Mit Rauchen aufhören durch Hypnose bei Dr. Elmar Basse

Veröffentlicht von: Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Veröffentlicht am: 21.03.2016 14:24
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Nichtraucher werden mit Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse

Jeder Raucher kann zum Nichtraucher werden, sagt Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.rauchen-hypnose.com). Und nicht wenige Raucher und Raucherinnen, so ergänzt der Hypnosetherapeut Elmar Basse, sollten sogar lieber heute als morgen mit dem Rauchen aufhören. Spätestens dann wenn sich der sogenannte Raucherhusten meldet, ist es laut Elmar Basse an der Zeit, die Warnsignale des Körpers wahrzunehmen. Denn die Gefahr, dass es von nun an immer schlimmer wird, ist leider, so der Hypnosetherapeut Elmar Basse, nur zu real. Am Ende eines langen Raucherweges steht dann für manche Raucher und Raucherinnen die Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, aber das ist nur eine der möglichen Gefahren, die das Rauchen mit sich bringt.
Trotz dieser Gefahren, über die die meisten Raucher und Raucherinnen wohl Bescheid wissen, rauchen aber viele weiter. Manch einer von ihnen, so Elmar Basse, raucht dabei einfach deshalb, weil er, so sagen es viele, nicht geschafft habe, mit dem Rauchen aufzuhören. Nicht selten führen auch wiederholte Aufhörversuche nicht zu dem gewünschten Resultat, weiß der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Liegt das, so könnte man sich ja fragen, einfach an der mehr oder minder geeigneten Herangehensweise? Gibt es also Rauchentwöhnungs-Methoden, die erfolgreicher sind als andere?
Dem ist sicherlich so, meint Elmar Basse. So erweist sich zum Beispiel der Versuch, allein über die Methode Willenskraft mit dem Rauchen aufzuhören, für viele Raucher und Raucherinnen als wenig hilfreich. Zweifellos schafft das eine ganze Reihe von Menschen, aber viele bleiben frustriert zurück. Auch immer erneute Versuche, so der Hypnosetherapeut Elmar Basse, zeigen bei ihnen unter Umständen nicht die gewünschte Wirkung. Vielmehr geraten sie mit zunehmender Frustration immer mehr in eine Abwärtsspirale hinein.
Auch andere Methoden, die rein auf rationale Aufklärung über die Gefahren des Rauchens setzen, wirken oft nur sehr begrenzt. Sie haben womöglich eine abschreckende Wirkung und sind für diesen Zweck dann auch sehr sinnvoll, meint der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Für Raucher und Raucherinnen hingegen, die schon sehr stark nikotinabhängig sind, ist der Weg rationaler Aufklärung hingegen oft wenig zielführend: Meist wissen sie ja gut über die Gefahren Bescheid, aber das rationale Wissen erreicht nicht die tieferen, motivierenden Schichten, die für das Rauchverlangen entscheidend sind. Demgegenüber kann die Hypnose für sich beanspruchen, genau auf diese tieferen Kräfte ausgerichtet zu sein. Tatsächlich geht es bei der Hypnose zur Raucherentwöhnung laut Elmar Basse darum, die Kräfte des Unbewussten zu aktivieren, um den inneren Wunsch nach Rauchfreiheit in den bisherigen Rauchern und Raucherinnen zu verankern. Denn kein Raucher und keine Raucherin kommt als Raucher auf die Welt, das Rauchen müssen sich die Menschen erst angewöhnen und sie sind prinzipiell auch fähig dazu, mit dem Rauchen endgültig aufzuhören.

Pressekontakt:

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17 20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Firmenportrait:

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.