EaseUS veröffentlicht Data Recovery Wizard 10

Veröffentlicht von: Rene Bernard PR
Veröffentlicht am: 21.03.2016 14:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Effektive Wiederherstellung aus RAW-Dateisystemen

EaseUS hat den Data Recovery Wizard 10.0 mit verbesserten RAW-Recovery-Algorithmen veröffentlicht: Laufwerke und Partitionen, auf die das Betriebssystem nicht mehr zugreifen kann, scannt die Software nun schneller, um verlorene Daten wiederherzustellen. EaseUS Data Recovery Wizard 10.0 unterstützt Englisch, Deutsch und viele weitere Sprachen, seit Version 10 auch Dänisch und Schwedisch. Mit noch mehr Dateikennsätzen hilft die Software Nutzern, noch schneller und genauer die Dateien zu finden, die anschließend im Hintergrund wiederhergestellt werden sollen.

Highlight: verbesserte und schnellere RAW-Wiederherstellung

Sind beschädigte Laufwerke oder Festplatten-Partitionen im RAW-Modus, kann das Betriebssystem die dort abgelegten Dateien nicht mehr lesen und auch nichtmehr aufs Laufwerk schreiben. Die Partition wird dem Nutzer so angezeigt, als habe sie kein bekanntes Dateisystem. Die üblichen Fehlermeldungen in diesem Fall bitten den Nutzer, das Laufwerk neu zu formatieren. Gründe für den RAW-Modus können eine Zerstörung der Struktur des Dateisystems sein, ein Schaden an der Partitionstabelle, Betriebssystem-Fehler sowie andere spezifische Fehler oder eine Virus-Attacke.

Da die Daten unabhängig von der Ursache nicht zugänglich sind, ist es nötig, das Dateisystem in den ursprünglichen Zustand zurück zu bringen. So lässt sich schwerwiegender Datenverlust vermeiden. EaseUS RAW Recovery stellt alle verloren geglaubten Daten wieder her, indem es das RAW-Dateisystem repariert, ohne dass der Nutzer weitere Schäden befürchten muss. Im Ergebnis lassen sich so Dateien effizienter und erfolgreicher wiederherstellen.

Mehr Dateikennsätze für Office-Dateien

Die Version 10.0 des EaseUS Data Recovery Wizard vereinfacht zudem mit mehr Dateikennsätzen die Arbeit der Nutzer. Die spüren ihre verloren geglaubten Dateien einfacher wieder auf. Das trifft insbesondere auf Office-Dokumente wie Word, Excel oder Powerpoint zu. Noch mehr Dateien lassen sich sofort exakt aus dem beschädigten Laufwerk extrahieren und wiederherstellen. Dadurch ist der gesamte Prozess einfacher, klarer und auch für unerfahrene Nutzer intuitiver.

Die Weiterentwicklungen des EaseUS Data Recovery Wizard 10.0 setzen die Wiederherstellungs-Effektivität an erste Stelle mit dem Ziel eines reibungslosen Nutzererlebnisses. Die Software orientiert sich dazu immer stärker an den Bedürfnissen eines breiten internationalem Nutzerspektrums inklusive multilingualem Support.

EaseUS Data Recovery Wizard 10.0 ist erhältlich unter http://de.easeus.com/data-recovery-software/data-recovery-wizard.html
Weitere Informationen unter http://de.easeus.com

Systemanforderungen:
Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows Server 2012, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Dateisysteme: FAT(FAT12, FAT16, FAT32), exFAT, NTFS, NTFS5, ext2, ext3, HFS+, CPU mind. x86, RAM mind. 128 MB. Mind. 32 MB freier Festplattenspeicher.

Pressekontakt:

Rene Bernard PR
Rene Bernard
Hohenstaufenring 63 50674 Köln
0221 569 657 925
bernard@rbpr-koeln.de
www.rbpr-koeln.de

Firmenportrait:

EaseUS bietet professionelle IT-Lösungen für Zuhause, für Schule und Hochschule sowie für kleine- und mittelständische Unternehmen. Davon profitieren auch Service-Anbieter in den Bereichen Dateiwiederherstellung, Backup, System-Optimierung und Partitions-Management, sowohl für Windows- als auch Mac-Plattformen. Gegründet im Jahr 2004 etablierte sich EaseUS in kürzester Zeit als ein schnell wachsendes internationales Unternehmen mit heute über 100 Millionen großartigen Nutzern weltweit. Mehr Informationen unter: http://easeus.com
"EaseUS" ist eine eingetragene Marke der CHENGDU Yiwo Tech Development Co., Ltd.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.