Spannende Osterbräuche in Südfrankreichs Côte d'Azur! Da fliegen die Kirchenglocken schon mal in Richtung Rom

Veröffentlicht von: PRSeiten - der Presse- und Social-Media-Verteiler
Veröffentlicht am: 18.03.2016 08:24
Rubrik: Urlaub & Reise


Schokoladenmuscheln zu Ostern (c) Colourbox
(Presseportal openBroadcast) - ,,Frohe Ostern", oder wie der Franzose sagt: ,,Joyeuses Pâques", das wünschen sich die Menschen in Frankreich. Neben der Redewendung gibt es viele traditionelle Osterbräuche, die erheblich vondeutschen abweichen. Die Hoteliers Jutta und Rudolf Hubracht, die das charmante Hotel Villa Provençale in Cavalaire-su-Mer betreiben, stellen die prägnantesten Unterschiede vor.

Kein gesetzlicher Feiertag an Karfreitag und keine Schulferien in Frankreich
Zwar ist der Karfreitag auch in Frankreich ein christlicher Feiertag, jedoch kein gesetzlicher. Für Touristen hat dies zum Vorteil, dass die Geschäfte und Restaurants geöffnet haben. Auch besonders ist, dass die Schulen in Frankreich über Ostern offen bleiben. Statt Osterferien gibt es in Frankreich Frühlingsferien, die erst im April starten. Für Touristen bedeutet dies viel Platz und Ruhe in Hotels und öffentlichen Plätzen.

Die Kirchenglocken fliegen nach Rom und der Osterhase bleibt in Deutschland
Um die Trauer am Tode von Jesus zu symbolisieren, verstummen die Kirchenglocken in Frankreich amGründonnerstag bis einschließlich Karsamstag. Mit dem Glockengeläut am Ostersonntag wird die Auferstehung Christi gefeiert. Den Kindern wird erzählt, dass die Glocken nach Rom fliegen, um sich vom Papst neuen Segen zu holen. Auf ihrer Rückreise am Sonntag kommen sie mit Süßigkeiten beladen zurück. Auf der Reise verlieren sie jedoch ihre Süßigkeiten und verteilen sie überall auf der Erde. Deshalb suchen französische Kinder im Freien nach Leckereien.

Oster-Naschwerk in Form von Meeresfrüchten
Auch in Frankreich gibt es zahlreiche Süßigkeiten zu Ostern. Besonders beliebt ist hier bei jung und alt Schokolade. Der Unterschied zum deutschen Naschwerk liegt jedoch in der Form. Das französische Pendant zum Schoko-Osterhasen sind für den Franzosen Schokoladenglocken mit Flügel. Auch verbreitetet sind Schokofiguren, die Meeresfrüchte und Muscheln darstellen. Ausgeblasene und bemalte Ostereier, die dekorativ an Sträußen angebracht sind, kennt man hier kaum. Doch Eier spielen auch in Frankreich zu Ostern eine wichtige Rolle, allerdings werden sie von den Kindern dort in die Luft geworfen. Topp, die Wette gilt: Derjenige, dem das Ei zuerst auf den Boden fällt, verliert und er muss es sofort essen.

Französische Köstlichkeiten zum ende der Fastenzeit
Das ist klar: Auch an Ostern gehören besondere kulinarische Köstlichkeiten zum französischen Brauchtum. Die provenzalische Küche läuft dabei mit ihren Oster-Rezepten zu Hochtouren auf. Der provenzalische Osterbraten, ein Lammbraten aus der Lammkeule (Gigot) mit Flagoelets, kleinen schmackhaften hellgrünen Bohnen, ist ein ebenso beliebtes wie verbreitetes Gericht. ,,Ein korrespondierender regionaler Wein ist hierzu ein Muss", schwärmen die Hoteliers, die zahlreiche Angebote auf Ihrer Weinkarte anbieten.

Jetzt Ostern in der Provence sichern!
Das Hotel Villa Provençale öffnet am 19. März wieder seine Pforten. Ostern kann also in dem liebevoll im provenzalischen Stil Eingerichteten Hotel verbracht werden. Dank seiner attraktiven Lage und freundlichen Service ist es ein begehrtes Reiseziel. Anfragen sollten daher zeitnah erfolgen. Reservierungen können unter: http://hotelvillaprovencale.com erfolgen.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.hotelvillaprovencale.com.

Über Hotel Villa Provencale:
Das im provenzalischen Stil renovierte Hotel Villa Provencale ist das sympathische und charmante Hotel der beiden Geschäftsführer Jutta und Rudolf Hubracht. Es liegt im Süden Frankreichs direkt an der Côte d'Azur in der Stadt Cavalaire sur mer. Der feine Sandstrand ist bequem zu Fuß erreichbar (600 Meter). Das Hotel punktet mit 22 stil- und geschmackvoll eingerichteten Zimmern, die teilweise mit einem Balkon oder einer Terrasse ausgestattet sind. Ein Restaurant mit provenzalischer Küche sowie der hoteleigene mediterranen Garten laden zum entspannen und genießen ein.
Im Hotel wird fließend deutsch, französisch, englisch und italienisch gesprochen.
Weitere Informationen unter: www.hotelvillaprovencale.com

Pressekontakt:

Pressekontakt:
ROESSLER PR
Edda Roessler
Walter-Leiske-Str. 2
60320 Frankfurt am Main
Deutschland
069 / 514 461
er@roesslerpr.de
http://www.roesslerpr.de/


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.