Trendsetter Kaminofen: Elegante Feuersäule vereint Inneres und Äußeres ausgezeichnet

Veröffentlicht von: ORANIER Heiztechnik GmbH
Veröffentlicht am: 18.03.2016 12:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Wenn sich Designer-Teams mit der Entwicklung eines neuen Produktes beschäftigen, suchen sie nach der perfekten Verbindung von Form und Funktion - und beziehen stets den zukünftigen Nutzer gedanklich mit ein. Mit dem Kaminofen "Dio 150" ist das bei ORANIER erneut besonders gut gelungen.

Bei einer Höhe von 150 cm misst sein Durchmesser lediglich 47,5 cm und hat damit die Proportionen, um als formvollendete Säule seinen Platz im Wohnraum harmonisch einzunehmen. In schwarzem Stahl gehalten, erlaubt seine große Sichtscheibe einen fesselnden Blick auf die Flammen. Und dieser bleibt auch stets ungetrübt, da die Frontscheibe durch einen gezielten Luftstrom vor Rauchablagerungen geschützt wird. Die passgenaue Tür schließt sich wie von selbst und ausgesprochen leise. Der Griff bleibt stets angenehm zur Hand, da er durch Luft gekühlt wird, die durch sein Inneres strömt. So können Holzscheite - mit einer Maximallänge von 35 cm - beim Nachlegen sicher und bequem platziert werden.

Insbesondere bei der Modellvariante "Dio 150 W" ist das Innere mit zusätzlicher Speicherleistung kraftvoll aufgeladen. Dazu wurde im oberen Teil des Korpus ein besonders leistungsstarker Wärmespeicher aus hochwertiger, veredelter Schamotte mit einem Gesamtgewicht von rund 70 kg integriert, in dem sich während der Befeuerung die überschüssige Wärmeenergie sammelt. Die gespeicherte Wärme wird dann über einen Zeitraum von bis zu zehn Stunden nach und nach an den Raum abgegeben.

Ausgezeichnet mit dem "German Design Award"

Dank ausgefeilter Verbrennungstechnik strahlt der Ofen wunderbare Wärme aus. Räume mit einer Grundfläche von bis zu 50 qm und einer Höhe von 2,5 Metern vermag er problemlos zu heizen. Speziell für Häuser mit kontrollierter Wohnraumlüftung verfügt er über einen Luftanschluss, welcher der Feuerstätte die Verbrennungsluft von außen zuführt.

Und schließlich: Der "Dio 150" ist ein Trendsetter. Die Jury des "German Design Award" hat dies erkannt und ihn deshalb ausgezeichnet. Insofern bleibt sich ORANIER einmal mehr treu: Effizienz mit zukunftsweisendem Design vorbildlich zu kombinieren. Um am Ende den unbestechlichsten Kritiker entscheiden zu lassen - den Kunden.

Weitere Informationen auch im Internet unter www.oranier.com.

Pressekontakt:

ORANIER Heiztechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Sechsheldener Str. 122 35708 Haiger
+49 (0)2771 2630-160
info@dr-schulz-pr.de
http://www.oranier.com

Firmenportrait:

Die ORANIER-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften - der ORANIER Heiztechnik GmbH und der ORANIER Küchentechnik GmbH - und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen ORANIER vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der ORANIER Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt ORANIER sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Haiger und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.