Brennholz im Internet bestellen? Darauf sollten Sie achten!

Veröffentlicht von: kingnetz.de Internetmarketing Andre Semm
Veröffentlicht am: 23.03.2016 10:24
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) -

Betrugsfälle beim Brennholzverkauf nehmen wieder zu. Zuletzt hat ein 32-Jähriger im Ostallgäu 24 Ster Brennholz für knapp 1.000 Euro über ein Kleinanzeigen-Portal kaufen wollen. Nach der Vorauszahlung erhielt er keine Lieferung. Nun ermittelt die Polizei. Damit Ihnen nicht das Gleiche passiert, haben wir von www.klick-dein-brennholz.de (http://www.klick-dein-brennholz.de) einige Sicherheitstipps zusammengetragen.

Herkunft der Brennholzhändler prüfen

Günstige Internetangebote sind verlockend, doch sollte man immer die Herkunft des Brennholzes kontrollieren. Nutzen Sie die Möglichkeit der Internetseite des Anbieters oder informieren Sie sich in Suchmaschinen. Wo hat der Händler seinen Sitz? Besitzt er eine Lizenz für den Brennholzverkauf? Gibt es Erfahrungsberichte zu diesem? Das Impressum des Händlers ist ein wichtiger Anlaufpunkt. Firmenname, Firmeninhaber, Firmensitz und Kontaktinformationen werden von seriösen Brennholzhändlern hier immer ausgewiesen. Sind diese Informationen nicht angegeben, sollten sie beim Kauf Vorsicht walten lassen und den Anbieter im Vorfeld kontaktieren und sich notwendige Informationen geben lassen, insbesondere, wenn sie mit Vorauskasse zahlen sollten!

Vorsicht sollten sie besonders bei Brennholz aus dem Ausland walten lassen. Hier gelten häufig andere Regelungen, was die Kennzeichnung von Händlern angeht. Informieren Sie sich besser genau, wo ihr Brennholz herkommt und wer das Brennholz verkauft. Entweder über die zuständigen Stellen oder über Informationsseiten. Um wirklich sicher zu fahren ist es jedoch empfehlenswert, auf deutsche Brennholzhändler zu setzen. Am besten sucht man den Brennholzhändler direkt vor Ort auf. Hier kann man auch die Qualität des Brennholzes überprüfen, hat weniger Lieferkosten und erhält in der direkten Absprache mit dem Händler bessere Garantie- und Lieferbedingungen, als bei vielen Internetangeboten. Über unsere Plattform www.klick-dein-brennholz.de (http://www.klick-dein-brennholz.de) können sie den regionalen Brennholzhändler in ihrem Postleitzahlengebiet ausfindig machen.

Betrugsmails für billiges Brennholz erkennen

Per E-Mail erhält man häufig günstige Angebote für Brennholz und Kaminholz. Diese sollte man mit Vorsicht betrachten. Der Spamfilter Ihres E-Mailprogramms ist ein guter, erster Indikator: E-Mails, die als "Spam" markiert werden, enthalten selten reale Angebote und sollten gelöscht werden. Schreibfehler, schlechter Ausdruck und ein Widerspruch zwischen Betreffzeile und Inhalt der E-Mail sind weitere Indikatoren für Spam. Der wichtigste Punkt ist der Absender. Nutzen sie eine Suchmaschine um über die E-Mailadresse des Versenders Informationen zu diesem zu erhalten. Seriöse Brennholzhändler nutzen in der Regel jedoch immer eine Signatur unter Ihren E-Mails mit ihren Kontaktinformationen. Sollte das nicht der Fall sein, sollten sie Vorsicht walten lassen.

Fazit: Beim Kauf von Brennholz im Internet sollte man Vorsicht walten lassen. Lassen Sie sich von Billigangeboten nicht unvoreingenommen locken. Sonst können Sie Betrügern zum Opfer fallen, die gestohlenes Brennholz verkaufen oder gar kein Brennholz bei Zahlung liefern. Überprüfen Sie somit immer die Kontaktinformationen des Brennholzhändlers und das Herkunftsland des Brennholzes. Am sichersten fahren Sie, wenn sie direkt den Brennholzhändler in ihrer Region aufsuchen. Auf unserer Brennholz-Plattform (http://www.klick-dein-brennholz.de) können Sie diesen einfach und unkompliziert ausfindig machen.

Pressekontakt:

kingnetz.de Internetmarketing Andre Semm
Andre Semm
Leipziger Platz 5 99085 Erfurt
0361 644 17 634
anfrage@kingnetz.de
http://www.klick-dein.de/

Firmenportrait:

Über kingnetz.de - Internetmarketing:

Das Unternehmen kingnetz.de - Internetmarketing Andre Semm entwickelt verschiedene Portale mit dem Ziel, Nutzen und Mehrwert für diverse Branchen und Unternehmen zu schaffen. Dabei kommen modernste Technologien auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung zum Einsatz.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.