Internationale Gluck-Opern-Festspiele begeistern Kulturfans

Veröffentlicht von: NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Veröffentlicht am: 22.03.2016 16:16
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Hauptpartner der Festspiele ist Stiftung NÜRNBERGER Versicherungsgruppe

Die Internationalen Gluck-Opern-Festspiele, die von Hans-Peter Schmidt, dem Ehrenaufsichtsratsvorsitzenden der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe im Jahr 2005 auf den Weg gebracht wurden, zählen zum festen Bestandteil des Kulturbetriebs in Nordbayern und verleihen der Europäischen Metropolregion Nürnberg überregionale Aufmerksamkeit. Als einer der Hauptförderer trägt die Stiftung des in seiner Heimat verwurzelten Versicherungsunternehmens 2016 maßgeblich zum Erfolg des bei Musikinteressierten aus dem In- und Ausland beliebten, hochklassigen Festivals bei.

Internationale Gluck-Opern-Festspiele überzeugen durch hohes Niveau

"Der in Erasbach bei Neumarkt geborene Christoph Willibald Gluck ist das musikalische Gesicht der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Seine zeitlose Musik begeistert bis heute, wie die Resonanz der Internationalen Gluck-Opern-Festspiele und die weltweite Rezeption seiner Werke belegen", erläutert Hans-Peter Schmidt. Und weiter: "Wir freuen uns, dass Herr Staatsminister Dr. Markus Söder erneut als Schirmherr der Festspiele gewonnen wurde. Dank der Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst sowie starke Wirtschaftspartner aus der Region können die Festspiele ihr gewohnt hohes Niveau nicht nur halten, sondern kontinuierlich ausbauen."

Abwechslungsreiches Festspiel-Programm an 12 Standorten

Auf dem Programm stehen vom 14. bis 30. Juli 2016 unter dem Titel "ZEITkultur / STREITkultur" sechs Opern, vier Konzerte und zwei Tanzgastspiele. Diesen liegen Werke Christoph Willibald Glucks sowie seines Gegenspielers Niccolo Piccinni und seines künstlerischen Apologeten Luigi Cherubini zugrunde. Ein Symposium erschließt den historischen und ästhetischen Kontext des Pariser Opernstreits. Die zwölf Veranstaltungsorte der Internationalen Gluck-Opern-Festspiele erstrecken sich über weite Teile der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

Eine erste Einstimmung auf die Festspiele wird es am 13. Mai 2016 anlässlich eines Festakts auf der Kaiserburg Nürnberg geben. Im Rahmen des Sudetendeutschen Tages werden die Internationalen Gluck-Opern-Festspiele sowie die von der Stiftung NÜRNBERGER Versicherungsgruppe geförderte bayerisch-tschechische Landesausstellung Karl IV. (14. Mai bis 25. September 2016 in der Wallenstein-Reithalle Prag, 20. Oktober 2016 bis 5. März 2017 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg) beworben.

Nähere Informationen zum Programm der Festspiele und zur Ticketbestellung unter:
www.internationale-gluck-opern-festspiele.de (http://www.internationale-gluck-opern-festspiele.de)

Pressekontakt:

NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Dr. Natalie Schwägerl
Ostendstraße 100 90334 Nürnberg
0911 531-3610
natalie.schwaegerl@nuernberger.de
www.nuernberger.de

Firmenportrait:

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, mit Hauptsitz in Nürnberg und Niederlassungen in ganz Deutschland, bietet seit 1884 entsprechend ihrem Slogan "Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg". Die NÜRNBERGER ist großer Personen- und Sachversicherer, Partner mittelständischer Betriebe und berufsständischer Versorgungseinrichtungen. Als Unternehmen mit Tradition fühlt sich die NÜRNBERGER der Gesellschaft verpflichtet und ist Förderer von Kultur, Wissenschaft und Sozialem. Außerdem engagiert sie sich im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL, im Tennis mit dem WTA-Turnier NÜRNBERGER Versicherungscup.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.