Aconex übernimmt Conject

Veröffentlicht von: Marketwire
Veröffentlicht am: 18.03.2016 19:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Die Akquisition wird die Marktpräsenz für cloud-basierte Bauprojektmanagementsoftware in Europa deutlich stärken

(Mynewsdesk) MELBOURNE und MUNCHEN -- (Marketwired) -- 03/18/16 -- Aconex Limited (ASX: ACX), Anbieter einer führenden mobilen und cloud-basierten Projektplattform für die Bauwirtschaft weltweit, gab heute die Einigung bezüglich der Übernahme der Conject Holding GmbH bekannt, einem führenden Anbieter von Software und Dienstleitungen für das Bauprojekt- und Immobilienmanagement in Europa und anderen Regionen. Das Transaktionsvolumen beträgt insgesamt 65 Millionen Euro (96 Millionen australische Dollar).(1) Der Abschluss der Übernahme ist für den 31. März 2016 vorgesehen, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbestimmungen und einschließlich der Genehmigung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Strategische Synergien ?Durch die Übernahme werden wir unsere Marktanteile und unser Anwendernetzwerk in Europa erheblich vergrößern und unsere Stellung als Marktführer nach Umsätzen im Weltmarkt für cloud-basierte Lösungen für das Bauprojektmanagement ausbauen", erklärte Leigh Jasper, CEO von Aconex. ?Der Kundenstamm von Conject, das Geschäft und auch die Unternehmenskultur decken sich weitgehend mit unseren. Die Präsenz von Conject in den größten europäischen Märkten der Bau- und Infrastrukturbranchen - vor allem in Deutschland, UK, Frankreich und Russland - wird unsere Marktstellung spürbar stärken und die Wirtschaftlichkeit dank unserer bestehenden Infrastruktur weltweit verbessern. Wir freuen uns darauf, das Management und die Mitarbeiter von Conject willkommen zu heißen, ihre Geschäftsbereiche zu integrieren und ihre Kunden zu unterstützen."

?Mit der Übernahme wird das Unternehmen Weltmarktführer nach Umsatz für cloud-basierte kooperative Projektplattformen sein", sagte Dr. Ralf Händl, CEO von Conject. ?In einem gemeinsamen Markt haben Conject und Aconex über mehrere Jahre Software für die Zusammenarbeit in Bauprojekten aufgebaut und die Kunden bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Projekte unterstützt. Wir schätzen den bedeutenden weltweiten Kundenstamm und die branchenführende Technologie von Aconex. Gemeinsam können wir die Marktposition in den Bau- und Infrastrukturmärkten in Europa, im Mittleren Osten, in Asien und in anderen Regionen weiter ausbauen. Der Zusammenschluss verspricht unserer Branche langfristiges Wachstumspotenzial und bietet unseren gemeinsamen Kunden weltweit zusätzlichen Mehrwert."

Aconex + Conject - Weltmarktführer von Lösungen für das Bauprojektmanagement Mit dem Zusammenschluss erreicht das Unternehmen nach Umsatz die Position des Marktführers in Europa und weltweit für cloud-basierte Lösungen für komplexe Bauprojekte. Die größten regionalen Märkte der Baubranche befinden sich, nach Asien, in Europa. Im weltweiten Vergleich der größten Märkte von 2014(2) rangieren Deutschland, UK, Frankreich und Russland an 5., 7., 8. beziehungsweise 10. Stelle.

Aconex wurde 2000 in Melbourne gegründet und verbindet Teams projektübergreifend und weltweit auch bei größten und komplexesten Bauprojekten, sowohl in der Infrastrukturbranche sowie auch im Energie- und Rohstoffsektor. Die Aconex Cloud-Projektplattform und das Lösungsportfolio unterstützen die Anwender in allen Projektphasen - beginnend mit der Machbarkeit, Planung und Ausschreibung über Design und Bau bis zur Übergabe in den Betrieb sowie bei der Wartung. Darüber hinaus unterstützt die Plattform die projektübergreifende Zusammenarbeit mit Building Information Modeling (BIM).

