Tanzen für Menschen e.V.: Spende an Stiftung Menschen für Menschen

Veröffentlicht von: Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Veröffentlicht am: 23.03.2016 13:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

München, 23. März 2016. Bereits zum achten Mal lud der Verein Tanzen für Menschen e.V. vergangenen Sonntag zur Saisonabschluss-Feier seiner Veranstaltung "THE BALLROOM - München tanzt für Menschen." in die Freiheizhalle in München ein. Wie zu vielen Terminen zuvor in der Saison kamen auch diesmal etwa 200 Gäste, um sich ein letztes Mal vor dem Sommer wieder zu sehen und gemeinsam das Tanzbein zu schwingen. Doch damit nicht genug: Die Organisatoren von "THE BALLROOM" überreichten an die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe (www.menschenfuermenschen.de)
einen Spendenscheck über 5.000 Euro.

Die Spendengelder sind der Gewinn aus den Eintrittsgeldern der Veranstaltungen (www.the-ballroom.org), Zusammen mit den 5.000 Euro aus diesem Jahr konnten seit Beginn bereits 28.000 Euro von THE BALLROOM an Menschen für Menschen übergeben werden.

Die Gäste durften sich an diesem Abend über mehrere unterhaltsame Programmpunkte freuen. Zum einen tanzte die Lateinformation der Formationsgemeinschaft des TC Inn-Casino Wasserburg und der TSA des TSV Unterpfaffenhofen-Germering ihre aktuelle Choreographie "The Way We are". Zum anderen begeisterten Benjamin Böhm und Vanessa Souza Thuille mit ihrer beeindruckenden Standard-Kür das Publikum. Der Vereinsvorsitzende Michael J. Fischer führte durch den Abend und dankte vor allem den Gästen für ihre regelmäßige Teilnahme und Unterstützung.

Ebenfalls bedankte sich Araba Pilic von der Stiftung Menschen für Menschen herzlich bei den Mitgliedern, Unterstützern und Gästen des BALLROOMs nachdem der Spendenscheck überreicht wurde: "Gerade jetzt in Zeiten der Dürre zeigt sich, wie wichtig Ihre Unterstützung ist, damit wir Nothilfe durchführen und somit Menschen in Äthiopien vor Hunger bewahren können".

Nicola Promoli, Schriftführerin des Vereins, erinnert sich noch gut an die erschwerten Anfänge von Tanzen für Menschen e.V.: "Wir haben hier angefangen an einem Sonntag bei strahlendem Sonnenschein und hatten 12 zahlende Gäste. Die erste Saison war ziemlich hart, vor allem weil wir kein Startkapital hatten, aber mittlerweile ist diese Veranstaltung so bekannt und erfolgreich geworden, dass inzwischen Gäste aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen - das ist einfach unglaublich!"

THE BALLROOM findet im Winterhalbjahr alle zwei Wochen an Sonntagen von 17.00 - 21.00 Uhr in der Freiheizhalle in München statt. Die nächste Saison beginnt wieder im September 2016. Der Eintritt beträgt 10 Euro (ermäßigt 5 Euro), wovon ca. ein Viertel an die Stiftung Menschen für Menschen gespendet werden können und somit hilfsbedürftige Menschen in Äthiopien unterstützt werden. Weitere Informationen und auch den BALLROOM-Newsletter gibt es hier: www.the-ballroom.org.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier:
www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/menschenfuermenschen

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt:

Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Rosanna Heinz
Brienner Straße 46 80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Firmenportrait:

Über Menschen für Menschen:
Am 16. Mai 1981 legte der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung "Wetten, dass..?" den Grundstein für seine Äthiopienhilfe. Am 13. November 1981 gründete er die Stiftung Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Die Stiftung trägt seit 1993 ununterbrochen das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.