Onlineshop hinter Gittern

Veröffentlicht von: VAW Heilbronn
Veröffentlicht am: 21.03.2016 09:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Heilbronn. Jailers.de sieht aus wie ein ganz normaler Onlineshop. Mittels Farbkonfigurator können Umhängetaschen, Laptoptaschen, Einkaufstaschen, Sportbags und Seesäcke aus LKW-Planen nach Lust und Laune zusammengestellt werden. Und dann gibt es da noch ein Produkt, das einen ersten Hinweis darauf liefert, dass dieser Onlineshop doch einen anderen Hintergrund hat: Handschellen. Nur in klein, nur Accessoires für die Jailers-Taschen, aber ein Symbol für die Hersteller der Jailers-Produkte, die Gefangenen der Justizvollzugsanstalt Heilbronn.

Teil unserer Gesellschaft
Straffällige Menschen sind ein Teil unserer Gesellschaft. Die Frage ist nur, wie wir damit umgehen. Augen und Türen verschließen oder einen sinnvollen Beitrag dazu leisten, damit nach fehlhaftem Verhalten, gebüßtem Vergehen eine Eingliederung in die Gesellschaft möglich wird, so Katja Kalb, Geschäftsführerin des vollzuglichen Arbeitswesen in Heilbronn. Arbeit heisst überleben. Etwas Sinnvolles zu produzieren steigert das Selbstwertgefühl. Straffällige Menschen erhalten die Chance stolz zu sein, auf die Produkte, die sie erarbeitet haben. Sie erlernen Fähigkeiten und Fertigkeiten - ein wichtiger Schritt Richtung Resozialisierung.

Starke Taschen von starken Menschen
Die gesellschaftliche Wiedereingliederung der Gefangenen steht bei der Gestaltung des Strafvollzugs im Vordergrund. Die sinnvolle und wirtschaftlich ergiebige Beschäftigung der Gefangenen ist für eine erfolgreiche Resozialisierung von zentraler Bedeutung. Jede Justizvollzugsanstalt hat daher einen großen Bereich namens Vollzugliches Arbeitswesen, innerhalb dessen die Häftlinge möglichst nach deren Fähigkeiten und professionellem Know-how beschäftigt werden.

100% made in prison
Neben Schreinereien, Druckereien oder Schlossereien gibt es in der Justizvollzugsanstalt Heilbronn auch eine Textilwerkstatt, in der die Jailers-Produkte hergestellt werden.
Arbeit, arbeitstherapeutische Beschäftigung, schulische Bildung, Ausbildung und Weiterbildung dienen insbesondere dem Ziel, Fähigkeiten für eine Erwerbstätigkeit nach der Entlassung zu vermitteln, zu erhalten oder zu fördern. Die Produkte, die im vollzuglichen Arbeitswesen Heilbronn hergestellt werden, können nicht nur unter Jailers.de, sondern auch im GitterLädle vor Ort erworben werden.

Pressekontakt:

VAW Heilbronn
Katja Kalb
Steinstraße 21 74072 Heilbronn
07131 798 300
katja.kalb@vaw.bwl.de
http://www.jailers.de

Firmenportrait:

Im VAW Heilbronn arbeiten 35 Bedienstete und es stehen ca. 300 Arbeitsplätze für Gefangene in 12 Betrieben zur Verfügung. Die Produkte des VAW Heilbronn können auch in unserem GitterLädle erworben werden. Weitere Informationen zum VAW Baden-Württemberg sowie die Produkte aller Niederlassungen finden Sie unter www.vaw.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.