Buchneuheit - Das Leben ist wie kunterbuntes Anthrazit

Veröffentlicht von: Keke van Steyn
Veröffentlicht am: 23.03.2016 15:56
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Anthologie nicht ganz alltäglicher Kurzgeschichten

Das neue Buch von Keke van Steyn ist erschienen. Eine Anthologie nicht ganz alltäglicher Kurzgeschichten.

Zum Inhalt:

Anthrazit ist ein dunkles, warmes Grau. In einer eher düsteren Farbzone angesiedelt, befindet sich im Anthrazit das Undefinierte, das zwar weder schlecht noch gut ist, jedoch die Tendenz besitzt, eher in das Böse, Dunkle abzurutschen, statt sich für die Helligkeit und das Reine, das Unschuldige zu interessieren.

Als fossiler Brennstoff dient Anthrazit seit Ewigkeiten der Energiegewinnung - Ein Material, welches wegen seines hohen Energiegehalts und seiner hellen Flamme als Brennstoff sehr geschätzt wird. Sehr leicht verletzt man sich daran... Was folgt ist Schmerz! Schmerz in allen Variationen, der in der Intensität von kaum spürbar, lustvoll über unangenehm bis hin zu unerträglich reichen kann. Beißend, weich, spitz, sanft, dumpf, kriechend, stechend, schleichend, pochend, hämmernd, explosionsartig...

Alltägliche Dinge, Freundschaft, Lust, Liebe, Verlangen und Leidenschaft bedienen sich ähnlicher Attribute wie der Schmerz. Das Leben hat viele Facetten - verletzende als auch liebkosende, anregende sowie abstoßende. Dann wird Anthrazit auch gerne mal kunterbunt!

Alle Kurzgeschichten in diesem Buch sind nicht zwingend autobiografisch. Vielleicht zum Teil - vielleicht sind sie auch nur eine Mischung aus Realität und Fiktion, aus Gehörtem, Erlebtem oder Gesehenem. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen, realen Handlungen, Etablissements oder Orten sind rein zufällig.

Zur Autorin:

Keke van Steyn ist Journalistin, Autorin und Bloggerin. Eine schwedische Holländerin mit deutschen Wurzeln und einer Prise Misanthropie.

Sie kocht gern. Und zwar vor Wut - wenn sie die Dummheit mancher Menschen nicht an sich vorüberziehen lassen kann. In solchen Fällen beginnt sie zu schreiben. Ihre Kurzgeschichten würzt sie mit einem Hauch Sarkasmus und einer Messerspitze Ironie. Seltsamerweise handeln nicht selten die Erzählungen aus ihrer Rubrik "alltäglicher Wahnsinn" letztlich von ihr selbst.

Ihre oft nicht ganz jugendfreien "Gute Nacht Geschichten" hingegen sind natürlich rein fiktiv - behauptet sie zumindest.

Das Buch ist ab sofort erhältlich! (http://keke-van-steyn.de/buch/)
Weitere Informationen über Keke van Steyn sowie Leseproben finden Sie unter: www.keke-van-steyn.de
Keke van Steyn ist auch bei Facebook (http://www.facebook.com/kekevansteyn)

Leserstimmen:

"Keke van Steyn schreibt, wie ihr der Schnabel gewachsen ist - auch, wenn"s wehtut. Und weil Humor ja bekanntlich die beste Medizin ist, liefert sie den gleich mit. Das macht die Tücken des Lebens, die sie uns um die Ohren haut, unterm Strich zwar nicht besser, aber auf jeden Fall viel lustiger!" (Tine Wittler - Schriftstellerin, Filmproduzentin, Sängerin, Fernsehmoderatorin)


"Kinners! Wenn ihr wirklich mal kurz vor Pipi in der Hose, aber - mit Sicherheit - Muskelkater in den Backen steht - dann SITZT ihr bestimmt mitten in einer Lesung der wunderbaren - unvergleichlichen Keke van Steyn! Allein ihre Stimme! Verrucht, lässig gepaart mit frech-frivoler Forschheit! Hammer! Wer ihr Buch mag, wird ihre Live-Auftritte lieben! Frau van Steyn springt mitten ins Leben, reißt die Zuhörer mit - um ihre Geschichten dann durch ironische Interpretationen ihrer Sichtweise zu garnieren! Ihre Stories sind wie Achterbahn fahren - Lachflashs garantiert! Don"t miss Miss van Steyn! ANSEHPFLICHT!" (Susanne-Carina Autzen - Moderatorin, Autorin, Journalistin, Coach)

"Keke van Steyn hat uns allen gerade noch gefehlt. Ihre Schreibe ist eine freche Spielerei mit Sprache und Konventionen (nicht selten auch mit dem Feuer), ihre Geschichten trotzen jeder Norm. Ein Buch, das von Menschen, die Lust auf Ungewöhnliches haben, gelesen werden will." (Petra Seidler - Werbetexterin, Marketingfachfrau)


"Wenn aneinandergereihte Worte nicht nur eine Geschichte wiedergeben, sondern bunte Bilder in deinem Kopf lebendig werden lassen...

Wenn eine laszive Stimme in dein Ohr eindringt, deine Aufmerksamkeit fesselt und in dir die gewisse Art von Spannung erzeugt...

Wenn Lachtränen das Make up ruinieren und Giraffenhälse wachsen, um die Autorin während der Lesung nicht aus den Augen zu verlieren...

...dann hast du eine Lesung von Keke van Steyn miterlebt!

Eine kurzweilige Wiedergabe einiger ihrer Kurzgeschichten mit aufkommender kribbeliger Spannung sowie jeder Menge Humor hat mich vom ersten Satz an mitgenommen. Auch das Spiel mit dem wunderbaren Lesesklaven war reizvoll - Hiebe & Liebe inklusive." Lasst euch Kekes Maskenzauber, ihren Witz sowie die ehrliche Benennung der Dinge, wie sie nun einmal sind, nicht entgehen - absolut sehens-/hörens-/lesenswert!" (Mel Fürstenberg, Schauspielerin)

Kontakt:
Keke van Steyn
www.keke-van-steyn.de (http://www.keke-van-steyn.de)
mail@keke-van-steyn.de

Pressekontakt:

Keke van Steyn
Keke van Steyn
Waldweg 14 21649 Regesbostel
0151-27527572
mail@keke-van-steyn.de
http://www.keke-van-steyn.de

Firmenportrait:

Keke van Steyn ist Journalistin, Autorin und Bloggerin. Eine schwedische Holländerin mit deutschen Wurzeln und einer Prise Misanthropie.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.