Stärken, Schwächen und Potenziale im Selbsttest entdecken

Veröffentlicht von: Institut für Management-Innovation
Veröffentlicht am: 18.03.2016 15:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Wer seine Persönlichkeitsstruktur kennt, kann die Karriere zielgerichtet planen oder ihr eine neue Richtung geben. Das INMI bietet kostenlose Selbsttests für Führungskräfte.

Bad Soden, 18.03.2016 - Wissenschaftlich fundierte Tests für Führungskräfte sind rar. Untersuchungen belegen, dass die Aussagekraft bei einigen Tests denen von Horoskopen gleicht. Das Institut für Management-Innovation von Professor Dr. Waldemar Pelz entwickelt dagegen Tests, deren Ergebnisse aussagekräftig sind - für Bewerber genauso wie für zukünftige Arbeitgeber.

"Betrachten wir zum Beispiel Familienunternehmen. Hier werden Manager mit ganz speziellen Eigenschaften gesucht", erklärt Waldemar Pelz. "Bisher gab es hierfür keine belastbaren Tests." Unternehmen und Bewerber gewinnen viel Zeit, wenn schon im Vorfeld festgestellt werden kann, ob die geforderte Eignung besteht.

Dasselbe gilt für die sogenannten Blindbewerbungen. Das heißt ja nicht wirklich, "blind" einige Unternehmen herauszupicken und diese anzuschreiben. Die Blindbewerbung wird erheblich effizienter, wenn man die Wunschposition und den Wunscharbeitgeber auf der Basis von fundierten Erkenntnissen über seine Kompetenzen auswählt.

Leistungsfähige Tests für Führungskräfte beschleunigen das gesamte Bewerbungsverfahren. Bewerberinnen und Bewerber finden besser die Karrieren und die Unternehmen, die zu ihrer Persönlichkeitsstruktur passen. Unternehmen können schon in einer frühen Phase des Einstellungsprozesses die Kandidaten mit den gewünschten Eigenschaften herausfiltern. Das verringert für alle Beteiligten auch die Kosten und die mögliche Frustration durch die falsche Besetzung einer Stelle.

Bewerbern, die jetzt einen Job suchen oder Managern, die sich in ihrem Job nicht wohlfühlen, rät Professor Pelz dazu, auf seiner Website zum Beispiel den Test für Führungskräfte zu absolvieren: http://www.managementkompetenzen.de/fuehrungskompetenzen/. "Bewerber wissen danach mehr über ihre Stärken, ihre Schwächen und - ganz wichtig - auch über ihre Potenziale", so der Professor.

Ein weiterer Nutzen des Tests: Es verschafft einem Bewerber im Vorstellungsgespräch Vorteile bei der allseits gefürchteten Frage nach den eigenen Stärken und Schwächen, wenn er dezidiert darüber informiert ist. Denn eine ehrliche und fundierte Antwort kommt beim potenziellen Arbeitgeber besser an, als angelesene Antwortmöglichkeiten aus dem Internet.

Pressekontakt:

WORTKIND® Texte, Marketing, PR und Coaching
Ursula Martens
Erdinger Straße 74a 85356 Freising
081 61 ? 86 27 67
ursula.martens@wortkind.de
www.wortkind.de

Firmenportrait:

Das Institut für Management-Innovation unter der Leitung von Prof. Dr. Waldemar Pelz steht für die professionelle, wissenschaftlich fundierte Diagnose und Entwicklung von Management-, Führungs- und Umsetzungskompetenzen nach "best practice".

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.