Zahnärzte mit garantierten Qualitätsstandards - wer profitiert davon?

Veröffentlicht von: TruDent® Zahnärztliche Behandlungskonzepte AG
Veröffentlicht am: 17.03.2016 12:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Der Erfolg einer Zahnarztpraxis beruht heute auf weit mehr als reiner zahnmedizinischer Fachkompetenz. Die Mär vom "Halbgott in weiß" ist längst vorbei. Der moderne Patient ist kritisch und lässt sich nicht mehr so einfach abspeisen. Er verlangt vom Zahnarzt Aufmerksamkeit und guten Service. Kompetenz, Qualität und Vertrauen sind dabei Begriffe, die für ein gutes Zahnarzt-Patientenverhältnis stehen.

In Deutschland gibt es derzeit rund 53.000 Zahnarztpraxen mit etwa 70.000 Zahnärzten. Auch deshalb sind für den niedergelassenen Zahnarzt heutzutage Patienten wichtig, die immer wieder kommen und die Praxis weiterempfehlen. Um sich von der Konkurrenz abzusetzen reicht es nicht aus, ein umfangreiches Leistungsspektrum aufzuweisen. Neben dem Können des Zahnarztes sind vielmehr geprüfte Qualitätsstandards in der Zahnarztpraxis wichtig.

Die Welt der Qualitätssiegel ist für den Verbraucher häufig unübersichtlich. Zudem kann der Zahnpatient die Qualität der medizinischen Leistungen meist nur schwer beurteilen oder erst etliche Jahre nach der Behandlung. Sein Wunsch sind makellose Zähne nach einer möglichst schmerzarmen Therapie. Patientenentscheidungen fallen meist aus dem Bauch heraus. Für die Entscheidung, welche Zahnarztpraxis aufgesucht oder wieder besucht wird, spielen Qualitätskriterien eine Rolle wie Termineinhaltung, patientenorientierte Kommunikation, ausführliche und verständliche Beratung, moderne zahnerhaltende Therapien, ein freundliches und zuvorkommendes Praxisteam sowie hygienische Praxisverhältnisse.

Qualitätsstandards in der Zahnarztpraxis - und was sie bedeuten

Die Frage "Zahnärzte mit garantierten Qualitätsstandards - wer profitiert davon?" ist einfach zu beantworten: sowohl der Zahnarzt als auch der Patient. Zudem profitieren natürlich auch die Kostenträger davon, d.h. die Krankenversicherungen zum Beispiel durch lange Garantiezeiten bei Zahnersatz.

Dr. Armin Jäkel, Zahnarzt, Firmengründer und Vorstand von TruDent® Zahnärztliche Behandlungskonzepte AG (https://www.trudent.de/) in Eckernförde, sagt dazu: "Wichtig ist es, zu klären, was Zahnheilkunde potentiell besser macht und woran man eine engagierte, fachkundige verantwortungsvolle Praxisführung erkennt. Das TruDent®-Qualitätssiegel (https://www.trudent.de/qualitaetssiegel), das wir seit 15 Jahren verleihen, bekommen von uns nur Praxen, die für geprüfte Zahnarztqualität stehen. Wir möchten durch Kompetenzsicherung, Garantie und Transparenz die höchstmögliche Sicherheit einer fairen, kompetenten und erfolgreichen Behandlung der Patienten gewährleisten. Das Siegel unterstreicht die Behandlungsqualität und das Können des Zahnarztes, also Faktoren, die dem Patienten garantieren, dass er in dieser Praxis am besten aufgehoben ist."

Sicherheit durch bewährte Konzepte und garantierte Qualität

Regelmäßig nachgewiesene Fortbildungen um einen Kompetenzverlust zu vermeiden, das Arbeiten nach definierten Untersuchungs- und Behandlungsstandards sowie die Nutzung eines zertifizierten Qualitätsmanagements, das organisatorische Aspekte wie z.B. Hygienemaßnahmen, Materialbevorratung, Teambesprechungen und -weiterbildungen klar regelt, gehören zu den wichtigen Qualitätseckpunkten im TruDent®-Konzept für die Zahnärzte.

Als zusätzlicher Vorteil für den Patienten einer mit dem TruDent®-Qualitätssiegel ausgezeichneten Zahnarztpraxis ist besonders die sechsjährige Qualitätsgarantie auf Zahnersatz, Brücken, Kronen und Inlays zu nennen, die damit dreimal so lang ist wie die gesetzliche Garantie. Zudem wird die Arbeit des Zahnarztes einmal jährlich durch einen erfahrenen Check-Zahnarzt überprüft, d.h. dieser untersucht drei ausgewählte Patienten nach deren abgeschlossener Behandlung. Dabei nimmt er auch Einsicht in die Behandlungsdokumentation, in Röntgenbilder und auf die vorliegenden Modelle und dokumentiert seine Ergebnisse, die dann mit dem Zahnarzt besprochen werden. Außerdem gibt es ein besonderes Schlichtungsverfahren, wenn doch einmal Differenzen zwischen Patient und Zahnarztpraxis bestehen sollten.

Dr. Armin Jäkel: "Durch das Qualitätssiegel signalisieren Zahnärzte ihren Patienten einen hohen Anspruch an Qualität in ihrer Praxis und verdeutlichen, dass Sie sich zur ständigen Verbesserung der Qualität verpflichten, wozu natürlich auch Kontrolle gehört. Die Zertifizierung ist eine vertrauensbildende Maßnahme. Jeder positiv verlaufene Kontakt in der Zahnarztpraxis steigert die Bereitschaft des Patienten zu einer langfristigen Bindung an die Praxis. Denn, wer sich als Patient wertgeschätzt sieht, fühlt sich "gut behandelt. Grund genug, um den Zahnarzt und seine Praxis weiterzuempfehlen."

Pressekontakt:

TruDent® Zahnärztliche Behandlungskonzepte AG
Dr. Armin Jäkel
Carlshöhe 36 24340 Eckernförde
04351 ? 72 00 46
info@trudent.ag
https://www.trudent.de

Firmenportrait:

TruDent® als Partner-System für Zahnärzte bietet Qualitätskonzepte mit geprüften Qualitätsstandards, fachliche und organisatorische Unterstützung, Sicherheit und Zufriedenheit für Patienten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.