Zu den global tätigen Kunden des Unternehmens gehören weltweit führende Bauherren und Eigentümer, Generalunternehmer sowie Ingenieur- und Planungsbüros und Bauunternehmen. Aconex beschäftigt derzeit rund 500 Mitarbeiter in 41 Niederlassungen in 22 Ländern und betreut über 4 Millionen Anwender mit mehr als 1,7 Milliarden Dokumenten auf seiner Plattform. In dem Geschäftshalbjahr, das am 31. Dezember 2015 endete, meldete Aconex einen Umsatz von 55,7 Million australische Dollar und einen Ertrag von 7 Millionen australische Dollar vor Zinsaufwand, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) sowie ein Nettoergebnis von 5,3 Millionen australische Dollar nach Steuern (NPAT).(3)

Conject wurde im Jahr 2000 in Deutschland gegründet und übernahm BIW Technologies, einen britischen Sofwareanbieter für Bauprojektmanagement, der 1995 gegründet wurde. Conject ist heute ein führender Anbieter für Unternehmens- und Projektmanagement-Lösungen in den wichtigsten Bau- und Infrastrukturmärkten Europas. Das aktuelle Produktportfolio unterstützt in allen Phasen des Immobilien-Lebenszyklus-Managements (ILM) von der Planung und Umsetzung bis hin zum eigentlichen Betrieb. Für das Bauprojektmanagement bietet Conject eine unternehmensübergreifende Projektplattform, die in der Cloud nutzbar ist und BIM-Funktionalitäten beinhaltet. Conject bietet außerdem mobile Anwendungen sowie Lösungen für das Kostenmanagement (On Premise), das Vertragsmanagement, für mobiles Mängelmanagement sowie für das Facility Management (On Premise und SaaS).

Mit Hauptniederlassung in München beschäftigt Conject derzeit rund 210 Mitarbeiter in zwölf Büros in neun Ländern. Das Unternehmen hat zahlreiche große und komplexe Bau- sowie Infrastrukturprojekte in Europa, im Mittleren Osten, in Asien und anderen Regionen unterstützt und hat einen Kundenstamm von mehr als 670 Immobilieneigentümern und -betreibern, Bauunternehmern sowie Nutzer in rund 50 Ländern. Zu den Großkunden gehören unter anderen:

* ArcelorMittal/Nippon Steel (Deutschland)

* Stiftung Zollverein (Deutschland)

* Bank Austria

* The National Grid (UK)

* University of Manchester (UK)

* Groupe Vinci (Frankreich)

* BNP Paribas Residentiel (Frankreich)

* Spectrum Holding (Russland)

* Mace (Polen)

* Changi Airport Authority (Singapur)

* Hyundai (Vereinigte Arabische Emirate)

In dem Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2015 endete, erzielte Conject einen Umsatz von 24,5 Millionen Euro (36,1 Millionen australische Dollar) und 0,8 Millionen Euro (1,1 Millionen australische Dollar) vor Steuern (EBITDA).

Expertise im Kostenmanagement und in Building Information Modeling (BIM) Aconex erwartet, dass sich die Erfahrung von Conject im Marketing, Vertrieb und im Support für die Projektsteuerung positiv auf die Einführung des Aconex-Moduls für das Kostenmanagement im Kalenderjahr 2016 auswirken wird. Dieses Modul erlaubt eine einheitliche Kontrolle über den gesamten Projektzeitraum inklusive der Forderungen und Zahlungen, des Vertragsmanagements, der Leistungswertanalyse (Earned-Value-Management - EVM), der Finanzplanung, des Kostenverlaufs und der Prognose. Die cloud-basierte Lösung für das Kostenmanagement wurde nach der Übernahme von Worksite im Juli 2015 in die Aconex-Projektplattform integriert.

Aconex erwartet durch die Übernahme von Conject auch, dass die Aconex Connected BIM-Lösung in UK und anderen europäischen Märkten mehr Marktanteile hinzugewinnt und dass Building Information Modeling vermehrt in Bauprojekten eingesetzt wird. Aconex Connected BIM steuert multidimensionale Daten und Prozesse für eine projektübergreifende Zusammenarbeit der Planungs- und Bauteams und die Übergabe an den Immobilieneigentümer. Das Unternehmen sieht ähnliche Einsatzmöglichkeiten für Aconex Field. Damit können Sicherheits- und Qualitätskontrollen und auf mobilen Geräten Fehlermanagement durchgeführt werden.

