Starkes Trio gegen Schäden: Partnerschaft der Qualitätshersteller Gutjahr, Ardex und Marazzi

Veröffentlicht von: Gutjahr Systemtechnik GmbH
Veröffentlicht am: 17.03.2016 14:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Langanhaltend schöne Keramikbeläge im Außenbereich

Bickenbach/Bergstraße, 17. März 2016. Neue Farben, hochwertige Oberflächen und nahezu grenzenlose Formatgrößen: Längst haben großformatige Keramikbeläge Balkone und Terrassen erobert. Doch die Freude kann von kurzer Dauer sein, wenn die richtige Unterkonstruktion fehlt - Schäden und Reklamationen sind die Folge. Damit Verarbeiter auf der sicheren Seite sind, bieten der Keramikfliesen-Hersteller Marazzi, der Baustoffhersteller Ardex und der Entwässerungsspezialist Gutjahr jetzt gemeinsam Komplettlösungen.

Die gemeinsamen Lösungen zielen darauf, typische Schadensbilder und Reklamationsfälle zuverlässig auszuschalten. Dazu gehören etwa Frostschäden, wackelnde Platten oder Unkraut in den Fugen. "Wir bieten Fachhandwerkern gemeinsam aufeinander abgestimmte Komplettlösungen - damit die Kunden lange Freude an ihrem Außenbereich haben", sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. Diese Lösungen haben die drei Qualitätsanbieter in einer Broschüre zusammengefasst.

Auf den Unterbau kommt es an
Keramikelemente selbst sind zwar frostbeständig, aber auch hier ist eine effektive Entwässerung entscheidend für die langfristige Schadensfreiheit. "Eine Verlegung allein in Kies, Splitt oder auf Drainmörtel führt langfristig fast unweigerlich zu Schäden", so Ralph Johann. Denn Sickerwasser gelangt über die Fugen in die Belagskonstruktion. Um Schäden zu verhindern, muss das Sickerwasser gezielt abgeführt werden. Gutjahr bietet auf die verschiedenen Verlegearten und Einsatzbereiche abgestimmte Lösungen. So verhindert etwa bei fester Verlegung die kapillarbrechende Flächendrainage AquaDrain EK, dass Stauwasser auf der Abdichtung in den Drainmörtel aufsteigen kann. Das schützt vor stauwasserbedingten Frostschäden und Ausblühungen.

Bei einer losen Verlegung im Kies- oder Splittbett schützt die kapillarpassive Flächendrainage AquaDrain T+ vor Stauwasser auf der Abdichtung - und gleichzeitig vor Belagsunebenheiten und Verunkrautungen Das Fugenkreuz AquaDrain FF sorgt für fixierte Beläge und gleichmäßig schmale Fugen.

Eine Kombination aus fester und loser Verlegung ist das TerraMaxx PF-Verfahren von Gutjahr. Auf der Flächendrainage AquaDrain T+ werden die Beläge mit einer speziellen Fixiermasse punktuell verklebt. Durch diese Fixierung bekommt der Belag den Charakter einer fest verlegten Fläche. Im Gegensatz zu konventionellen aufgestelzten Belägen können bei diesem System die Fugen mit dem Spezial-Fugenfüllstoff MorTec SOFT geschlossen ausgebildet werden. Das sorgt zusätzlich für eine hochwertigere Optik und verhindert die bei offenfugig verlegten Belägen typischen Versottungen auf der Abdichtung.

Die Broschüre "Die sichere Verlegung von Keramikelementen" können Interessierte unter www.gutjahr.com/partnerbroschuere herunterladen oder per Email an marketing@gutjahr.com bestellen.


Alle Presseunterlagen zum Download unter
http://www.gutjahr.com/partner

Gutjahr auf Facebook:
http://www.facebook.com/gutjahr.systemtechnik

Anmeldung zum Gutjahr-Newsletter:
http://www.gutjahr.com/servicekontakt/newsletter/

Pressekontakt:

Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12 61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Firmenportrait:

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 25 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen - auf Balkonen, Terrassen und Außentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in einer Vielzahl europäischer Länder eingesetzt. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.