Innovative Software für 3D-Datenaustausch freigeschaltet

Veröffentlicht von: Core Technologie GmbH
Veröffentlicht am: 18.03.2016 04:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Automatische Abspeicherung von Materialangaben im JT-Format

Die aktuelle SP2-Version des Universalkonverters "3D Evolution 4.0" von CoreTechnologie bietet eine innovative Optimierung des Workflows beim Datenaustausch: Beim Erzeugen der JT/PLMXML-Daten wird jetzt automatisch die vollständige Materialbeschreibung übernommen.

Die neueste Version der innovativen Konvertierungssoftware von CoreTechnologie ermöglicht speziell bei großen Baugruppen mit mehreren hundert Bauteilen und verschiedensten Materialien eine enorme Zeitersparnis für die Anwender.

Die im Supplier-Portal aktuelle Materialtabelle wird als Textdatei für den Konvertierungsvorgang als Vorlage genommen. Insbesondere Anwender von CATIA V5 profitieren von der neuen Funktion: Bei Datenerzeugung unter Verwendung von "DC Master" werden die aktuellen Materialangaben bei der Konvertierung vollautomatisch in die JT-Daten geschrieben.

Der Konverter "3D Evolution" des deutsch-französischen Softwareherstellers CoreTechnologie ist für den JT Datenaustausch von der Daimler AG sowie vom Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) für die Norm 4955/2 zertifiziert. Weltweit wird die innovative Software von rund 500 Unternehmen erfolgreich für den Datenaustausch zwischen allen gängigen CAX-Systemen eingesetzt.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com.
+++

Bildquelle: CoreTechnologie GmbH

Pressekontakt:

PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55 60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Firmenportrait:

Der Softwarehersteller Core Technologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert Core Technologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie "3D Evolution", die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet Core Technologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von Core Technologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.