Über Aconex Aconex Limited bietet eine führende Kommunikationsplattform für Bauprojekte für die weltweite Baubranche. Die Plattform verbindet Eigentümer, Bauunternehmer und ihre jeweiligen Projektteams in der Bauwirtschaft, der Infrastruktur sowie im Energie- und Rohstoffsektor und bietet damit eine transparente Übersicht und Kontrolle für die vielen unterschiedlichen Unternehmen, die an den Projekten beteiligt sind. Mit mehr als 60.000 Anwenderorganisationen, einem Projektvolumen von über 1 Milliarde US-Dollar in mehr als 70 Ländern bietet Aconex die am weitesten verbreitete und die bewährteste Plattform. Aconex wurde im Jahr 2000 gegründet und unterhält heute 41 Niederlassungen in 22 Ländern weltweit. Mit Hauptsitzen in Melbourne und San Francisco. Die Aktien des Unternehmens werden an der Australian Securities Exchange (ASX) unter dem Tickercode ACX gehandelt.

Weiterführende Informationen Weitere Informationen finden Sie im Internet unter folgenden Links:

* Website: <a href="http://www.aconex.com" title="http://www.aconex.com">http://www.aconex.com</a>

* Twitter: <a href="http://www.twitter.com/aconex" title="http://www.twitter.com/aconex">http://www.twitter.com/aconex</a>

* LinkedIn: <a href="http://www.linkedin.com/company/aconex" title="http://www.linkedin.com/company/aconex">http://www.linkedin.com/company/aconex</a>

* Facebook: <a href="https://www.facebook.com/Aconex" title="https://www.facebook.com/Aconex">https://www.facebook.com/Aconex</a>

Über Conject Conject ist ein führender Software-Anbieter für cloud-basierte und mobile Lösungen für den Einsatz von BIM und die Steuerung der wichtigsten Prozesse bei der Planung und Umsetzung bis hin zum Betrieb in allen Phasen des Immobilien-Managements sowie in der Architektur-, Ingenieur- und Baubranche (AEC). Conject unterstützt seine Kunden bei der Qualitätsverbesserung, der Kostenreduzierung und bei der Risikobeherrschung ihres Immobilien- und Infrastrukturportfolios. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter diesem Link: <a href="http://www.conject.com." title="www.conject.com.">www.conject.com.</a>

(1) Umrechnungsfaktor von EUR zu AUD at 0.677

(2) "Global Construction Perspectives and Oxford Economics", Global Construction 2030, November 2015. Die prognostizierte Rangliste der führenden europäischen Märkte in 2030: Deutschland #8, Großbritannien #6, Frankreich #9, und Russland #11.

(3) Siehe die "ASX Market Disclosure" vom 23. Februar 2016 <a href="http://www.asx.com.au/asxpdf/20160223/pdf/4357p6d3cyjyzk.pdf" title="http://www.asx.com.au/asxpdf/20160223/pdf/4357p6d3cyjyzk.pdf">http://www.asx.com.au/asxpdf/20160223/pdf/4357p6d3cyjyzk.pdf</a>

Kontakt
Aconex
Tod Bottari
+1 650 538 3309
tbottari@aconex.com

Conject:
Yvonne Maier
+49 89 95414-419
yvonne.maier@conject.com

Agentur:
onechocolate communications
Daniel Couzens
+44 (0)20 7437 0227
danielc@onechocolatecomms.co.uk

Citadel-MAGNUS
Matthew Gregorowski
+61 2 9290 3033
mgregorowski@citadelmagnus.com

=== Aconex übernimmt Conject (Bild) ===

Shortlink:
<a href="http://shortpr.com/kake10" title="http://shortpr.com/kake10">http://shortpr.com/kake10</a>

Permanentlink:
<a href="http://www.themenportal.de/bilder/aconex-uebernimmt-conject" title="http://www.themenportal.de/bilder/aconex-uebernimmt-conject">http://www.themenportal.de/bilder/aconex-uebernimmt-conject</a>

Pressekontakt:

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325 90245 El Segundo
-
intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.