Premiere bei Obermann: Planspiel zur Nachhaltigkeit

Veröffentlicht von: Obermann Unternehmensgruppe
Veröffentlicht am: 22.03.2016 13:12
Rubrik: Logistik & Verkehr


Das Planspiel bei der Obermann Unternehmensgruppe war ein voller Erfolg. Quelle: Obermann Unternehmensgruppe
(Presseportal openBroadcast) - Forschungsprojekt Green2 – Green Logistics in Agrobusiness in der Praxis

Wer ist der Green Warehouse Champion? – Diese Frage stellten sich vor kurzem einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Obermann Unternehmensgruppe aus Osterode. Im Rahmen eines Workshops, der durch den Obermann-Partner Albema initiiert wurde, nahmen sie an einem spannenden Planspiel teil: „Ziel des Spiels war es, neues Wissen aus dem Bereich der nachhaltigen Lagerführung zu vermitteln und mit Fachinhalten aus der Lagerlogistik zu verbinden“, erklärt Heiko Andreas Helmke als Obermann-Geschäftsführer für den Bereich Operations. Die Mitarbeiter aus verschiedenen Ebenen und Abteilungen des Standorts Landwehr waren damit Erstanwender des Brettspiels „Green Warehouse Champion“. Als Anreiz lockten Goldmedaillen, die man im Spiel durch den direkten Austausch von Erfahrungen und Wissen über die Abteilungsgrenzen hinweg gewinnen konnte.

Wissen und Kompetenzen spielerisch vermitteln – bei Obermann ein voller Erfolg

Neben Fachinhalten wurden dabei auch die Sozial- und Kommunikationskompetenzen der Teilnehmer geschult. Da vor allem auch der Teamgeist der Mitspieler gefragt war, konnte das Spiel außerdem dazu beitragen, dass sich die Kollegen untereinander besser kennenlernen. „Im Nachhinein wurde sogar der Wunsch geäußert, Spiele dieser Art auch standortübergreifend anzubieten, um auch andere Kollegen des Unternehmens besser kennenlernen zu können“, freut sich Helmke über das positive Feedback seiner Mitarbeiter.

Der Workshop und das Planspiel des Obermann-Kooperationspartners Albema stützen sich auf das Forschungsprojekt Green2 – Green Logistics in Agrobusiness. Das EU-geförderte Projekt der Hochschule Niederrhein hat zwei Jahre lang mit Unternehmen aus Deutschland und den Niederlanden zusammengearbeitet und sich dabei intensiv mit den Themen nachhaltiger Güterverkehr, Energieeffizienz in der Lager- und Kühltechnik, effiziente Nutzung von bestehenden Kühlkapazitäten und nachhaltige Gestaltung der innerlichen Transport- und Lagerprozesse beschäftigt. In diesem Rahmen wurden nicht nur ein Logistik-Leitfaden, sondern auch das dynamische Brettspiel „Green Warehouse Champion“ entwickelt. Die Obermann Unternehmensgruppe ist deutschlandweit das erste Unternehmen, das daran teilgenommen hat: „Für uns als Unternehmen waren der Workshop und das Spiel eine enorme Bereicherung, die uns nicht nur fachlich, sondern auch personell weitergebracht hat“, so Helmke.

Autor: Obermann Unternehmensgruppe

Pressekontakt:

Obermann Unternehmensgruppe
Rolandsweg 3 – 7
D-37520 Osterode / Harz
Tel: +49 (0) 5522 - 8607 – 50
Fax: +49 (0) 5522 - 8607 – 775
Mail: logistikplus@obermann.de
Web: www.obermann.de

Firmenportrait:

Die Obermann Unternehmensgruppe ist einer der größten Logistik- und Speditionsdienstleister in Südniedersachsen. Das Unternehmen hat sich nicht nur auf Leistungen rund um die Bereiche Lagerhaltung und Transport, sondern auch auf den Verkauf und die Wartung von Nutzfahrzeugen spezialisiert. 1893 durch Fritz Obermann in Wieda/Harz gegründet, verfügt die Unternehmensgruppe heute an den Standorten Osterode, Northeim, Nordhausen und Gittelde unter anderem über insgesamt 200.000 m² Lagerfläche, 60.000 m² Hallenfläche sowie über Blocklager, Hochregallager, Wärmelager und als Reglementierter Beauftragter über ein Luftfrachtsicherheitslager.

Professionelle Logistik-Strategien

Rund 350 engagierte Mitarbeiter sind in den drei Hauptgeschäftsfeldern Logistik plus, Spedition plus und Nutzfahrzeuge beschäftigt. Sie sorgen dafür, dass das Unternehmen täglich deutschlandweit Teilladungen ausliefert und Transporte mit Jumbo-Wechselbrücken sowie Tankaufliegern realisiert. Auch europa- und weltweite Sendungsströme können durch ihren Einsatz erfolgreich organisiert werden. Durch kurze Kommunikations- und Entscheidungswege ist das Unternehmen als lösungsorientierter Anbieter in der Lage, zum Teil sehr komplexe Leistungen zur Zufriedenheit seiner Kunden abzuwickeln. Mitarbeiter mit dem nötigen Detailwissen tragen außerdem dazu bei, dass die Obermann Unternehmensgruppe ihren Kunden maßgeschneiderte und kundenorientierte Lösungen zur schnellen und effektiven Umsetzung professioneller Logistik-Strategien bieten kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.