteln sowie mit den neuen, elektronischen Preisschildern in den Gebrauchtwagen vernetzt. Hugo Pfohe nimmt überdies an dem "Approved" Gebrauchtwagenprogramm aus dem Hause Jaguar Land Rover teil.

Der neue Servicebereich bietet auf 3.000 Quadratmetern Raum für 13 Servicestationen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. So ist die Werkstatt etwa für die Durchführung von Aluminium-Reparaturen zertifiziert. Weitere Details zu den Innovationen im JLR Flagship Store unter www.hugopfohe.de (http://www.hugopfohe.de).

Die Umwandlung der Niederlassung in einen Flagship Store baut auf die über 15-jährige Erfahrung Hugo Pfohes im Geschäft mit den beiden Marken. Jaguar präsentiert sich dabei als kultivierte Premiummarke für sportliche Limousinen, Land Rover als technisch anspruchsvoller Experte im Gelände. Mit dem Vertrauensvorschuss der Kunden will Hugo Pfohe nun den Standort Alsterkrugchaussee in eine erlebnisreiche Zukunft führen. Im April wird dies mit den Kunden und Mitarbeitern gebührend gefeiert.

Pressekontakt:

Hugo Pfohe GmbH
Danny Wegsel
Alsterkrugchaussee 355 22335 Hamburg
(040) 500 60-500
d.wegsel@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Firmenportrait:

Seit 1919 steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel.
Unsere exklusiven Präsentationsräume für Jaguar und Land Rover liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hugo Pfohe Firmenzentrale. Unter derselben Adresse an der Alsterkrugchaussee legen wir hier den Schwerpunkt auf die englischen Premiummarken Jaguar und Land Rover. Sie beide haben in Deutschland eine lange Tradition, differenzieren sich im anspruchsvollen Marktumfeld jedoch klar durch ihr besonderes Marken-Image, das Prestige und Abenteuer verspricht: Jaguar als stilvolle Premium-Limousine, Land Rover als technisch anspruchsvoller, unverfälschter Geländewagen. Überzeugen Sie sich von der Exklusivität aus England - der Heimat des Automobils!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.